Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Altes BW OB HBF

Nie vollendete Wasserwege, begonnene Reichsautobahnen und was von der deutschen Bahn noch über ist

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Angelika » 30.08.2015, 19:47

So im 2ten Anlauf hat es auch bei mir geklappt mit der Besichtigung des BW.
Hatte ich Samstag gedacht ich hätte die Location via Googelmaps ausfündig gemacht wurde ich eines beßeren belehrt als ich dort eintraf und alles mögliche vorfand nur kein Lostplaces.Selbst alteingeseßene Anwohner und auch Mitarbeiter eines nahen Stellwerks die mir helfen wollten sagte diese ehemalige Ruine gar nichts und unverrichteter Dinge ging es wieder gen Heimat.
Ein netter User aus diesem Forum brachte mich dann auf die richtige Schiene und so ging es heute nochmal hin und siehe da eigentlich war es gar nicht besonders schwer.
Hatte ich mir noch auf dem Hinweg Gedanken gemacht wegen des überqueren der Gleise und mich schon bei Wasser und Brot im Kerker der Bahnpolizei sitzen sehen entpuppte sich der Übergang ja quasi als ein ganz normaler und ich dachte bis dahin ich müßte einfach so übers Gleisbett.
Auf dem Gelände angekommen sah ich erstmal nur sehr wenig da der Großteil durch Büche und vieles andere überwuchert wurde und war besonders von diesem Turm fasziniert.
Der Lokschuppen selbst fand ich auch sehr beindruckend nur schade das manche Leute solche Orte als Mülldeponie mißbrauchen.
Liebe Grüße wenn Ihr hier angemeldet seit an die 3 jungen Männer die mir in der Unterführung entgegenkamen und mich auf "das Fenster"hinwiesen sowie das Pärchen das ich im Lokschuppen traf.
Alles in allem ein schöner Sonntagnachmittag.
Einige Fotos von dort kommen in den nächsten Tagen.

Geli
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Angelika » 31.08.2015, 17:14

BW OB31.jpg
BW OB30.jpg
BW OB29.jpg
BW OB28.jpg
BW OB27.jpg
BW OB26.jpg
BW OB25.jpg
BW OB24.jpg
BW OB23.jpg
BW OB22.jpg
BW OB20.jpg
BW OB19.jpg
BW OB18.jpg
BW OB17.jpg
BW OB16.jpg
BW OB15.jpg
BW OB14.jpg
BW OB13.jpg
BW OB12.jpg
BW OB10.jpg
BW OB9.jpg
BW OB8.jpg
BW OB6.jpg
BW OB5.jpg
BW OB4.jpg
BW OB3.jpg
BW OB2.jpg
BW OB1.jpg
BW OB1.jpg
So wie versprochen einige Fotos vom Gelände im Gleis3eck.
Eigentlich sollten sie zur mitte der Woche online gehen aber die Zeit ist da und warum dann nicht schon am Wochenanfang.
Da viele von Euch wohl mit sehr teuren Kameras auf Erkundungstour gehen wo Ihr dies und das mit einstellen könnt kann ich von der Qualität nicht mit den Profis mithalten denn meine Kamera ist eine ganz kleine von Cannon die etwas die größe einer Zigarettenschachtel hat,trotzdem versuche ich stets mein bestes damit schöne Fotos von den besuchten Objekten für das Forum entstehen.
Jetzt aber genug der Worte,
viel Spaß beim schauen.

Geli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 02.09.2015, 23:08

Wirklich nicht mehr viel was da steht. Aber schön dass es aktuelle Bilder gibt. Danke geil
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1376
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 424 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Hydrogenium » 07.11.2015, 19:41

Steht alles zumindest in Teilen noch. Bild ist von Ende September
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hydrogenium
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 63
Registriert: 23.08.2015, 15:54
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 46485
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 08.11.2015, 12:14

Ich war vor 2 wochen dort. Schon schade was da alles nur noch steht... :-(
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1376
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 424 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Hydrogenium » 09.01.2016, 18:55

Ich habe mal wieder diesen Ort besucht, mehr so aus Nostalgie da es meine erster LP war. Es gilt einen neuen Zugang zu suchen, aber es gibt ihn.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hydrogenium
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 63
Registriert: 23.08.2015, 15:54
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 46485
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon tomvandutch » 13.01.2016, 18:07

Ja, der Lokschuppen hat schon was.
War dort auch schon mehrmals.
Benutzeravatar
tomvandutch
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1345
Registriert: 04.06.2012, 14:42
Wohnort: Düsseldorf
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 1042 mal
Postleitzahl: 40625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Jokahn » 14.01.2016, 01:06

Industrieller hat geschrieben:Ja, der Lokschuppen hat schon was.
War dort auch schon mehrmals.


War auch noch vor einiger Zeit dort. silly-
Schade das alles so gerockt ist. Gerade der Wasserturm ist wirklich zu bedauern stone-
Benutzeravatar
Jokahn
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 159
Registriert: 27.10.2015, 19:15
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 46244
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon ronny » 13.11.2016, 12:26

Ich bin heute noch einmal daran vorbei gelaufen

IMG_20161113_113540.jpg


IMG_20161113_113603.jpg


IMG_20161113_113605.jpg


IMG_20161113_113630.jpg


IMG_20161113_113705.jpg


IMG_20161113_113702.jpg


IMG_20161113_113707.jpg


IMG_20161113_113724.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ronny
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 906
Registriert: 30.03.2012, 22:35
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 47533
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 04.09.2017, 09:54

Ein kleiner Re-Visit meiner seits... prostt-


Als ich vor Ort war standen dort 4 PKW´s der DB . Zum wegrennen war es zu spät und zum kämpfen zu früh... popcorn-
Also musste ich mich rhetorisch durchboxen stark- ( ich hatte mich schon wieder das Portmonnaie zücken sehen kopfwand- )

Die DB Menschen waren sehr nett und hatten sogar 10 Minuten Zeit um wissenswertes auszuplaudern, der Ringlokschuppen soll komplett abgebaut werden und in Bochum Dahlhausen wieder aufgebaut werden, so wir einer seiner letzten Art doch noch erhalten.
Mittlerweile sind an dem RLS div. zugänge möglich so dass auch weiterhin der Zustand nicht besser wird.

Auf die umliegenden Bunker hat mich die DB auch aufmerksam gemacht grins Nur hatte ich hierfür die falsche Aurüstung bei und wird wohl zu einem Re-Re- visit führen...


Hier die Bilder... soso-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1376
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 424 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Bastler » 04.09.2017, 21:48

Den Ringlokschuppen ABBAUEN,und in Dahlhausen wieder aufbauen ?!?! staunen-

Na DAS wäre ja mal eine hammer Aktion...hätte ich nicht gedacht das die Dahlhausener so reich sind...da ist doch locker mit Kosten im hoch 6 bis 7stelligen Bereich zu rechnen kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13623
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 05.09.2017, 06:48

Bastler hat geschrieben:Den Ringlokschuppen ABBAUEN,und in Dahlhausen wieder aufbauen ?!?! staunen-

Na DAS wäre ja mal eine hammer Aktion...hätte ich nicht gedacht das die Dahlhausener so reich sind...da ist doch locker mit Kosten im hoch 6 bis 7stelligen Bereich zu rechnen kratz-


Nunja, ich war selbst verdutzt aber scheinbar wollen die es so ausführen. ratlos-
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1376
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 424 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Addy1 » 10.09.2017, 11:06

Bastler hat geschrieben:Den Ringlokschuppen ABBAUEN,und in Dahlhausen wieder aufbauen ?!?! staunen-

Na DAS wäre ja mal eine hammer Aktion...hätte ich nicht gedacht das die Dahlhausener so reich sind...da ist doch locker mit Kosten im hoch 6 bis 7stelligen Bereich zu rechnen kratz-



Das Land und die Stadt pumpen da mächtig Geld rein. Wenn man sich aber mal anguckt wie 90% des Geländes aussehen, merkt man schnell das die sich viel zu viel vornehmen.
Addy1
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.05.2017, 16:34
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 83666
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon scanialady » 10.09.2017, 17:04

Also ich denke das sie dir da einen Bären aufgebunden haben.

Jeder, der in dem Ringlokschuppen mal drinnen war, weiß um dessen schlechten Zustand. Der ist so derart hinüber, da rein vom Materialzustand kein Neuaufbau möglich ist. Das Holz ist total morsch und feucht.

Außerdem investiert die DB eher ins Ausland als in die eigene Infrastruktur. Hier zu Lande wird nur das Nötigste investiert, da es Profit abwerfen muß.

Ebenfalls unterhält die DB nur 3 Eisenbahnmuseen in ganz Deutschland (Halle, Nürnberg und Koblenz ). Mit Dahlhausen haben sie nichts am Hut und werden ganz bestimmt kein Geld bzw Arbeit (skraft) dort hinein investieren.

Falls es so wäre, das Dahlhausen an dem Ringlokschuppen Interesse hätte und das nicht mehr zu gebrauchende Material des Oberhauseners gekauft hätte, müßten die sich selbst um Abbau und Abtransport kümmern. Das ist keine Sache der DB.

Zum Anderen, wo sollte dieser 2. Ringlokschuppen denn dort aufgebaut werden? Platz ist dort für solch ein Vorhaben nicht wirklich vorhanden. Außerdem bräuchten sie dann dort auch eine zweite neue Drehscheibe. Diese Investitionen kann der Verein wohl kaum tragen, sind sie dort ja auf Spenden und Freiwilligenarbeit ihrer Vereinsmitglieder angewiesen.

Außerdem ist der Oberhausener Ringlokschuppen nicht der letzte seiner Art. In Gelsenkirchen Bismarck ist noch ein großes BW mit Ringlokschuppen, welches von einem privaten Verein betrieben wird.

Wer weiß was das für Wichtigtuer waren, aber so kann das nicht laufen.
Die Bahn ist, was Verkäufe ihrer Immobilien betrifft, mehr als träge. Siehe Rangierbahnhof Dortmund Westfaliastr. [WINKING FACE]

Gesendet von meinem SM-G900F mit Bunker-NRW mobile app
scanialady
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 234
Registriert: 30.08.2013, 21:45
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 15 mal
Danke bekommen: 98 mal
Postleitzahl: 44359
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Altes BW OB HBF

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 11.09.2017, 13:35

scanialady hat geschrieben:Also ich denke das sie dir da einen Bären aufgebunden haben.

Jeder, der in dem Ringlokschuppen mal drinnen war, weiß um dessen schlechten Zustand. Der ist so derart hinüber, da rein vom Materialzustand kein Neuaufbau möglich ist. Das Holz ist total morsch und feucht.

Außerdem investiert die DB eher ins Ausland als in die eigene Infrastruktur. Hier zu Lande wird nur das Nötigste investiert, da es Profit abwerfen muß.

Ebenfalls unterhält die DB nur 3 Eisenbahnmuseen in ganz Deutschland (Halle, Nürnberg und Koblenz ). Mit Dahlhausen haben sie nichts am Hut und werden ganz bestimmt kein Geld bzw Arbeit (skraft) dort hinein investieren.

Falls es so wäre, das Dahlhausen an dem Ringlokschuppen Interesse hätte und das nicht mehr zu gebrauchende Material des Oberhauseners gekauft hätte, müßten die sich selbst um Abbau und Abtransport kümmern. Das ist keine Sache der DB.

Zum Anderen, wo sollte dieser 2. Ringlokschuppen denn dort aufgebaut werden? Platz ist dort für solch ein Vorhaben nicht wirklich vorhanden. Außerdem bräuchten sie dann dort auch eine zweite neue Drehscheibe. Diese Investitionen kann der Verein wohl kaum tragen, sind sie dort ja auf Spenden und Freiwilligenarbeit ihrer Vereinsmitglieder angewiesen.

Außerdem ist der Oberhausener Ringlokschuppen nicht der letzte seiner Art. In Gelsenkirchen Bismarck ist noch ein großes BW mit Ringlokschuppen, welches von einem privaten Verein betrieben wird.

Wer weiß was das für Wichtigtuer waren, aber so kann das nicht laufen.
Die Bahn ist, was Verkäufe ihrer Immobilien betrifft, mehr als träge. Siehe Rangierbahnhof Dortmund Westfaliastr. [WINKING FACE]

Gesendet von meinem SM-G900F mit Bunker-NRW mobile app


Und was ist jetzt wenn es doch so passieren wird kratz-
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1376
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 424 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Alte Verkehrswege + Bahngebäude

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast