Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Sammlung S4Mog

Hier könnt ihr eure Historischen Sammlungen zeigen
Dachbodenfunde, Modelle von Historischen Fahrzeugen ...

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 25.11.2014, 21:12

Hallo!

Wo einige von euch hier eure Sammlung präsentiert haben, will ich das auch mal tun.

Meine Militariasammlung gliedert sich in folgende Teilbereiche:

-Uniformen WH, BGS; teilweise NATO u. Warschauer Pakt, Bundeswehr(Anfangszeit, Truppentrageversuche, Flecktarn)
-Dienstvorschriften WH, BW, NVA, DB u.a.
-Fernmeldegerät (Ackerschnacker) und Zubehör
-Dekos
-BĂĽcher, Zeitungen und Zeitschriften aus 33 - 45
-aktuelle Fachliteratur, die hier ins Forum gehört, oder für Recherchezwecke gut ist. (Waffen-Arsenal, aktuelle Kriegsliteratur,
Sonderausgaben diverser Geschichtsvereine,...)
-Landkarten:TK 25, TK 50, TK 100 und Generalstabskarten

Das "kleinste" Objekt meiner Militaria-Sammlung ist auch das teuerste; ein 2toGl Unimog U1300 Pritsche.

In loser Folge werde ich hier einzelne StĂĽcke aus diesen Teilbereichen vorstellen.

Ich freue mich auf eure Reaktionen.
Euer S4Mog
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 25.11.2014, 22:20

Ich öffne für einen ersten Überblick mal meine Schränke:
013.jpg
015.jpg
016.jpg
017.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 29.11.2014, 21:45

Heute gibt es einen GlĂĽckstreffer von einem Siedlungsflohmarkt von 2012!

Für kleines Geld erwarb ich das zweibändige "Reichsgesetzblatt" (RGBl) Jahrgang 1940 Teil I und II im Original zusamen mit dem RGBl 1945 als Nachdruck der Bundesdruckerei.
RGB 1.jpg


Das RGBl wurde wie das Bundesgesetzblatt an interessierte Stellen, Ämter und Behörden im Abo versandt. Die Gesetzestexte bestanden aus ein bis mehrseitigen Blättern sowie AUsklapptafeln. Diese "Loseblattsammlungen" konnten zum Begin des Folgejahres zu Büchern zusammengebunden werden. Dazu gab es bei der Reichsdruckerei Buchdeckel nebst Inhaltsverzeichnis in einer einfachen Ausführung und einer "Schmuckausgabe" zu beziehen.
Auch zur Vervollständigung "verschüttgegangener" Blätter sowie komplett gebundene Jahrgänge gab es bei der Reichsdruckerei zu kaufen.

Der Buchdeckel von innen
RGB 2.jpg

Diesen zeige ich NUR aus dokumentarichen Zwecken unzensiert! (das wäre auch sehr viel Arbeit...)

Titelseite
RGB 3.jpg


Inhaltsverzeichnis
RGB 4.jpg


Beispiel fĂĽr ein Gesetztestext:
Reichskleiderkarte 1940
RGB 5.jpg


Auch das gehörte ins RGBl:
Veröffentlichung von Ehrenzeichen, hier: Narvikschild

GrĂĽĂźe, S4Mog
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 05.12.2014, 10:00

Reichsgesetzblätter hab ich mir auch vor kurzem besorgt, und das Reichsstrafgesetzbuch. Ich liebe Das Strafgesetzbuch.
Benutzeravatar
Sargon_III
Admin
Admin
 
Beiträge: 4929
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 149 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 05.12.2014, 10:31

Ich hätte auch noch sowas in der Richtung:
milstrgero.jpg


"DIsziplinarstrafordnung fĂĽr das Reichsheer" (HDStO.)
Originalnachdruck September 1941 mit eingearbeiteten Deckblättern 1-60

"Militärstrafgerichtsordnung" (MStGO)

Originalausgabe 1937, lose eingelegt Deckblätter 1-12 von Mai 1938

Beides OriginalstĂĽcke, guter bis sehr guter Zustand.

GrĂĽĂźe, S4Mog
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 05.12.2014, 10:43

Ich hab mir ein "Sammelband" besorgt, da sind 100te GesetzbĂĽcher drin - vom Beamtengesetz ĂĽber das Gesetzt zum Schutze Deutschen Blutes bis hin zur StrafprozeĂźordnung, einfach ein Umfassendes Werk wenn man sich mit der Juristerei in der damaligen Zeit auseinandersetzen will.
Benutzeravatar
Sargon_III
Admin
Admin
 
Beiträge: 4929
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 149 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon ig-seilsport » 08.12.2014, 16:17

Hallo S4Mog,

für Deine Uniformen hätte ich mir aber eine stielvollere Aufbewahrung vorgestellt.
Ein Spind hätte es hier doch schon sein dürfen grins oder ?

Ich habe auch einige Vorschriften aus alten Bw-Tagen in meinem Bestand.
Diese möchte ich hier nun gerne vorstellen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ig-seilsport
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 207
Registriert: 10.01.2013, 17:53
Wohnort: 74831 Gundelsheim
Danke gegeben: 26 mal
Danke bekommen: 29 mal
Postleitzahl: 74865
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 17.01.2015, 12:14

Heute mal ein bischne mehr aus meiner Sammlung.

Beispielhaft hier mehrere Versionen vom "Reibert", auch Taschenbuch fĂĽr Wehrpflichtige genannt von 1958, 1967, 1969 und eine aktuelle Ausgabe,
dazu ZDV fĂĽr den 7to Magirus und den VW-KĂĽbel.
018.jpg


Patches und Dienstgradschlaufen
019.jpg


Brotbeutel WH in Varianten
020.jpg


Demnächst mehr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 18.01.2015, 13:30

Meine Grubenlampen:
Grubengeleucht.jpg


von links nach rechts:

-Karbidlampe, Erzbergbau im Harz
004.jpg


-Steigerlampe, Zeche Concordia, Dortmund
006.jpg

ZĂĽndung der Benzinlampe ĂĽber einen GlĂĽhzĂĽnder mit eingebauter Batterie
007.jpg
008.jpg


-Sicherheitsbenzinlampe, Herkunft unbekannt
009.jpg

ZĂĽndung ĂĽber Reibrad und Feuerzeugfeuerstein.
010.jpg


-CEAG Helmlampe, ex RAG; noch mit den Kalilaugenbatterien

und zuletzt
-CEAG Handlampe, Edelstahl;

Bei den Sicherheitsbenzinlampen fehlen leider die Verriegelungen gegen unbefugtes Ă–ffnen.
Die Concordia-Lampe betreibe ich gelegentlich mit Petroleum.

Desweiteren habe ich noch etliche Petroleumlaternen, zumeist "Feuerhand", in verschiedenen Baugrößen.
Auch eine Stall-Laterne mit Karbid-Betrieb ist vorhanden.

GrĂĽĂźe, Euer S4Mog
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon Bastler » 18.01.2015, 19:45

Zeig doch mal bitte die Stall Karbidlampe...

Die unbekannte Wetterlampe ist aus Polen,soein Teil hab ich zum gelegendlichen Gebrauch,wenn es mal wieder in heikle U Anlagen geht und das Gasmessgerät nicht fit ist.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13766
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1733 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 18.01.2015, 20:37

Die Stallaterne reiche ich gerne nach.

Ich bevorzuge zum Messen von "Schlagenden Wettern" die Grubenleuchte von der Zeche Concordia.
Dann sieht man bei stark zu8rückgenommener Leuchtflamme, wie dsa Methan zwischen den beiden Drahtkörben im Oberteil der Lampe verbrennt.

GruĂź S4Mog
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon S4Mog » 18.01.2015, 21:35

Dann reiche ich mal die Laternensammlung nach.

Den Anfang macht auf besonderen Wunsch eines Einzelen die Stalllaterne "Frankonia" mit Karbidlicht.

Hier fehlen derzeit, da in einer anderen Lampe eingebaut, das Lampenglas und der Schutzkorb.
015.jpg
016.jpg
017.jpg


Im Vergleich zur "Frankonia" Petroleum Stall-Laterne
018.jpg


Zwei "Feuerhand-Sturmsicher" Lampen für Straßenbaustellen, wahlweise mit großem Petroleumbehälter.
Bei Abnahme größerer Mengen konnten Eigentümerbezeichnungen bei der Herstellung mit eingeprägt werden.
Unter der Einfüllöffnung ist ...& Zindel, Lage zu erkennen. Der Behälter fasst knapp einen(!) Liter Petroleum.
021.jpg


Die kleinste Feuerhand...
Bundeswehr, Anfangszeit. Noch mit Halteblech für seiliches Aufhängen.
022.jpg


Etwas aus dem Zivilschutz:
ASA Petroleumlaterne, angelötetes Schild mit "BUND ZB".
Das Öffnen der Lampe geschieht anders als bei der Feuerhand durch einseitiges herunterdrücken des Hand- und Aufhängebügels.
025.jpg
030.jpg


Die kleinste und "größte Unbekannte"
Petroleumlaterne, an drei Seiten mit dreiteiligen Blenden versehen, hinter den seitlichen Kläppchen mit roten Celluloidscheiben, vorne ebenfalls eine rote Scheibe, von einer wegklappbaren grünen überdeckt.
032.jpg
034.jpg
035.jpg


Und dann wären da noch zwei Karbidlaternen der Reichsbahn von vor 1945. Diese wurden noch bis ende der 60er eingesetzt. Gottseidank hatt keiner die Besitzermarkierungen zerstört.
Auch wenn es hier zwei verschiedene Hersteller sind, die Lampen sind BAUGLEICH!!!
037.jpg
041.jpg
042.jpg
043.jpg


Das sollte es erst mal fĂĽr eine Ăśbersicht meiner Petroleumlampen gewesen sein.

GrĂĽĂźe, S4Mog
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
S4Mog
Themenstarter
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 467
Registriert: 14.09.2014, 20:51
Wohnort: Versmold
Danke gegeben: 43 mal
Danke bekommen: 230 mal
Postleitzahl: 33775
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon Bastler » 19.01.2015, 01:02

Von diesen Bahnlampen hab ich auch mehrere,allerdings aus der Nachkriegszeit...werden auch ab und zu benutzt.

Ich steh total auf Karbid,Tolles Zeug,macht Laune,in der kleinen Lampe...aber auch im leeren 200l Ă–lfass evil- blabla- :mrgreen: :mrgreen:

Petroleum,muss bei mir zum Leuchten aber UNBEDINGT erst unter Druck verdampft,mit Luft gemischt,und dann in einem GlĂĽhstrumpf verbrannt werden...MAXEEEEEEE... rock-

(Mit der Wetterlampe,das würde mir ernsthaft Angst machen wenn ich irgendwo rumlaufe und es ZWISCHEN den Körben brennt :shock: :shock: Im Inneren darf es brennen,aber das sollte normalerweise nicht in den äußeren durchzünden,wenn es das doch tut heisst es auf jeden Fall Lampe sofort löschen.Sicher das der innere Korb komplett heile ist ?? )
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13766
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1733 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 19.01.2015, 13:38

Die "Unbekannte" mit den Klappluken besitze ich in ganz ähnlicher Form im selben Grünton- mit dem Broad Arrow des britischen Militärs.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9582
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 784 mal
Danke bekommen: 1119 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Sammlung S4Mog

Ungelesener Beitragvon Fantomas » 19.01.2015, 23:39

Bei der "kleinsten Feuerhand" handelt es sich um die sogen. Einheitslaterne bis 1945. Hat mit BW nix zu tun. Schöne Sammlung.
Benutzeravatar
Fantomas
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1348
Registriert: 05.12.2009, 20:54
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 66 mal
Postleitzahl: 40668
Land: Deutschland


ZurĂĽck zu Sammler Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast