Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Dieselloks im Hafengebiet

Nie vollendete Wasserwege, begonnene Reichsautobahnen und was von der deutschen Bahn noch über ist

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon NicolasGuitarist » 30.08.2019, 08:57

Haaallo rock-

Diese beiden Dieselloks habe ich sehr früh morgens in einem Hafen-/Industriegebiet abgelichtet.

Die scheinen da schon länger zu stehen, aber da dort sonst kein normaler Publikumsverkehr herrscht, sind die wohl nicht sonderlich bekannt.
Den Zustand fand ich an sich ganz gut. Klar, geplündert und etwas beschmiert, aber das ging noch.

Ich fand die beiden ganz sympathisch klatsch- lach-

v1.jpg


v2.jpg


v3.jpg


v4.jpg


v5.jpg


v6.jpg


v7.jpg


v8.jpg


v9.jpg


v10.jpg


v11.jpg


v12.jpg


v13.jpg


v14.jpg


v15.jpg


v16.jpg


v17.jpg


v18.jpg


v19.jpg


v20.jpg


v21.jpg


v22.jpg


v23.jpg


v24.jpg


v25.jpg


v26.jpg


v27.jpg


LG euer Nic prostt-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NicolasGuitarist
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3551
Registriert: 02.07.2012, 16:11
Danke gegeben: 164 mal
Danke bekommen: 1837 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon Lampenputzer » 30.08.2019, 20:37

Hallo,

keine Dieselloks :-)

Das sind Belgische Mehrsystem-Elektrolokomotiven und dank deiner guten Fotos kann man das auch anhand der vielen Stromabnehmer auf dem Dach der Lokomotiven gut erkennen.

Gebaut im Jahre 1966 und seit 2010 ausgemustert weil sie durch moderen elektronische ersetzt wurden.
Lampenputzer
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 219
Registriert: 15.09.2012, 21:10
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 44139
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 02.09.2019, 10:24

Lampenputzer hat geschrieben:Hallo,

keine Dieselloks :-)

Das sind Belgische Mehrsystem-Elektrolokomotiven und dank deiner guten Fotos kann man das auch anhand der vielen Stromabnehmer auf dem Dach der Lokomotiven gut erkennen.

Gebaut im Jahre 1966 und seit 2010 ausgemustert weil sie durch moderen elektronische ersetzt wurden.


Wie die Beschriftung auch / schon zeigt... Professor- :D

Nette Aufnahmen, Nic... klatschen- daumen- Meister-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22277
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5780 mal
Danke bekommen: 2887 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon NicolasGuitarist » 02.09.2019, 13:16

Jaja stimmt...habt ihr Recht
War wohl noch was früh
Hab ich nicht aufgepasst^^
Benutzeravatar
NicolasGuitarist
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3551
Registriert: 02.07.2012, 16:11
Danke gegeben: 164 mal
Danke bekommen: 1837 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon DasF » 02.09.2019, 14:16

... in der Tat sympathisch, die beiden :-)

Für die lange Standzeit noch ganz gut im Schuss.
DasF
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 113
Registriert: 20.08.2012, 19:46
Wohnort: 59469
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59469
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon Lampenputzer » 02.09.2019, 19:33

Hallo Schmunkemüller,

Off Topic
Wie die Beschriftung auch / schon zeigt....



ähhh....neee :-)

Die Beschrifttung zeigt an, welche Spannungen das Triebfahrzeug auf der sogenannten Zugsammelschiene (Stromleitung die durch den ganzen Zug geht) liefern kann.
In unserem Fall:

Gleichstrom mit 3.000 Volt (Luxemburg und Belgien)

Gleichstrom mit 1.500 Volt (Frankreich/Niederlande)

Wechselstrom mit einer Frequenz von 50 Herz und 1.500 Volt (Frankreich)

Wechselstrom mit einer Frequenz von 16 2/3 Herz und 1.500 Volt (Deutschland)


Im Eisenbahnerjargon nennt man das ganze aber auch kurz und Knapp Heizung ,weil diese Leitung früher wirklich fast nur der Beheizung der Personenwagen diente und dem Aufladen der Batterien der Personenwagenbeleuchtung.

Nickolas hat auch ein sehr schönes Bild der Energiekupplung dieser Leitung gemacht.
Lampenputzer
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 219
Registriert: 15.09.2012, 21:10
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 44139
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Dieselloks im Hafengebiet

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 02.09.2019, 21:12

Man lernt nie aus... Meister- Meister- Meister-

Dank für deine Info!!!
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22277
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5780 mal
Danke bekommen: 2887 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Alte Verkehrswege + Bahngebäude

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste