Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Alles was im Reich unter die Erde verlegt wurde oder werden sollte.

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon shorty-shorty » 24.03.2010, 19:39

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lengericher_Tunnel


Lengericher Tunnel
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 581 m lange Lengericher Tunnel befindet sich an der Rollbahn bei Lengerich. Der Tunnel stellt in mehrfacher Hinsicht eine Besonderheit dar: Zum einen ist der Lengericher Tunnel der nördlichste Eisenbahntunnel Deutschlands, der unterhalb eines Mittelgebirges verläuft. Zum anderen stellt eine seiner beiden Tunnelröhren eine Investitionsruine dar.

In den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts sollte die Rollbahn auf insgesamt vier Gleisen ausgebaut werden, im Zuge der Vorarbeiten wurde der bereits vorhandene 765 m lange und von der Cöln-Mindener Eisenbahn unterhalb des Teutoburger Waldes erbaute Tunnel durch das heutige parallel verlaufende Bauwerk ersetzt. Den ursprünglichen Tunnel setzte man instand und legte ihn anschließend still, um ihn in den folgenden Jahren für die beiden zusätzlich geplanten Gleise zu nutzen. Der zweite Weltkrieg verhinderte den viergleisigen Ausbau der Rollbahn, statt dessen wurde im alten Tunnel eine U-Verlagerung unter dem Decknamen „Rebhuhn“ (Projekt A1) eingerichtet. Die beiden parallelen Tunnel haben eine horizontale Entfernung ihrer Achsen von 29 Metern; in der Vertikalen liegt die neue Röhre etwa einen Meter tiefer als die alte. Wegen des tieferen südlichen Einschnitts ist der neue Tunnel trotzdem kürzer.

Die denkmalgeschützte zweite Tunnelröhre des Lengericher Tunnels existiert heute noch, die Zugänge sind aber wegen Baufälligkeit und akuter Einsturzgefahr des Tunnels verschlossen.
Literatur [Bearbeiten]

* Eisenbahnen in Westfalen, Von den Anfängen bis zur Gegenwart, Seite 195 f. , Autor: Wolfgang Klee, ISBN 3402052601

Weblink [Bearbeiten]

* U-Verlagerung Rebhuhn im Lengericher Tunnel
* Bilder der Tunnelportale
* u. A. Bericht ĂĽber die U-Verlagerung Rebhuhn im Lengericher Tunnel



Muss aber nochmal hin weil ich wegen falscher Kleidung nicht weiter kam !!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
shorty-shorty
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: 15.07.2009, 15:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48629
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Matthias50 » 25.03.2010, 06:26

Wie nicht weiter kam??
Da geh ich im Sonntagsanzug fotografieren
Benutzeravatar
Matthias50
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1429
Registriert: 13.11.2008, 10:45
Wohnort: 49401 Damme
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 49401
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon DarkMarionette » 25.03.2010, 09:02

Eine tolle U-Verlagerung, waren letzten Winter noch da...aber wieso kamst du nicht weiter?! kratz-
DarkMarionette
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2009, 20:23
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon shorty-shorty » 25.03.2010, 14:35

DarkMarionette hat geschrieben:Eine tolle U-Verlagerung, waren letzten Winter noch da...aber wieso kamst du nicht weiter?! kratz-


Also ich hatte "Gute Kleidung" an! und die Freiraum zwischen Decke und Sandhaufen ist ca. 50 cm.! Also aufm Bauch kriechen. Zudem kommt noch hinzu das das eine Tropfsteinhöhle ist und alles sehr nass ist.

Den anderen Tunneleingang hab ich leider noch nicht gefunden. Aber ich werde auf jeden Fall nochmal hinfahren!
Benutzeravatar
shorty-shorty
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: 15.07.2009, 15:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48629
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Eule » 25.03.2010, 15:00

Bin auf dir Fotos gespant die dann kommen
Benutzeravatar
Eule
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 272
Registriert: 28.01.2010, 17:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58642
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Matthias50 » 25.03.2010, 18:45

Kleiner Vorgeschmack: Rebhuhn


@ shorty-shorty

Bist Du vom Nordportal da rein?
Benutzeravatar
Matthias50
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1429
Registriert: 13.11.2008, 10:45
Wohnort: 49401 Damme
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 49401
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon shorty-shorty » 25.03.2010, 22:24

Ja Nordportal! Die andere Seite hab ich (noch nicht) gefunden! Hab auch an der falschen Stelle gesucht. so weit bin ich schon!
Benutzeravatar
shorty-shorty
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: 15.07.2009, 15:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48629
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Matthias50 » 26.03.2010, 06:32

shorty-shorty hat geschrieben:Ja Nordportal! Die andere Seite hab ich (noch nicht) gefunden! Hab auch an der falschen Stelle gesucht. so weit bin ich schon!


Schlesierstrasse bis zum Wendeplatz fahren und dann der nahen Bahnlinie Richtung Norden folgen.
Und wichtig.. Im Sonntagsanzug. Das geht.
Benutzeravatar
Matthias50
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1429
Registriert: 13.11.2008, 10:45
Wohnort: 49401 Damme
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 49401
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon shorty-shorty » 26.03.2010, 22:34

Okay! Danke fĂĽr den Tip!
Benutzeravatar
shorty-shorty
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: 15.07.2009, 15:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48629
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Matthias50 » 27.03.2010, 15:30

Wenn alle Stricke reissen, dann sag Bescheid.
Dann treffen wir uns da mal und ich zeigs Dir.
Benutzeravatar
Matthias50
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1429
Registriert: 13.11.2008, 10:45
Wohnort: 49401 Damme
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 49401
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon DarkMarionette » 28.03.2010, 16:26

Heute haben wir zum zweiten Mal die Anlage besucht und konnten von innen auch ein paar Fotos machen. Leider sind viele nichts geworden, aber ein paar poste ich dennoch. Rein gingen wir durchs SĂĽdportal...
RIMG0410.jpg

RIMG0413.jpg

RIMG0417.jpg

RIMG0418.jpg

RIMG0419.jpg

RIMG0425.jpg

RIMG0442.jpg

RIMG0463.jpg

RIMG0460.jpg

RIMG0462.jpg

...als es irgendwann nicht mehr weiter ging fuhren wir zum Nordportal, dort sind wir auch nicht wirklich weiter gekommen, aber das TĂĽrmchen ist echt schick lach-

RIMG0468.jpg

RIMG0476.jpg


So das war es erstmal von meiner Seite...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
DarkMarionette
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2009, 20:23
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Matthias50 » 28.03.2010, 16:52

Zu sehen ist leider, auĂźer zahlreichen Maschinenfundamenten, nicht mehr viel von der Verlagerung.
Die Einbauten aus Kalksandstein stammen aus den 70er Jahren als hier ein Lengericher Waffenhändler einen Schiesstand betrieb.

Interessant ist folgendes Buch welches bei Amazon für 6€ bezogen werden kann.

[img]http://www.imiges.info/uverlag/rebhuhn/Bild5.jpg[/img]


Hier ein Auszug

[img]http://www.imiges.info/uverlag/rebhuhn/Bild4.jpg[/img]


Link zu Amazon.de
Benutzeravatar
Matthias50
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1429
Registriert: 13.11.2008, 10:45
Wohnort: 49401 Damme
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 49401
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon DarkMarionette » 28.03.2010, 18:38

Ein Schiesstand? Das hatte ich auch noch nicht gewusst...Deswegen auch die aufgemauerten "Behälter" oder haben die einen anderen Sinn Matthias?
DarkMarionette
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2009, 20:23
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon Matthias50 » 28.03.2010, 18:44

Diese Mauern rechts und links im Tunnel dienten als Kugelfang.
Der Einbau gleich vornean muss das BĂĽro gewesen sein.
Benutzeravatar
Matthias50
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1429
Registriert: 13.11.2008, 10:45
Wohnort: 49401 Damme
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 49401
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung Projekt A1 - Rebhuhn

Ungelesener Beitragvon [vault_tec]Maggot » 01.04.2010, 07:52

SChöne Pix Darky! Sobald mein PC zu Hause wieder läuft, lege ich nach!! prostt-
Benutzeravatar
[vault_tec]Maggot
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 316
Registriert: 09.11.2009, 18:45
Wohnort: OsnabrĂĽck
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 40982
Land: Deutschland

Nächste

ZurĂĽck zu U - Verlagerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste