Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Zeche Lippe...Vorsicht !

Hier gehts um alte Bergwerke und Zechen

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon DerIngo » 06.12.2019, 06:42

Die Jugendkaue auf Westerholt ist mir auch neu - danke fĂĽr den Hinweis :-)

Grundsätzlich zu Jugendkauen - es gab in der Regel 2 Jugendkauen. Eine im übertägigen Ausbildungsbereich und Eine im Bereich der normalen Mannschaftskaue für den untertägigen Ausbildungsbereich.

Es gab diese Kauen, um Betrieb und Ausbildung klar abzugrenzen - ein Ausbilder würde seine Schäfchen in einer Mannschaftskaue nur schwer finden.

Die Aussagen Bergfremder, das die Auszubildenden vor dem Anblick vernarbter und verstümmelter Bergleute geschützt werden sollten - Blödsinn. Ich habe nie grossartig Vernarbte gesehen die über ein normales Maß hinausgingen. Für Verstümmelte (bergmännisch: Versehrte) gab es Versehrtenkauen. Von Denen war auch Niemand unter Tage - alles Pförtner, Kauenwärter etc.

Das mit den sexuellen Ăśbergriffen - kranke Phantastereien. Sowas hat es nie zu keiner Zeit auf keinem Bergwerk gegeben. FĂĽr das herbeiphantasieren kranker Scheisse gibts die Bild oder die GrĂĽnen. Die hab ich da auch nie gesehen.
Benutzeravatar
DerIngo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1994
Registriert: 17.02.2013, 16:52
Wohnort: Werl
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 482 mal
Postleitzahl: 59227
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Bastler » 06.12.2019, 11:47

Aber dafĂĽr wurde --laut offizieller Beschilderung-- in den Kauen auf den Boden gekotzt,gepisst,geschissen...oder es wurde sich geprĂĽgelt das anschliessend Blutlachen aufzuwischen waren... blabla- :lol:

viewtopic.php?f=78&t=23986
Benutzeravatar
Bastler
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13624
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Deistergeist » 06.12.2019, 12:05

Anderes Revier, und andere Zeit. In den 50 er Jahren waren Kumpel mit Kriegsnarben sicherlich nicht selten.
Aber was heute erzählt wird, muss ja nicht richtig sein. Jedenfalls waren in Barsinghausen die Azubis vom 14 Lebensjahr ab in der Jugendkaue, mit 16 wechselte man UT und damit auch in die gewöhnliche Kaue.


GlĂĽckauf!
Deistergeist
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.10.2012, 00:32
Danke gegeben: 10 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 30890
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon DerIngo » 06.12.2019, 16:26

Bastler hat geschrieben:Aber dafĂĽr wurde --laut offizieller Beschilderung-- in den Kauen auf den Boden gekotzt,gepisst,geschissen...oder es wurde sich geprĂĽgelt das anschliessend Blutlachen aufzuwischen waren... blabla- :lol:

viewtopic.php?f=78&t=23986


Kam vor wenn die sich ins Koma gesoffen hatten. Ansonsten - warst du dämlich, aufsässig, nervig oder widerlich - dann hatte so ein Vogel schonmal Kernseife im Hintern oder Kiefer gebrochen. Oder ne Hacke in der Motorhaube. Oder nen Schluck ausm Klo genommen. Andere Sitten - Auge um Auge, Zahn um Zahn. Oft erlebt, oft mitgemischt. Kein Problem. Mit der Folklore komm ich klar grins
Benutzeravatar
DerIngo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1994
Registriert: 17.02.2013, 16:52
Wohnort: Werl
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 482 mal
Postleitzahl: 59227
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon floooflo » 26.12.2019, 17:54

Ziemlich ruhig ĂĽber Weihnachten ratlos-

Bauwatch konnte ich bisher nur an den Baulagern von PrĂĽmer / RPR sehen...

Die ersten Arbeiten des Liebherr-Longfronts sind sichtbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
floooflo
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 229
Registriert: 27.01.2012, 18:00
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 45776
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon NachtRatte » 11.01.2020, 16:37

Hallo,

Hier mal ein Mini Update von Heute.
1.jpg


2.jpg


3.jpg


4.jpg


5.jpg


6.jpg


7.jpg


Gruss Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NachtRatte
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 228
Registriert: 09.01.2016, 23:41
Wohnort: Marl
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 28 mal
Postleitzahl: 45770
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Dennis94 » 11.01.2020, 21:52

Ansehen auf youtube.com
Benutzeravatar
Dennis94
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.09.2015, 10:05
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Dennis94 » 11.01.2020, 21:58

Leider hab ich das mit dem Video nicht so hinbekommen...

Anbei der Youtube Link

Youtube - Kleine Doku ĂĽber den Abriss der Zeche Westerholt
Benutzeravatar
Dennis94
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.09.2015, 10:05
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon julian25 » 11.01.2020, 23:57

Den Wagenumlauf im laufenden Betrieb zu sehen ist auch ganz interessant:

Bevor der Abriss beginnt, muss ich das auch noch fotografisch festhalten. Auf dem Gelände kenne ich mich nur kein Stück aus. Kann ich mich eventuell jemandem anschließen, falls er dort nochmal reingeht? winke-
julian25
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2017, 15:15
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 58239
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Dennis94 » 12.01.2020, 00:55

Also jetzt nochmal dort hinein zu gehen, wäre mMn. sehr unklug bei der ganzen Aktivität dort. Ich glaube nicht, das mittlerweile schleichen wie vorher möglich ist. Falls du es aber trotzdem angehen willst, freuen wir uns sicher über Bilder prostt-
Benutzeravatar
Dennis94
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.09.2015, 10:05
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 13.01.2020, 11:44

Dem sei hinzugefügt, dass der Abruch nicht erst beginnt, sondern er hat schon begonnen!! Und die Eingänge, die ich benutzt habe, um meine Runde zu drehen sind, so habe ichs im kurzen Video gesehen, bereits entfernt worden.

Du bist einfach zu spät dran. Da noch hinein zu klettern halte ich für sehr gefährlich...auch schon von der Statik der Gebäude gesehen.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 526
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 27 mal
Danke bekommen: 41 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Addy818 » 07.03.2020, 21:34

Also im Moment ist Zugang, nur zu Schacht 1 möglich. Aber Vorsicht! Einiges ist noch mit so Fernüberwachungsdingern von VPS gesichert. Die melden nach Herne und machen einem ne' Ansage^^
Addy818
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2016, 08:03
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44879
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon adventure.urbex » 08.03.2020, 01:43

Stimmt nicht ganz. Ich war gestern im Wagenumlauf und oben im Turm von Schacht 3. Die kaue ist. Moment auch begehbar
Addy818 hat geschrieben:Also im Moment ist Zugang, nur zu Schacht 1 möglich. Aber Vorsicht! Einiges ist noch mit so Fernüberwachungsdingern von VPS gesichert. Die melden nach Herne und machen einem ne' Ansage^^


Gesendet von meinem SM-G960F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
adventure.urbex
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 45
Registriert: 28.04.2019, 11:10
Wohnort: 59494 Soest
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59494
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lippe...Vorsicht !

Ungelesener Beitragvon Addy818 » 08.03.2020, 19:18

Spannend. Ist tatsächlich was her das ich da das letzte Mal war. Schreit ja danach sich das auch nochmal anzugucken bevors weg ist. Weitere Überachung konnte ich auf dem Gelände btw. nicht feststellen. Nur eine Bauwatch die das Baulager vorne bewacht. Die Bewegungsmelder an der GVA sind nur fürs licht.
Addy818
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2016, 08:03
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44879
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

ZurĂĽck zu Zechen und Bergwerke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast