Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Alles was im Reich unter die Erde verlegt wurde oder werden sollte.

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Lizzard » 01.02.2010, 20:01

Jajaja, jetzt keine Witzeleien ĂĽber unqualifiziertes :mrgreen:

Ne, ich versteh schon was du meinst Huettendachs, allerdings habe ich schon in Löchern gesessen da konnte man beim Durchgehen hören und sehen wie es ständig von der Decke kam und streckenweise nicht mehr viel vom Ursprungszustand da war, aber manche Anlagen sind einfach zu spannend um sie nicht gesehen zu haben, falls du diesen Ambitionismus nachvollziehen kannst. :D

Klar, wenns einfach nur lebensmĂĽde aussieht muss nur fĂĽr ein gutes Bild nicht jede Ecke unbedingt gesehen werden, aber
ein dicker Brocken kann jederzeit runterkommen, Befahrer-Risiko.

Daher finde ich es vielerorts auch schade, wenn ortsansässige und kundige Befahrer ihre "Homezone" wie ein riesengroßes Geheimnis hüten, und sich auch nicht nach kennenlern Aktionen anderer ect. bereit erklären, mal ein bisschen was zu zeigen. Immerhin wissen diese besser wo man hingehen sollte, und wo eher nicht.

GruĂź Lizzard winke-
Lizzard
Gesperrt
 
Beiträge: 76
Registriert: 18.01.2010, 14:40
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 32427
Land: Deutschland

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Metzger » 01.02.2010, 20:36

da gebe ich dir recht lizzard .diese anlage ist so reizend und es brennt einen in den fingern dort mal eintritt zu erlangen ,da wird das gesunde menschendenken gerne verdrängt...

finde es auch schade das man nur sehr schwer an infos zu diversen sachen bekommt was auch an manchen stellen verständlich ist .
deswegen wede ich beim naechsten forumstreffen dabei sein um zu zeigen das ich kein assi sprayer oder mĂĽll heini bin .iich halte mich wie viele leute hier an die regeln einer befahrung.
Metzger
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 477
Registriert: 30.12.2009, 00:03
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58600
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Lizzard » 02.02.2010, 00:47

Hereinkommen in eine Anlage kann man bis auf wirklich wenige Ausnahmen immer. popcorn-
Lizzard
Gesperrt
 
Beiträge: 76
Registriert: 18.01.2010, 14:40
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 32427
Land: Deutschland

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Huettendachs » 02.02.2010, 08:21

Lizzard hat geschrieben:Hereinkommen in eine Anlage kann man bis auf wirklich wenige Ausnahmen immer. popcorn-


ich glaub bei der Anlage brauchst du aber den XXXXXX mit seinem Presslufthammer :) - was wiederum unmittelbar zu leichten bis mittelschweren Auseinandersetzungen mit den örtlichen Behörden führen dürfte ;)

Ich such da schon was länger und das Teil ist D-I-C-H-T ... leider ...
Huettendachs
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 146
Registriert: 08.06.2009, 19:09
Wohnort: DĂĽsseldorf
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 40227
Land: Deutschland

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon consolamentum » 02.02.2010, 12:43

also ich war in der vergangenheit schon x-mal in der anlage und muß lizzard natürlich recht geben, dat teil lohnt sich extrem zu besichtigen. aber alle alten schlupflöcher ham se leider absolut dicht gemacht. die haben sogar am großen abseilschacht den deckel abgesägt und mit eisenbahnschienen die alten schlupflöcher versperrt und den deckel wieder drauf gesetzt.

was einen natĂĽrlich verwundert ist, daĂź sie sich bei den anderen stollen der ofenkaule keine mĂĽhe machen, diese zu verschlieĂźen.

@taunusbär: wo hast du das denn gelesen???
consolamentum
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1209
Registriert: 23.11.2009, 01:16
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 118 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Lizzard » 02.02.2010, 13:20

So ein Pessimismus hier silly-
Ich würde sagen dann wird es Zeit dass es bald mal ein paar neue Schlupflöcher gibt oder?! :wink:
Wie gesagt, leider kenne ich die Ă–rtlichkeiten nicht, noch nicht, aber getreu dem Motto, "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg" ergibt sich ja hoffentlich irgendwann nochmal was. daumen-
Lizzard
Gesperrt
 
Beiträge: 76
Registriert: 18.01.2010, 14:40
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 32427
Land: Deutschland

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon consolamentum » 02.02.2010, 15:05

jup, deiner meinung stark-
consolamentum
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1209
Registriert: 23.11.2009, 01:16
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 118 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 02.02.2010, 16:24

consolamentum hat geschrieben:also ich war in der vergangenheit schon x-mal in der anlage und muß lizzard natürlich recht geben, dat teil lohnt sich extrem zu besichtigen. aber alle alten schlupflöcher ham se leider absolut dicht gemacht. die haben sogar am großen abseilschacht den deckel abgesägt und mit eisenbahnschienen die alten schlupflöcher versperrt und den deckel wieder drauf gesetzt.

was einen natĂĽrlich verwundert ist, daĂź sie sich bei den anderen stollen der ofenkaule keine mĂĽhe machen, diese zu verschlieĂźen.

@taunusbär: wo hast du das denn gelesen???

Hier
http://www.deep-darkness.de/index.php/u ... mmpeitzger
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon consolamentum » 03.02.2010, 10:38

danke, schöne seite ham die jungs da
consolamentum
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1209
Registriert: 23.11.2009, 01:16
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 118 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Fitzcarraldo » 03.02.2010, 11:11

Nach einigem Zögern muss ich doch meinen Senf dazu geben, ich kann nicht anders ;-)).
Zu den Ofenkaulen habe ich viel gelesen und kann den Reiz verstehen, das unbedingt selber besichtigen zu wollen.

Nach dem was ich darüber gelesen habe, würde ich eine Befahrung als extrem gefährlich betrachten. Extrem gefährlich bedeutet umgfangreiche Sicherheitsmaßnahmen vor und während der Befahrung, die den Rahmen einer heimlichen Befahrung sprengen.
Es müsste mehr als ein Eingang offen sein, Ihr braucht ein Team draußen, Ihr braucht ständige Verbindung nach draußen um Eure Position zu übermitteln. Ihr braucht Personen, die in der Lage sind, die Beschaffenheit der Stollen zu beurteilen.

Das hast Du bei einer heimlichen Befahrung nicht.
Was machst Du, wenn Der Gang hinter dir verstĂĽrzt? Wie findest Du dann raus wenn es nur einen freigelegten Eingang gibt?
Was machst Du, wenn sich einer von Euch verletzt und nicht mehr gehfähig ist?
Was, wenn Ihr verschĂĽttet werdet?
Sicher, das sind Risiken, die Du bereit bist fĂĽr Dich einzugehen.

Aber falls Euch etwas passiert, mĂĽssen Leute da rein, um Euch zu helfen.

Zu dem persönlichen Risiko, dass jeder selbst eingeht kommt das Risiko für die Personen, die einen aus einer Notlage befreien müssen. Die gehören nicht zum Team und konnten sich nicht entscheiden, ob sie das Risiko tragen wollen.

Das soll jetzt keine KlugscheiĂźerei sein sondern das sind Gedanken, die ich mir vor einer Tour immer mache. Manches mache ich dann eben auch nicht.

Die Idee, es mal offiziell zu versuchen finde ich gut. Dann wäre ich gerne dabei.
Benutzeravatar
Fitzcarraldo
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: 29.10.2009, 20:50
Wohnort: Werdohl
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 58791
Land: Deutschland

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Fitzcarraldo » 03.02.2010, 11:32

Nochmal, bitte nicht falsch verstehen! Ist meine Meinung. WĂĽrd mich sehr interessieren, wie Ihr das Risiko in den Griff bekommt.
Benutzeravatar
Fitzcarraldo
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: 29.10.2009, 20:50
Wohnort: Werdohl
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 58791
Land: Deutschland

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon consolamentum » 03.02.2010, 12:35

naja, hast schon recht, aber dieses risiko hast du in 99% aller hier beschriebenen anlagen
consolamentum
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1209
Registriert: 23.11.2009, 01:16
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 118 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Metzger » 03.02.2010, 13:53

richtig .
ich mache mir auch vor jeder tour meine gedanken und treffe jegliche sicherheitsmassnahmen um möglichst nicht mit den behörden aneinander zu geraten.
weil stress mit der polizei und weiters will bestimmt keiner ,wir wollen ich spreche mal fuer einen grossen teil der interesse halber dem alltag entfliehen und unser hobby das geheimnisvolle,adrenalin schuebe und die abenteuerlust die man im alltag vielleicht nicht hat zu befriedigen und da geht jeder ein risiko ein .wobei ich auch ein mensch bin der sicherheit brauch und ein gesundes denke hat...
ich persöhnlich finde nicht das du klugscheisserst.

gruss markus

ps.eigentlich weichen wir weit vom thread ab ratlos- ratlos- ratlos-
Metzger
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 477
Registriert: 30.12.2009, 00:03
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58600
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon 3FingerJoe » 04.03.2010, 15:05

Fitzcarraldo hat geschrieben:Aber falls Euch etwas passiert, mĂĽssen Leute da rein, um Euch zu helfen.


Muss ich ihm recht geben! Ich selber bin bei der Feuerwehr und da sind zu 99% fälle durch eigenverschulden weil jemand nicht nachgedacht hat. Dennoch kann man den reiz bei der Anlage verstehen. Offizell wäre da wohl besser!

GruĂź Dennis
3FingerJoe
 

Re: Ofenkaulen / Schlammpeitziger

Ungelesener Beitragvon Metzger » 04.03.2010, 19:42

ja aber leider so gut wie unmöglich weinen- weinen- weinen-
Metzger
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 477
Registriert: 30.12.2009, 00:03
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58600
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu U - Verlagerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste