Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Alter Steinbruch

Alles was im Reich unter die Erde verlegt wurde oder werden sollte.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, Hombre, PGR 156

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon sucher2009 » 21.11.2013, 19:34

Wenn man dem nicht doof kommt dann hat man auch nichts zu befĂĽrchten .
Und jeder der sagt " ich bin ihm eh ĂĽberlegen " der zeigt nur das er noch sehr jung ist oder nicht viel in der brine hat.
Und dann hat der Jenige schlechte karten und es kann teuer werden!
sucher2009
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 328
Registriert: 29.12.2009, 22:04
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 58093
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Letmather » 21.11.2013, 19:46

Du sprichst ein groĂźes Word gelassen aus, da geb ich dir vollkommen recht.
Letmather
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 11.06.2013, 11:50
Wohnort: Letmathe
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58642
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon sucher2009 » 21.11.2013, 21:57

@ Anton was denkst du den ob ich da drin oder nicht.
ich bin auf jedenfall schon mal erwischt worden was sagt dir das?
sucher2009
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 328
Registriert: 29.12.2009, 22:04
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 58093
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon AntonLaVey » 21.11.2013, 22:32

Ok ich meinte aber ob du zusammen mit dem Landschaftschts Wächter in den Stollen warst. Und ich dachte ihr whrt zusammen im Steinbruch also ist der eigentlich ein ganz netter? MFG Merlin
AntonLaVey
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 77
Registriert: 19.10.2013, 14:40
Wohnort: Letmathe
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58642
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon sucher2009 » 22.11.2013, 16:36

Ja nailuj und ich sind von ihm im hauptstollen ( an der schĂĽtte ) erwischt worden als wir sie uns angesehen haben.
Wir haben ihm erzählt das wir Fotos machen wollten und uns die geschichte dieser anlagen im Steinbruch interessiert.
Da hat er angefangen wie ein Wasserfall zu erzählen!
Wir sind dann mit ihm durch den Steinbruch gelaufen und er hat uns erzählt was er wuste oder was er erzählen wollte .
Manchmal hat es den an schein gemacht das er mehr weis es aber nicht erzählen will .
Er kennt sich auch oben auf dem Kupferberg aus und weis was dort war.
Zum Beispiel die alte Loren Trasse die ĂĽber die kleine brĂĽcke ging, die in der Helmke steht.
Mfg sucher2009
sucher2009
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 328
Registriert: 29.12.2009, 22:04
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 58093
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Letmather » 22.11.2013, 23:25

Daran ist ja auch nichts unbekanntes. Lange bevor der Abbau auf dieser Seite der Lenne eingestellt wurde, hat man bei Pater und Nonne den Abbau eingestellt. Von dort wurde das Gestein mittels Loren auf den HĂĽgel gegen ĂĽber von Pater und Nonne gebracht, von dort dann mittels Seilbahn rĂĽber zum verarbeiten zur Kalk werke. Die kleine Loks mit den Loren wurden im ganzen Steibruchgebiet eingesetzt, dafĂĽr hatte man auch den ersten Stollen unter der Helmke angelegt, der kam genau dort raus wo es nach Kueppers geht. Gleich auf der rechten Seite, ca. 20 m. nach dem Tor, heute zu geschoben. Da wo heute der weiĂźe Neubau in der Helmke steht war der Tunnel mal unterbrochen, als das Haus gebaut wurde hat man den Rest der unter der Strasse durchgeht mit Beton dicht gemacht.
Letmather
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 11.06.2013, 11:50
Wohnort: Letmathe
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58642
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon so heist keiner » 23.11.2013, 16:35

Letmather hat geschrieben:
AntonLaVey hat geschrieben:Letmathe sin einige davon außer Betrieb? Dirk diesen Typen sehe ich sehr Oft n Merkwürdiger Kerl, du hast schon Recht mit den Kiddys das die ziemlich auffällaig sind aber er nimmt selbst seine Kinder mit in den Steinbruch. Und außerdem zerstört der Ns Bund somit viele Lebensräume von Fledermäusen als ich dort drin war, war da nirgendswo eine Fledermaus oder Kot von Fledermäusren und beim Schrotty liegt viel Müll der nicht in ein Ns Gebiet gehört.


1. Natürlich sind da einige außer Betrieb, na alle oder kennst du in Letmathe einen Steinbruch in dem noch gearbeitet wird. Augenommen Lasbeck, das heute nicht mehr zu Letmathe gehört (zumindest sagen das die Iserlohner) und der auf dem Ahm (aber der gehört bearbeitungstechnisch zu Hohenlimburg.

2. Mit Kids meine ich alles was unter 18 ist und nur dummfug anstellt, Löcher graben z.B. oder eine zu hohe Meinung von sich haben (von wegen: "ist auch egal ich bin ihm eh überlegen").
Auch wenn er Naturschützer ist und Leuten ständig auf die Nerven geht mit seiner Fotografiererei, Nummerschilder aufschreiben, Leuten hinterlaufen um zu sehen wo sie hin gehen, er ist nun mal für diesen Bereich zuständig und hat somit auch seine Daseinsberechtigung. Aber zu denken ihm überlegen zu sein, diesen Fehler würde ich nicht machen, nur mal so neben bei bemerkt.

Nichts fĂĽr ungut aber das musste mal raus.

GruĂź
Letmather


dazu mal meine Definition von "Überlegen" in meiner Ausstattung befindet sich KEIN!! Klappsparten, Eisensäge, Bolzenschneider oder gar eine Brechstange !!! ich grabe keine Löcher oder breche irgent wie, irgend wo ein!!! ( gut das hat auch keiner gesagt) was ich mit "überlegen" meine ist mein unauffäliges verhalten zum einen... zum anderen bin ich nimand der sich aggresiv oder trozig, eben sich wie ein kind verhält. Ich gebe auch niemanden etwas auf die nase!! ihr spracht hier von jemandem ( so hab ich es empfunden) der sich zu jemandem macht der vielleicht er nicht ist .. (kenne ihn nicht) eben zu diesem "landschaftswächter" der leute beobachtet und in tarnkleidung umher schleicht das klingt für mich nach einem unseriösem verhalten. Ist jemand offiziel unterwegs, dann verhält er sich ensprechend... Ich bin absolut nicht auf streit aus! davon war nie die rede aber ich will das nur mal hervorheben.... so.. ich hoffe ihr versteht was ich meine oky meine ausssage "ich bin ihm eh überlegen" war grüze! und ist auch unseriös... jetz is aber genug gemeckert

mfg Tobi..
so heist keiner
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.11.2013, 22:20
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58093
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Letmather » 23.11.2013, 22:39

Geht doch, eine klare Aussage Genau das ist es was einen Schleicher ausmacht, nichts zerstören, keinen Müll hinterlassen, schon gar keine Farbe in egal welcher Form, keine Angaben von Vorhaben mit Ort und Zeit posten und immer schon Vorsichtig sein, schleichen eben.
PS. Mit dem Löcher graben warst du auch gar nicht gemeint.
GruĂź
Letmather
Letmather
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 11.06.2013, 11:50
Wohnort: Letmathe
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58642
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon so heist keiner » 24.11.2013, 12:33

ja das weis ich wolte das nur mal deutlich machen.... hin und wieder habe ich ein loses mundwerk von meinen fingern gans zu schweigen... ich halte es tatsächlich so das ich versuche in jeder hinsicht unbemerkt zu bleiben...

Tobi
so heist keiner
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.11.2013, 22:20
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58093
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Letmather » 28.11.2013, 11:52

Ich hoffe das jhr was mit der Karte anfange konntet.
Letmather
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 11.06.2013, 11:50
Wohnort: Letmathe
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58642
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon widde » 11.08.2014, 21:57

So weit ich das noch richtig in Erinnerung habe, hat meine Mutter einen Teil ihrer Kindheit in dem Stollen verbringen müssen... Die haben am Bahnhof gewohnt und sind bei Alarm zu den Stollen gelaufen. Mein Onkel hat immer von den Flakstellungen oberhalb des Steinbruchs geschwärmt... Müsste oberhalb der Schrebergärten gewesen sein, an der Kleinbahn (Die Brücke von der Bahn sieht man, wenn man zum Modellflugplatz färt... Übers Geländer balancieren war wohl immer so ne Mutprobe für die Bengels). Da sind sie '45 immer Karrusell mit gefahren, auf den Dingern. Mein Onkel ist mit mir auch mal in den frühen 80ern in den Stollen gewesen und hat ausm Krieg erzählt. So weit ich mich dunkel dran erinnern kann, hat da Zivilbevölkerung drin gesessen, weil es sonst kaum öffentlichen Luftschutz in Letmathe gab....
widde
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 17
Registriert: 15.06.2010, 18:37
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58097
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Pfandbon » 25.05.2015, 16:34

Einfach ein paar Fotos...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pfandbon
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.06.2014, 08:30
Wohnort: Bochum
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 46 mal
Postleitzahl: 44869
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon sucher2009 » 26.05.2015, 06:10

Schöne bilder !
Aber ist die anlage nicht zu ?
Und kann es sein das da ein wenig mehr steine runter gekommen sind ?
MFG
sucher2009
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 328
Registriert: 29.12.2009, 22:04
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 58093
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Pfandbon » 26.05.2015, 11:58

Jop, verriegelt und verrammelt.
Da ich nicht weiĂź wie es frĂĽher da drin aussah, kann ich nicht sagen was da wann runter gekommen ist. Einiges war jedenfalls nicht ganz so lange am Boden, das sieht man den Steinen und der Decke an.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pfandbon
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 327
Registriert: 23.06.2014, 08:30
Wohnort: Bochum
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 46 mal
Postleitzahl: 44869
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Steinbruch

Ungelesener Beitragvon Bunkerfreak » 26.05.2015, 21:48

@ Pfandbon

mit welcher Lampe leuchtest Du aus?
Benutzeravatar
Bunkerfreak
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 383
Registriert: 12.02.2012, 16:03
Wohnort: Overath
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 9 mal
Postleitzahl: 51491
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu U - Verlagerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast