Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Schloss Laer (Meschede)

Schöne alte Bauwerke

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 05.05.2013, 19:51

chk hat geschrieben:Der Findling wurde mit weiteren bei der Erweiterung der Anlagen zur Stromerzeugung des gegenüberliegenden Sägewerks ausgegraben. Das Sägewerk gehört auch dem Grafen, ist aber zur Zeit verpachtet
Ein kleiner Stein liegt in dem Brunnen auf dem Kaiser Otto Platz in Meschede


Ich sage es ja immer wieder....echt prima, Graf zu sein....nein. lach-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22640
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 6402 mal
Danke bekommen: 3233 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon dejalo » 05.05.2013, 20:57

..soo, hier noch die Restbilder. :wink: Am Sägewerk war ich leider nicht, dass holen wir aber mal nach.. :D

DSCI0898.JPG
DSCI0924.JPG
DSCI0926.JPG
DSCI0948.JPG
DSCI0947.JPG
DSCI0872.JPG
Ruhrbrücke (L 743/Arnsberger Straße) am Schloss Laer. Professor-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
dejalo
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 16278
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 3532 mal
Danke bekommen: 11436 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 06.05.2013, 00:13

Bild -1- der "Restbilder"....was ist das denn?! kratz- ratlos-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22640
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 6402 mal
Danke bekommen: 3233 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon chk » 06.05.2013, 18:24

Die Brücke über die Ruhr ist auch ein Denkmal, erbaut 1860, im 2ten Weltkrieg zum Teil zerstört, 1947 wieder aufgebaut.
Bild 5 ist der ehemalige "Schafstall" des Schlosses.
Die Grablege der Adeligen befindet sich bei der sogenannten "Klause" in Meschede, einer Einsiedelei auf dem Berg über derAntoniusbrücke in Meschede.
http://de.wikipedia.org/wiki/Klausenkapelle
In Laer war zum Ende des WKII ein Stab für V2 Raketen untergebracht, die aber nicht mehr zum Einsatz kamen. Am Rande bemerkt: Auch bei uns im Haus waren Funker dieser Einheit einquartiert (Dorf bei Meschede).
Zum Kriegsgeschenen in Meschede:
http://www.meschede.de/Stadtinformation ... ternet.pdf

Zum Schloss gehört auch noch der Herrensitz in Mülsborn, und die Reste des Klosters Galiläa in Enste
Benutzeravatar
chk
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 371
Registriert: 09.01.2011, 18:03
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon dejalo » 06.05.2013, 19:19

Schmunkmueller hat geschrieben:Bild -1- der "Restbilder"....was ist das denn?! kratz- ratlos-


..keine Ahnung, diese "Skulptur" stand im Schlosspark direkt vor der Kettenhängebrücke. staunen-


@chk

..mal wieder ein feines Stöffchen von dir. daumen- Meister- Meister- Meister- klatschen- klatschen- klatschen-
Benutzeravatar
dejalo
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 16278
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 3532 mal
Danke bekommen: 11436 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon dejalo » 07.05.2013, 15:52

Historische Bilder von Schloss Laer...

Scan10532.jpg
alt-meschede_22a.jpg
Fotos: Hans-Peter Grumpe

http://www.hpgrumpe.de/meschede/lager/lager.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
dejalo
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 16278
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 3532 mal
Danke bekommen: 11436 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon chk » 07.05.2013, 18:44

Bild 1 zeigt wahrscheinlich das bei Kyrill zerstörte Tragewerk mit einem Teil der Querverbindung zu seinen Pendant, schaut euch mal die Bilder von der Hängebrücke an. von
diesem Teil stehen je 2 Stück auf jeder Uferseite und tragen die Brücke, oben über die Rundung läuft die tragende Kette.
Benutzeravatar
chk
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 371
Registriert: 09.01.2011, 18:03
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 08.05.2013, 05:32

@Dejalo:
Immer wieder nett, solche alten Aufnahmen... klatschen- daumen-

@chk:
Schon richtig....sieht gleich aus. Aber warum steht das "Ding" da herum?! kratz- ratlos-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22640
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 6402 mal
Danke bekommen: 3233 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon chk » 09.05.2013, 08:16

Als Kyrillmahnmal ? Oder weil man das Originalteil nicht wegwerfen wollte ?
Benutzeravatar
chk
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 371
Registriert: 09.01.2011, 18:03
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon willow » 28.06.2013, 22:21

Hallo, freue mich diesen Beitrag zu lesen!
Habe eine Frage, zu der Ruine oberhalb des Schlosses. Habe sie vor einiger Zeit von der Strasse aus sehen können und bin auf jede Info gespannt, die ich bekommen kann! Ist sie zu erreichen? WAS ist/ war ES/Sie?
willow
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 15
Registriert: 03.04.2013, 23:04
Wohnort: Niederense
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59755
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Schloss Laer (Meschede)

Ungelesener Beitragvon chk » 30.06.2013, 11:37

willow hat geschrieben:Hallo, freue mich diesen Beitrag zu lesen!
Habe eine Frage, zu der Ruine oberhalb des Schlosses. Habe sie vor einiger Zeit von der Strasse aus sehen können und bin auf jede Info gespannt, die ich bekommen kann! Ist sie zu erreichen? WAS ist/ war ES/Sie?


Guckst Du hier:
http://www.bunker-nrw.de/php/viewtopic.php?f=6&t=8651
Benutzeravatar
chk
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 371
Registriert: 09.01.2011, 18:03
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

Zurück zu Schlösser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste