Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Alte Rheinbrücke Wesel

Nie vollendete Wasserwege, begonnene Reichsautobahnen und was von der deutschen Bahn noch über ist

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Alte Rheinbrücke Wesel

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 301 » 15.09.2008, 20:44

entllich schaffe ich es meinen ersten beitrag reinzusetzen, ich hoffe es gefällt euch..
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

das bin ich

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

so das wars erstmal
.
Gelöschter Benutzer 301
 

Ungelesener Beitragvon Snake » 15.09.2008, 21:01

Tolle Bilder. Wo steht das Dingen?
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 301 » 15.09.2008, 21:17

in der nähe von wesel, man muss über die alte/neue rheinbrücke und dann rechts halten war sauschwer trotz der größe der brücke, die stelle zufinden, genaue wegbeschreibung kann ich aber auch noch nachreichen :wink: es gibt auf beiden seiten vom rhein noch reste und eine infotafel sowie einige andere sehenswerte sachen, reiche ich nach wenn ich mit meiner freundin wieder spazieren gehe :D
Gelöschter Benutzer 301
 

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 16.09.2008, 10:08

Super Beitrag bitte mehr davon Hier an der Ruhr steht was ähnliches
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4382
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 223 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 16.09.2008, 13:59

Wunderschönes altes Bauwerk, tolle Bilder,weiter so :D :D
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8496
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2376 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 301 » 16.09.2008, 15:40

ja danke, werd mein bestes tun :)
Gelöschter Benutzer 301
 

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 18.09.2008, 08:44

Wie Groß ist den der teil der anlage in den Man Rein kann?
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4382
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 223 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 301 » 18.09.2008, 11:58

meinst du den angebauten schutzraum? vielleicht 20 qm, hatte mich gewundert warum dieser so angebaut war, es gab keine weiteren eingänge und leitern etc. für leute die auf der brücke wären, zudem konnte man sehen das dieser nachträglich angebaut war direkt an die brücke was eigentlich auch keinen sinn macht, und die türme sind bauliche zierde von ihnen hohl, hab dazu auch noch ein recht schlechtes bild, und die u förmigen tunnel die man auf einem foto sieht sind wohl zur regenwasser entsorgung, würde aber auch nicht empfehlen da rein zugehen, das ist teilweise stark einsturz gefährdet, da liegen überall geröll und steinhaufen rum die von der brücke gefallen sind
Gelöschter Benutzer 301
 

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 12.10.2008, 09:14

Ja den meinte ich. habe gedacht das dort noch mehr vorhanden ist.
Trotzdem super Objekt.
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4382
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 223 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 301 » 12.10.2008, 11:31

hatte mich dort mal etwas umgesehen aber nichts gefunden, ist alles touristisch aufgewertet worden oder überflutungsgebiet für den rhein, vermute mal das der schutzraum nach ende des krieges angebaut wurde um sprengstoff und der gleichen zu lagern, da die reste der brücke ja noch im rhein lagen...
Gelöschter Benutzer 301
 

Ungelesener Beitragvon kuebelfahrer » 12.10.2008, 17:12

Tolle Brücke!
Wer hat die denn damals kaputt gemacht ?
Deutsche Pioniere oder alliierte Bomben ?
kuebelfahrer
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 461
Registriert: 17.09.2008, 08:33
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 50674
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 301 » 13.10.2008, 17:05

echt ne witzige geschichte, erst haben die allierten versucht das ding in die luft zujägen, und die deutschen die brücke zu erhalten, später als die allierten am rhein waren wollten sie dann unbedingt die brücke heile haben, und die deutschen sie zerstören :roll: was sie dann auch geschafft haben deutsche pioniere haben sie bei der ersten feindsichtung gesprengt, das war am 10.03.45
Gelöschter Benutzer 301
 

Ungelesener Beitragvon kuebelfahrer » 13.10.2008, 20:27

Hab ich mir fast gedacht.
Bis auf die Brücke von Remagen sind eigentlich immer alle Brücken
vom deutschen Pioniergeist gesprengt worden.
Wenn es mich mal wieder nach Usedom verschlagen sollte. werde ich mal die Reste der Eisenbahnhubbrücke fotografieren...
Sie hat auch gleiches Schicksal ereilt.
kuebelfahrer
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 461
Registriert: 17.09.2008, 08:33
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 50674
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon bogyman » 24.10.2008, 16:41

Ja, Pionier sein ist was feines! bin ich selber auch gewesen. Die haben es einfach drauf,allrounder halt! Die Brücke kenne ich, sie haben doch jetzt eine neue daneben gebaut oder?
Benutzeravatar
bogyman
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 388
Registriert: 19.08.2008, 16:47
Wohnort: Straelen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Ungelesener Beitragvon kuebelfahrer » 24.10.2008, 18:35

Es gibt die Klappbrücke bei Wolgast und noch eine weitere, die ich nicht kenne.Die scheinst Du zu meinen.
kuebelfahrer
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 461
Registriert: 17.09.2008, 08:33
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 50674
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Alte Verkehrswege + Bahngebäude

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste