Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Nie vollendete Wasserwege, begonnene Reichsautobahnen und was von der deutschen Bahn noch über ist

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 26.06.2018, 22:31

Ich war vor ein paar Tagen mal ein wenig mit einem Freund in der Heimat unterwegs, um uns einen verlassenen Rangierbahnhof anzusehen und er hat mir freundlicherweise die Bilder, die er gemacht hat, zur Verfügung gestellt.
Leider schon ziemlich runter gerockt, ein paar kleinere Highlights gab es aber dennoch.
So waren z.b. die drei Türme, welche sich auf dem Gelände befanden, unterirdisch miteinander verbunden.
In dem Keller eines der besagten Türme fanden wir noch eine Kröte, die haben wir dann mal befreit.
Und im Keller des Bahnhofs selbst fanden wir einen Wohnwagen - warum auch immer.


IMG_6103.JPG
IMG_6102.JPG
IMG_6099.JPG
IMG_6097.JPG
IMG_6096.JPG
IMG_6089.JPG
IMG_6085.JPG
IMG_6084.JPG
IMG_6081.JPG
IMG_6080.JPG
IMG_6073.JPG
IMG_6061.JPG
IMG_6059.JPG
IMG_6052.JPG
IMG_6048.JPG
IMG_6035.JPG
IMG_6033.JPG
IMG_6032.JPG
IMG_6030.JPG
IMG_6028.JPG
IMG_6018.JPG
IMG_6008.JPG
IMG_6005.JPG
IMG_6004.JPG
IMG_6000.JPG
IMG_5997.JPG


Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 27.06.2018, 08:07

Tolle Endeckung. daumen-
Soviele unterirdische Gänge hat man nicht auf jedem Rangierbahnhof. daumen-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8497
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2380 mal
Danke bekommen: 112 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 27.06.2018, 09:49

Hier in der Region ist das Ding ziemlich bekannt, da -leider- einer der ganz wenigen Lost Places. Dementsprechend heruntergerockt ist das ganze auch.
Besonders viele Gänge sind es auch gar nicht. Genau genommen exakt 2, diese verbinden die 3 runden Türme miteinander.
Ich habe mir sagen lassen, dass es dort früher aber noch mehr Gänge gegeben haben soll, einer davon sollte angeblich unter einer Straße durchführen, das kann ich allerdings nicht mehr nachvollziehen. Also keine Ahnung, ob da was dran ist.
Aber insgesamt ist es trotz des Verfalls und des Vandalismus ein schönes Gelände.

Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Lampenputzer » 28.06.2018, 21:15

Hallo,

schöne Aufnahmen von einem leider brach liegenden Gelände.


Kleiner Hinweis von mir,Tunnelverbindungen waren bei großen Rangierbahnhöfen meistens zu finden, damit das Personal nicht zwischen den ablaufenden Güterwagen die Gleise queren musste auf dem Wege von und zum Dienst.
Lampenputzer
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 219
Registriert: 15.09.2012, 21:10
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 44139
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 28.06.2018, 23:43

Dass diese Verbindungen unter anderem dazu dienten, dachte ich mir schon. Die Türme befinden sich tatsächlich auch zwischen den Gleisen, macht also Sinn.

Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 28.06.2018, 23:50

Hier nochmal ein Luftbild, wo man das schön erkennt.
Der Bahnhof selbst befindet sich im Bild unten mittig.
da dieser Bahnhof auch ohne das Bild innerhalb von 2 Minuten googeln zu finden ist, kann ich das auch ruhig posten.

Screenshot_20180629-004723~01.png


Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 11.02.2019, 23:16

Kleines Update und Ergänzung.
Heute haben wir dem Gelände als Start der Tour einen kleinen Besuch abgestattet und stellten fest: Das Bahnhofsgebäude selbst ist zugemauert, mit etwas Klettern kommt man jedoch hinein. Ich für meinen Teil habe mir das jedoch heute erspart. Ein paar Bilder von unter anderem dem Inneren der Türme und ein paar weiteren Türen, die bisher verschlossen waren, habe ich jedoch gemacht.

P1110736.JPG
P1110737.JPG
P1110739.JPG
P1110744.JPG
P1110776.JPG
P1110776.JPG
P1110774.JPG
P1110772.JPG
P1110771.JPG
P1110768.JPG
P1110761.JPG
P1110757.JPG
P1110752.JPG
P1110769.JPG
P1110765.JPG
P1110783.JPG
P1110778.JPG


Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 11.02.2019, 23:19

Ach diese Willkür bei der Reihenfolge, wenn man die App benutzt...

P1110794.JPG

Der nackte Mann? lach-
P1110788.JPG

P1110785.JPG


Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon dejalo » 12.02.2019, 13:26

Klasse! Bravo! Was soll/kann man da noch mehr schreiben.. daumen- klatsch-

anbei: die Herzdame-Spielkarte mit dem Spruch gefällt.. klatschen-
Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 15503
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 3168 mal
Danke bekommen: 10021 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Ryuk » 12.02.2019, 13:48

Ah. Dort gab es mal ein Gleisbildstellwerk der Bauform SpDrS59. Ich sag es mal so: der Lieferant hatte es nicht weit ;-)

Auf dem Foto mit der blauen Gleichrichterbrücke sieht man auch Reste eines elektrotechnischen Highlights der 60er Jahre: Ein magnetisch geregelter Transduktorgleichrichter. Das Ding hat sich dadurch geregelt, dass man die Vormagnetisierung des Trafos erhöht hat - damit hat man den Gleichrichter dann runter geregelt. Unverwüstliche Geräte, in Sachen Restwelligkeit heute noch weitaus besser als jedes Schaltnetzteil.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Ryuk
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 199
Registriert: 28.12.2009, 22:18
Wohnort: Rhein-Ruhr
Danke gegeben: 46 mal
Danke bekommen: 27 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 12.02.2019, 15:36

Ryuk hat geschrieben:Ah. Dort gab es mal ein Gleisbildstellwerk der Bauform SpDrS59. Ich sag es mal so: der Lieferant hatte es nicht weit ;-)

Auf dem Foto mit der blauen Gleichrichterbrücke sieht man auch Reste eines elektrotechnischen Highlights der 60er Jahre: Ein magnetisch geregelter Transduktorgleichrichter. Das Ding hat sich dadurch geregelt, dass man die Vormagnetisierung des Trafos erhöht hat - damit hat man den Gleichrichter dann runter geregelt. Unverwüstliche Geräte, in Sachen Restwelligkeit heute noch weitaus besser als jedes Schaltnetzteil.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Bunker-NRW mobile app

Ich verstehe nur BAHNHOF! lach-

Und bin doch immer wieder darüber erstaunt, auf welch ungewöhnlichen Gebieten manche Leute hier so ein tiefgreifendes Fachwissen haben.

Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Ryuk » 12.02.2019, 15:45

Naja. Bahnhof ist in dem Zusammenhang ja erstmal gar nicht falsch. Kurz was zum Begriff "SpDrS59" gesagt: Das steht für Spurplan-Drucktastenstellwerk Siemens, aus dem Jahre 1959 (Fertigstellung der Entwicklung). Man sieht auf einem Foto ja diese grauen Kästen mit Relais (Relaisgruppen). Diese bilden quasi das ab, was draußen im Bahnhof vorhanden ist. Für jede Weiche gibt es z.B. eine Weichengruppe, für ein Hauptsignal eine Hauptsignalgruppe, usw. Die Gruppen sind mit Spurkabeln so untereinander verbunden, wie auch draußen die Gleise liegen.

Der Bediener des Stellwerks muss also auf seinem Stelltisch nur eine Start und eine Zieltaste drücken, alles andere (Weichen stellen usw.) regelt die Relaisanlage dann komplett von alleine. Ganz schön faszinierende Technik, wenn man bedenkt, dass das ohne Elektronik oder Computer funktioniert.

Und wissen tu ich darüber auch nur so viel, weil ich regelmäßig damit zu tun habe ;)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Ryuk
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 199
Registriert: 28.12.2009, 22:18
Wohnort: Rhein-Ruhr
Danke gegeben: 46 mal
Danke bekommen: 27 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alter Rangierbahnhof in Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon Bravo » 13.02.2019, 00:46

Respekt! Ich bin fasziniert! Jetzt verstehe ich nicht mehr nur Bahnhof, sondern immerhin Rangierbahnhof. lach-

Gesendet von meinem S60 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Bravo
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 955
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 274 mal
Danke bekommen: 233 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Alte Verkehrswege + Bahngebäude

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast