Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

U-Verlagerung Kauz Schee Tunnel

Alles was im Reich unter die Erde verlegt wurde oder werden sollte.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, Hombre, PGR 156

U-Verlagerung Kauz Schee Tunnel

Ungelesener Beitragvon Hemeraner » 04.01.2009, 15:44

Hallo Leute!
Ich war heute wieder fĂĽr euch unterwegs und habe auch ein paar Fotos mitgebracht. Die Wuppertaler unter uns kennen bestimmt die U-Verlagerung Kauz, besser bekannt als Scheetunnel.
Ehemals war es ein Bahntunnel, der von Wuppertal Nächstebreck durch das Sandsteingebirge in den Wuppertaler Norden geht. Dort fuhr damals die Bahn von Wuppertal nach Hattingen und Bochum.
Der Scheetunnel besteht aus 2 parallel verlaufenden Röhren mit einer Länge von ca. 700 Metern. Da der Tunnel (von Süden nach Norden) einen leichten linksknick macht, kann man von einem Ende das andere nicht einsehen.
Die westliche Röhre wurde 1884 fertig gestellt und die
östliche (zugemauerte) 1902. 1944 wurde in dem Tunnel eine U-Verlagerung eingerichtet, in der die Firma Homann aus
Wuppertal die Me 262 montiert hat. Nach einer Bauzeit von nur 3 Monaten konnte die Firma im August 1944 ihre Arbeit beginnen.
Die Produktionsfläche der unterirdischen Fabrik hatte eine Größe von 3300 Meter².
Aber schaut einfach mal selbst.....




Stolleneingang von SĂĽden kommend.
Bild

Pumpstation fĂĽr die Wasserversorgung.
Bild

Östliche Röhre.
Bild

Westliche Röhre.
Bild

Schee-Tunnel.
Bild

Alle 25 Meter sind an beiden Seiten diese Ausbuchtungen.
Bild

Ein letzter Blick zurĂĽck....
Bild

Kabelschacht. Zum Teil liegen da noch Stromkabel drin.
Bild

Eiszapfen an der Decke.
Bild

Durchgang in den Paralleltunnel.
Bild

Raum fĂĽr Maschinen.
Bild

Reste einer EntlĂĽftungsanlage.
Bild

Ach eine EntlĂĽftung, die in den Westtunnel geht.
Bild

In der Mitte liegt der Tunnel ca. 20cm unter Wasser.
Bild

Bolzen eines Maschinensockels.
Bild

Räumlichkeit, die in den Parallelstollen läuft.
Bild

Metallische Ablagerungen.
Bild

Starkstromkabel.
Bild

Starkstromanschluss.
Bild

Mir unbekannte Bezeichnung....
Bild

Abgesägter Stahlträger. Warscheinlich von einer Hebeinrichtung.
Bild

Weitere Maschinenausbuchtung.
Bild

Nördliches Ende des Tunnels.
Bild

Gestell an Rande der Bahntrasse. Warscheinlich fĂĽr ein Bahnsignal.
Bild
Zuletzt geändert von Hemeraner am 04.01.2009, 17:55, insgesamt 3-mal geändert.
Hemeraner
 

Ungelesener Beitragvon Bunkersucher » 04.01.2009, 16:14

Sehr schöne Bilder,ist eine echt interessante Örtlichkeit.TOP :!: :!: :!:
Bunkersucher
 

Ungelesener Beitragvon Organized » 04.01.2009, 16:15

Danke fĂĽr die Bilder und den Bericht!
Organized
 

Ungelesener Beitragvon Hemeraner » 04.01.2009, 17:51

Habe gerade erfahren, dass die Montage nur im Osttunnel stattgefunden hat. Der Westtunnel wurde damals lediglich für die Materialanlieferung und für die Belüftung der Produktionsstätte benutzt.
An 2 Bildern sieht man noch die BelĂĽftungsringe, die vom Ost-, in den Westtunnel gehen.
Hemeraner
 

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 04.01.2009, 18:47

Klasse Bericht und super Bilder. Danke Hemi :D :D
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8462
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 1951 mal
Danke bekommen: 109 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 04.01.2009, 19:34

Na wer war den da auf Achse und liefert nen top Bericht ab??
Unser neuer Moderator.
Schöne Anlage und echt schön erklärt. Danke.
Vom Hohen Norden wird
der Dritte Sargon kommen
ĂĽber die in Gift lebende Erdenwelt
Eine Schar Aufrechter wird um Ihn sein
ihnen wird der Dritte Sargon das Licht geben
und sie werden der Welt leuchten.
Benutzeravatar
Sargon_III
Admin
Admin
 
Beiträge: 4915
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 208 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Snake » 04.01.2009, 21:05

Kann mich da Sargon nur anschliĂźen. Top Location, Top Bericht!
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Hemeraner » 04.01.2009, 21:10

Habe auch was von gelesen, dass an den Tunneleinfahrten Sicherungsposten, sowie Flakstellungen existiert haben sollen. Leider sind dort nur noch alte Mauern und Steinfragmente zu sehen. Konnte auch keine Bilder von damals auftreiben.....
Hemeraner
 

Ungelesener Beitragvon Snake » 04.01.2009, 21:14

Eine Sicherung gab es ja bei jeder U- Verlagerung. Was die Flak betrifft, halte ich dies für eher unwahrscheinlich, da Wuppertal an sich durch etliche Flakstellungen gesichert war. Die nächste Satdt, wäre Schwelm, was ebenfalls gut abgesichert war.
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon darkrider1989 » 05.01.2009, 16:50

Klasse Bericht und Top Bilder. Danke dafĂĽr.
Benutzeravatar
darkrider1989
Bunker-Jäger
Bunker-Jäger
 
Beiträge: 634
Registriert: 05.06.2008, 18:47
Wohnort: Menden/Fröndenberg
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58730
Land: Deutschland

scheetunnel

Ungelesener Beitragvon Ricky » 06.01.2009, 22:44

habe noch nicht sehr viel erfahrung mit dem scheichen daher finde ich das der tunnel ein sehr gute übung für mich wäre! wer sich den tunnel auch gerne mit mir ansehen möchte und weiss wo er ist oder wo ich ihn finden kann sagt mir bescheid
Ricky
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.01.2009, 23:36
Wohnort: Bochum
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44805
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 06.01.2009, 22:47

Frag mal Organized. Die Location nennt euch sicher der Hemeraner.
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4347
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 256 mal
Danke bekommen: 204 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Organized » 06.01.2009, 22:52

Klar, bin ĂĽberall dabei wo ich erwĂĽnscht bin, aber Ricky kommt aus Bochum und ich weiĂź nicht ob das geht dass ich hier eingesammelt werde oder so :D
Organized
 

Ungelesener Beitragvon Hemeraner » 06.01.2009, 22:57

Koordinaten kann ich euch gerne nennen. Selbst werd ich da aber nicht mehr hin.....einmal reicht.
Hemeraner
 

Ungelesener Beitragvon Schribbi » 06.01.2009, 22:58

Kannst du sie mir mal schicken? WeiĂź zwar nicht wann, aber ich will mir das gern mal ansehen.
Benutzeravatar
Schribbi
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 182
Registriert: 02.01.2009, 18:38
Wohnort: Leichlingen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Nächste

ZurĂĽck zu U - Verlagerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast