Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Zeche Rheinpreussen

Hier gehts um alte Bergwerke und Zechen

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon Sesi_GE » 15.03.2009, 18:18

Hallo, war heute mal wieder mit meinem Schleicher Kollegen Notte unterwegs! Diesmal fürhte es uns zu einer alten Schachtanlage der Zeche Rheinpreussen! Diese wird aktuell noch zur Bewetterung einiger anliegenden aktiven Schächte betrieben! Die Schachtanlage selbst ist aber schon seit etwa 4 Jahren stillgelegt und verfüllt!
So Notte wird auch noch ein paar Fotos präsentieren, da mein Akku dummerweise nur 40 min. gehalten hat! hehe

Gruss
Sebastian

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Einmal bitte ganz nach oben! :-)
Bild

Bild
Benutzeravatar
Sesi_GE
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 223
Registriert: 27.07.2008, 08:29
Wohnort: Gelsenkirchen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45881
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon michiss » 15.03.2009, 19:11

Klasse Bilder,verdammt viel Technik noch drinnen.

VerfĂĽllen die,die Stollen eigentlich komplett,oder wird da irgendwo ne ebene gezogen und das wird dan verfĂĽllt?
michiss
 

Ungelesener Beitragvon Notte1987m » 15.03.2009, 19:12

Hallo zusammen,
muss mich erstmal für die gute Tour bei Sesi_GE bedanken. Hat wie immer wieder spass gemacht. War diesmal in meinen Augen ein sehr interessantes Gelände, weil man kommt ja nicht oft auf ein Zechengelände. Zum großen Teil leider alles schon recht zerstört. Was mich wunderte die Kabelratten haben noch nicht alles weggeholt, da dort noch einiege nette Querschnitte rumlagen. Von der Seite her vielleicht ein wenig vorsicht wenn dort einer hin sollte. So den Bericht hab ich im Netz gefunden über die Anlage.

Schacht Gerdt wurde 1943 als Wetterschacht für das Bergwerk Rheinpreußen abgeteuft und zwei Jahre später in Betrieb genommen. Von 1957 bis 1967 diente er außerdem zur Seilfahrt und Materialförderung.
Ab 1971 gehörte der Schacht zum Verbundbergwerk "Rheinland", das ab 1983 u.a. mit dem Abbau im Binsheimer Feld begann.
1990 wurde das Binsheimer Feld mit dem Wetterschacht "Rheinpreußen 8" (Gerdt) ans Bergwerk Walsum abgegeben, das den Schacht als ausziehenden Wetterschacht und zur Energie- und Materialversorgung nutzte. Über dem Schacht steht ein Förderturm in Stahlfachwerk-Bauweise nach dem Entwurf der Architekten Schupp und Kremmer.
Im August 2004 wurde der gesamte Schacht mit 15000 Tonnen Beton verfĂĽllt: Tiefe 573 Meter, Durchmesser 4,50 Meter.

So nun meine Bilder:

Bild der Gesamten Anlage aus der Luft.
Bild
Kleine Lagerhalle die schon Teilweise eingerissen ist.
Bild
Zechenturm in voller Pracht.
Bild
Steuerschrank der BelĂĽftungsanlage fĂĽr Untertage.
Bild
Zelle des Hochspannungsbereiches. Haben die Kabelratten dort was vergessen ?
Bild
Telfonverteiler der Anlage und fĂĽrs Schachtsystem.
Bild
Schaltraum. Leider schon mächtig zerstört.
Bild
Bild
Bild
Teil der Anlage.
Bild
Welle einer der 2 BelĂĽftungsturbinen.
Bild
Motoreinheit der BelĂĽftungsturbine.
Bild
Sicht auf dem Förderturm und auf die Ansaugstutzen der Belüftung.
Bild
Zange zum ziehen von Sicherungspatronen in der Schaltanlage.
Bild

So das wars. Hoffe euch gefällt unsere heutige Tour.

GruĂź Daniel
Eure Steuergelder fĂĽr meinen Spass / ScheiĂź auf ABI ich bin Meister
Benutzeravatar
Notte1987m
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 734
Registriert: 04.01.2009, 16:18
Wohnort: Kamp-Lintfort
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47475
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bastler » 16.03.2009, 01:10

Jo,gefällt... :P

Kommt man in den Förderturm und die übrigen Gebäude eigendlich auch rein ?
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13616
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Sesi_GE » 16.03.2009, 08:26

Also in dem Förderturm slebst kommt man nicht mehr rein, ich habe zumindestens keinen Eingang gefunden!Die anderen Gebäude sind alle soweit offen!
Benutzeravatar
Sesi_GE
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 223
Registriert: 27.07.2008, 08:29
Wohnort: Gelsenkirchen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45881
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 16.03.2009, 13:26

klasse Anlage, schöne Bilder Danke ihr Zwei :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8496
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2378 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Kampfschwein1904 » 16.03.2009, 15:09

Danke wunderbar gemacht..allerdings hätte ich mir ein paar Pics von z.B Büroräumen gewünscht ;)


GrĂĽĂźle
Kampfschwein1904
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 71
Registriert: 10.01.2009, 23:28
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45711
Land: Deutschland

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon Focker NRW » 29.07.2009, 11:05

Hallo

hab da noch ein Foto von der HauptstraĂźe aus gemacht.


GruĂź Tim
DSC00203.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Focker NRW
 

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 29.07.2009, 11:45

War vor einem Monat auch da...man kommt leider immernoch nicht in den Turm und die Schaltanlage ist auch wieder dicht :?
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13616
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon torquemaster » 29.07.2009, 13:29

Klasse gebäude tour! :P
Benutzeravatar
torquemaster
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1855
Registriert: 24.02.2009, 16:17
Wohnort: Im Ruhr Gebeat
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 44319
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon ego2008 » 30.08.2009, 11:04

Hallo zusammen. Wohne nicht weit weg von dem Wetterschacht. Was ich nur weiĂź, das der zeit an ihm noch grubengas abgepumpt und verbrannt wird. WeiĂź einer von euch, ob das gerĂĽcht wahr ist, das der turm ende 2009 abgerissen werden soll?
ego2008
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2009, 10:58
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47198
Land: Deutschland

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon Notte1987m » 30.08.2009, 15:08

Hallo zusammen,
ja das ganze gelände wird platt gemacht. Da der Turm zur Anlage Walsum mit dazu gehört kann ich es mir gut vorstellen da, Walsum ja auch schon dicht ist und nur noch material und gerätschaften rausgefahren werden.

GruĂź Daniel
Eure Steuergelder fĂĽr meinen Spass / ScheiĂź auf ABI ich bin Meister
Benutzeravatar
Notte1987m
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 734
Registriert: 04.01.2009, 16:18
Wohnort: Kamp-Lintfort
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47475
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon Fiepi » 01.09.2009, 16:11

:D Danke für die schönen Bilder klasse Bericht Zechen finde ich immer noch Klasse schade das auf der zeche Zollverein das Projekt zur Kulturhauptstadt Unterirdische Stadt begraben worden ist wäre gerne mal Untertage eingefahren :evil:
Benutzeravatar
Fiepi
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 390
Registriert: 19.08.2009, 13:10
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 44894
Land: Deutschland

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon ego2008 » 25.10.2009, 19:54

Habe heute erfahren, das der Schacht doch nicht abgerissen wird, sondern ein Käufer hat dehn Turm gekauft und baut dort jetz ein cafe oder lokal rein
ego2008
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2009, 10:58
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47198
Land: Deutschland

Re: Zeche Rheinpreussen

Ungelesener Beitragvon Daemonarch » 26.10.2009, 11:59

Wow, daß wäre mal eine super-Lösung! klatschen-
Benutzeravatar
Daemonarch
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1172
Registriert: 05.05.2008, 11:28
Danke gegeben: 195 mal
Danke bekommen: 17 mal

Nächste

ZurĂĽck zu Zechen und Bergwerke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste