Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Zeche W.

Hier gehts um alte Bergwerke und Zechen

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon UrbexBionade » 30.07.2019, 13:58

Geheimniskrämerei ist vollkommen der richtige Weg. Massentourismus zerstört Objekte, lockt Gesindel an.
Eine öffentliche Adresse gefährdet die Fotografen und den Zustand.
Sehr engstirnig von dir...
Benutzeravatar
UrbexBionade
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 954
Registriert: 04.06.2017, 03:05
Wohnort: GĂĽtersloh
Danke gegeben: 489 mal
Danke bekommen: 1626 mal
Postleitzahl: 33332
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 30.07.2019, 14:03

ghost2k hat geschrieben:Müsste Zeche Blabla in Mosambik sein, Betriebsende und Museum würden passen. Diese scheiss Geheimniskrämerei kann man sich echt sparen. finger-

Unglaublich...
Kann das bitte mal gelöscht werden???
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3234
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 670 mal
Danke bekommen: 2091 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 30.07.2019, 15:33

Genau, man könnte UB per PN fragen und ich denke schon,dass er da an Leute,die ihm sympathisch vorkommen, sicher ein paar Tipps rausgibt,in welcher Region man suchen soll.
Ist ja auch ein Anreiz, eine Location selber zu finden.
Hier im offenen Forum lesen zu viele Pappköppe mit.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 526
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 27 mal
Danke bekommen: 41 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon ghost2k » 30.07.2019, 15:58

Da das Teil ein Meuseum ist, wird es wohl nicht nötig sein, dieses Ego-Gewichse zu betreiben und Objekte zu "schützen" ist nicht eure Aufgabe. Langsam überteibt ihr wirklich, LPs sind keine geheimen Orte deren Namen oder Koordinaten unter Verschluss stehen. Ihr seid da genauso unerwünscht wie jeder andere auch, also plustert euch mal nicht so auf. Die Besitzer der Objekte wissen auch ohne Foren und co. was da so auf ihrem Grund und Boden los ist.
Benutzeravatar
ghost2k
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1038
Registriert: 16.01.2013, 09:08
Wohnort: Hamm Westfalen
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 24 mal
Postleitzahl: 59065
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon UrbexBionade » 30.07.2019, 17:19

Du hast ĂĽberhaupt nicht verstanden, worum es geht.
Außerdem ist keins der Fotos im Museumsbereich entstanden. Das ist abgesperrtes, für die Öffentlichkeit nicht zugängliches Gelände.
Benutzeravatar
UrbexBionade
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 954
Registriert: 04.06.2017, 03:05
Wohnort: GĂĽtersloh
Danke gegeben: 489 mal
Danke bekommen: 1626 mal
Postleitzahl: 33332
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 30.07.2019, 17:27

Sag mal, wer plustert sich hier momentan eigentlich auf??? Und von wem kommt hier dein besagtes " Egogewichse "??? Wenn du den Ort kennst, ist doch cool, ich gratuliere dir, aber behalte ihn doch einfach für dich. Falls nicht, hättest du doch einfach den Themenstarter fragen können. Vertrauenswürdige Personen bekommen ganz bestimmt auch ne Antwort. Aber mußt du das wirklich öffentlich posten??? Bist doch lang genug dabei und kennst gewisse Regeln. Oder hast du sie niemals verstanden??? Ich finde das einfach nur unfair dem Themenstarter gegenüber.
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3234
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 670 mal
Danke bekommen: 2091 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon Bastler » 31.07.2019, 00:05

Naaaja...muss sagen ich sehe das bei soeiner Konstellation auch nicht als Problem.

Ruinöse,offiziell nicht zugängliche Bereiche von z.B. Zollverein,Hütte Meiderich,Kokerei Hansa,Henrichshütte usw wurden hier auch schon 1000x gezeigt...und auch genannt worum es sich handelt,sofern an den Bildern nicht eh schon eindeutig erkennbar.
Störte auch Niemanden...

In diesem Fall,erkennt das Objekt nicht jeder schon an den Bildern,da es eben nicht im üblichen Aktivitätsradius liegt.
Aber andersrum,glaubt irgendwer ernsthaft das weil hier das Objekt klartextlich genannt wurde Randalierer aus Dt. nach Fr. fahren und da Kleinholz machen ?
Oder das Fr. Randalierer in Dt. Foren nach Opferlocations ausschau halten ?

Halte ich doch beides fĂĽr eher unwarscheinlich kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13616
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 31.07.2019, 08:10

Gut, Bastler, haste schon auch Recht.
Es gibt halt verschiedene Meinungen zu diesem Thema. Der eine so,der Andere so.
Ich kann schon beide verstehen. Auch ich ärgere mich manchmal über total verheimlichte Locations.

Ich halte das meistens beim Mittelwert, ich sage bzw. schreibe öffentlich auch nicht wo man die Orte findet. Aber wenn mich Jemand anschreibt, den ich kenne (vom Treffen vor Ort oder Stammtisch oder sonstwas) dann gebe ich Informationen auch preis. Ich wäge das aber ab.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 526
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 27 mal
Danke bekommen: 41 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche W.

Ungelesener Beitragvon tomvandutch » 31.07.2019, 16:09

Ich sehe es immer so, wenn der Ersteller die Location nicht öffentlich nennt, hat es seine Gründe.
Deshalb sollte man denn auch im weiteren Verlauf den Ort nicht posten.

Nicht umsonst sind viele Locations ĂĽberlaufen un d Dinge verschwinden nach kurzer Zeit aus den Locations bzw. es ist vermehrt Security im Einsatz.

Weiterhin kommt hinzu, dass es dort schon mehr als einen Unfall gegeben hat, weil da wirklich alles marode ist und selbst die Stahlplatten auf den Boden nachgeben (man sieht es auch nicht sofort, da dort dicker Kohlenstaub drauflegt).
Benutzeravatar
tomvandutch
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1344
Registriert: 04.06.2012, 14:42
Wohnort: DĂĽsseldorf
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 1040 mal
Postleitzahl: 40625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

ZurĂĽck zu Zechen und Bergwerke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste