Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Bahnhof Kaldenkirchen

Nie vollendete Wasserwege, begonnene Reichsautobahnen und was von der deutschen Bahn noch über ist

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon ronny » 01.05.2013, 21:14

Ein bunker an der Bahnstrecke zwischen Kaldenkirchen und Breyell klatsch- klatsch-

IMGA0081.JPG


IMGA0082.JPG


IMGA0083.JPG


IMGA0084.JPG


IMGA0085.JPG


IMGA0086.JPG


IMGA0087.JPG


IMGA0088.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ronny
Themenstarter
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 906
Registriert: 30.03.2012, 22:35
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 47533
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon ronny » 01.05.2013, 21:26

Hier das Fahrdinstleiter-Stellwerk in Kaldenkirchen rock-

IMGA0089.JPG


IMGA0092.JPG


IMGA0093.JPG


IMGA0094.JPG


IMGA0096.JPG


IMGA0097.JPG


IMGA0098.JPG


IMGA0103.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ronny
Themenstarter
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 906
Registriert: 30.03.2012, 22:35
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 47533
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Westwallpirat » 05.05.2013, 11:02

Hallow,

die kleine Splitterschutzzelle gehörte zu einem zweiten Gleis, welches auf das Gelände der ehemaligen Fortin-Werke führte. Auf diesem Gelände war im WKII ein Gefangenenlager für Ost-Frauen. Diese wurden an die örtlichen Höfe, Zigarren- und Ziegelfabriken "vermittelt". Auf diesem zweiten Gleis standen ab 42 permanent mindestens zwei FLAK-Waggons, welche auch einige Abschüsse zu verzeichnen hatten... Auf dem Gelände daneben befindet sich noch so eine Zelle und im Winter kann mal sogar die alten Steige am Gleis erkennen!

Beste Groetjes...
Westwallpirat
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2010, 15:24
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 41334
Land: Deutschland

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Westwallpirat » 12.05.2013, 17:09

Hellow,

Zu Kaldenkirchen gehörten früher noch mehr "Bahnhöfe". Einer direkt an dem Grenzübergang Schwanenhaus. Das war aber nur ein Bahnsteig für den Zoll. Ein abzweigendes Gleis zu den Fortinwerken. Hier war im WKII ein Kriegsgefangenenlager, dessen Insassen wohl auch über die Gleise hergebracht wurden. Nachher waren hier wegen der Nähe zur Grenze und dem Flughafen dauerhaft zwei FLAK-Waggons abgestellt. Als drittes war der Bahnhof Kleinbahn Richtung Bracht angelegt worden. Dieser steht auch noch und wird genutzt, jedoch ohne Gleise. Richtung Kempen gab es noch den Bahnhofe De Witt See. Dieser ist mittlerweile in einen - sehr lohnenswerten - Fahrradweg integriert, der auch am ehemaligen Bahnhof Lobberich vorbeiführt, da er auf der ehemaligen Bahnstrecke Richtung Kempen angelegt ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Westwallpirat
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2010, 15:24
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 41334
Land: Deutschland

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 16.09.2013, 22:37

Hier mal ein paar Foto´s von meinem heutigen Ausflug nach Kaldenkirchen mit Forums Mitglied Elsdorfer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 16.09.2013, 22:46

leider kann ich nicht alle Bilder gleichzeitig hochladen ratlos-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 16.09.2013, 22:48

der nächste teil
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 16.09.2013, 22:51

so das waren jetzt erstmal die letzten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 17.09.2013, 01:11

Schmunkmueller hat geschrieben:Wenn man die Paletten so betrachtet....heile. Sauber gestapelt. Findet da eine zumindest noch Teilnutzung des Geländes/der Gebäude statt?! kratz-


Ja teilnutzung ist da noch. Auf der Seite vom Güterbahnhof ist ein großer Platz dort werden Kabel auf großen Trommeln gelagert
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 17.09.2013, 01:27

Haben uns auch das einzelne leerstehende Haus am Bahnübergang näher angeschaut. Ich muss zugeben ich hatte ein etwas komisches Gefühl durchs Fenster zu schauen. Es sieht zwar sehr abgerockt aus aber komplett verlassen hmm ich weiß nicht kratz- Die Altpapier Mülltonne war zb randvoll dafür war die Restmüll Tonne leer soso- Im Vorgarten der direkt an die Straße ohne Zaun grenzt, stehen noch Gartenmöbel und der Name an der Klingel ist auch noch vorhanden soso- . Es war auch kein Unkraut in den Blumentöpfen so das man sagen kann, die Blumen wurden mehr oder weniger gepflegt. Im großen und ganzen sieht es nicht aus al ob es seit 2005 verlassen ist
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon tauchrauscher » 18.09.2013, 01:03

daumen- Sehr nett es mal in Bildern zu sehen!Immer nur vorbeigerauscht!

Danke für die Bilder.
Benutzeravatar
tauchrauscher
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 279
Registriert: 15.09.2013, 15:54
Wohnort: Rhld. West
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 52
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 18.09.2013, 11:34

tauchrauscher hat geschrieben:daumen- Sehr nett es mal in Bildern zu sehen!Immer nur vorbeigerauscht!

Danke für die Bilder.


Hey tauchrauscher winke- freut mich das dir die Bilder gefallen grins In nächster Zeit wird es mehr geben, war an dem Tag viel los da
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 18.09.2013, 11:54

Ach nett das alte Stellwerk Kf Kaldenkirchen, kenne ich noch aus Betriebstagen aber auch damals war da so schon nicht mehr allzuviel los gewesen. War ein Drucktastenstellwerk von Lorenz kurz SpDrL30 und war bis zum 12.06.2005 in Betrieb, und wurde dann durch das Elektronische Stellwerk Krefeld 2.Baustufe abgelöst, was aus der Betriebszentrale in Duisburg gesteuert wird. In diesem Projekt wurden ebenfalls die Stellwerke Breyell, Boisheim und Dülken aufgelassen dies alles wird nun per Maus bedient ;) Aus Duisburg werden inzwischen folgende Stellwerke bedient:

Duisburg-Wedau
Düren
Grevenbroich
Köln-Messe/Deutz Deutz II
Köln-Messe/Deutz Deutz I
Köln-Ehrenfeld
Krefeld Hbf
Langerwehe
Solingen Hbf
Troisdorf
Wesel
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3316
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Bergisch Gladbach
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Pink Opel » 18.09.2013, 15:40

Danke für die tollen Hintergrund info´s klatsch- popcorn- . Hatte bei Tante Google nur rausgefunden das es jetzt alles über Mausklick in Duisburg läuft. Sind ja mittlerweile auch viele kleine Bahnübergänge die nicht mehr durch Mitarbeiter besetzt sind hmm- , sondern nur noch elektronisch gesteuert werden. Was in meinen Augen natürlich nicht schön für die Mitarbeiter ist.
Benutzeravatar
Pink Opel
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 281
Registriert: 13.05.2013, 11:45
Wohnort: Viersen
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 41751
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Bahnhof Kaldenkirchen

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 18.09.2013, 16:29

Richtig genau wobei dort die Bahnübergänge in Fernüberwachung der alten Stellwerke waren, jetzt sind alle per Radar überwacht und werden zentral in Duisburg gesteuert ;)
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3316
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Bergisch Gladbach
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Alte Verkehrswege + Bahngebäude

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste