Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Zeche Lohberg

Hier gehts um alte Bergwerke und Zechen

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon MiniMax1234 » 09.03.2014, 22:39

Die Schachthalle von Schacht I ist ja so gesehen schon nicht mehr vorhanden. Wir waren heute das erste mal dort oben, wo sich auch mal der Wagenumlauf befunden hat. Leider ist der Abriss schon so weit fortgeschritten, dass sich dort kaum noch etwas befindet und durch den Schutt der Weg versperrt wird. Ich rate auch jedem dringend ab, dort hoch zu klettern, da die "Bodenbleche" nur noch aus Rostfetzten bestehen und uns an manchen Stellen unter den Füßen weggebröselt sind. Ansonsten lohnt sich auch immer ein Blick nach oben, wenn man nicht vor einen Stahlträger oder ähnliches laufen möchte. stone-
Desweiteren waren wir in dem Heizwerk, das sich hinter der Fördermaschinenhalle von Schacht I befindet. Lohnte sich aber im Vergleich zu den übrigen Gebäuden kaum.
Weiter ging es in die Kaue, von der auch nur noch die Grundmauern stehen. Über einige Treppen ging es in Richtung Schwarzkaue, biss wir auf einmal einen riesen Schrecken bekamen: Es brannten überall die Leuchtstoffröhren. angts-
Was fĂĽr eine Energieverschwendung platzen- und vor allem sehr seltsam kratz-
Von dort aus gingen wir zu Schacht II und nahmen das freigelegte Treppenhaus in Augenschein, das -wie gesagt- nicht wirklich zu betreten ist. Dahinter befindet sich ein Kessel, in den wohl noch Wasser gepumpt wird. In diesem Gebäude haben wir auch drei Kinder getroffen, um die 14 Jahre alt, die lautstark umher rannten und sich insgesamt sehr asozial verhielten (Sprayen von verfassungswidrigen Symbolen, Vandalismus, etc.). Wir konnten ja schlecht die Polizei rufen, da wir ja selbst im groben Sinne Hausfriedensbruch begingen, deshalb haben wir die Kiddis mal diszipliniert. nonono- Ich meine, ich habe nichts gegen junge Leute, die sich für Industriekultur interessieren, ich bin ja selbst erst 17, aber Sprayer und Vandalen gehören meiner Meinung ins Zuchthaus.
Danach haben wir uns noch die verbliebene Fördermaschine von Schacht II angeguckt, mit der wir auch unseren Besuch abschlossen.
Lange Rede, garkein Sinn, hier die Bilder, leider nur Handy-Kamera, da wir heute aufgrund des Wetters spontan losgezogen sind und der Akku meiner SRF leer ist roll-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MiniMax1234
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.07.2013, 02:09
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon MiniMax1234 » 09.03.2014, 22:58

Und die nächsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MiniMax1234
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.07.2013, 02:09
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon MiniMax1234 » 09.03.2014, 23:25

Mal als Größenvergleich: Meine Wenigkeit (1,85m) neben den demontierten Seilscheiben von Schacht I auslach-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MiniMax1234
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.07.2013, 02:09
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon Acromion » 10.03.2014, 07:02

Das mit der Kaue wundert mich auch. Vielleicht haben sie aber auch nur die Lampen übergangsweise für die Entkernung angebracht. Die Leute, die da den ganzen Tag das Zeug rausholen sollen, können ja nicht immer mit Taschenlampe rumrennen wie wir
Acromion
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 912
Registriert: 08.08.2009, 19:24
Danke gegeben: 93 mal
Danke bekommen: 85 mal
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon MiniMax1234 » 10.03.2014, 16:34

Das kann gut sein, wobei es in der Kaue nicht mehr wirklich was zu holen gibt, außer unten in der Weißkaue, dort stehen noch ein paar Spinde. Aber in der Schwarzkaue und oben im Treppenhaus, wo das Licht brannte, ist schon alles raus... Das Kabel für das Licht kam auf jeden Fall aus Richtung Schwarzkaue, deshalb wäre es auch denkbar, dass jemand aus dem Kreativquartier, das sich hinter der Schwarzkaue befindet, dort Fotos gemacht hat oder was auch immer ratlos-
Benutzeravatar
MiniMax1234
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.07.2013, 02:09
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon MiniMax1234 » 11.03.2014, 00:19

Hab noch zwei interessante Artikel über Lohberg und ein aktuelles Luftbild des Gelände in der DINStag, dem Dinslakener Stadtmagazin, gefunden:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MiniMax1234
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.07.2013, 02:09
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon Lung1 » 11.03.2014, 15:53

ich wollte bei zeiten mal dort hin war zwar schon mal dar aber das war ein Zufall. würde mich freuen wenn jemand mit möchte eventuell jemand der schon mal da war und weiß wie es da abgeht. Würde mich über rückmeldungen per pn freuen
Benutzeravatar
Lung1
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 336
Registriert: 26.06.2013, 13:50
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 11073 » 17.04.2014, 00:16

Lohnt sich ein Besuch noch?
Gelöschter Benutzer 11073
 

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon Ruhrpottler » 17.04.2014, 11:05

au wen ich das sehe wird man traurig habe dort mal Gearbeitet
Ruhrpottler
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 65
Registriert: 13.08.2013, 16:27
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 17.04.2014, 11:35

Glaube kaum das der Besuch noch lohnt der kleine Förderturm ist inzwischen weg, der große steht zwar noch aber die Kauengebäude drum herum sind inzwischen wohl großflächig abgerissen, soweit ich weiß aber einfach mal hinfahren und schauen kann nie schaden ;)
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3316
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Bergisch Gladbach
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon tauchrauscher » 20.04.2014, 11:40

Eine Erkundung hat immer was von Wert! Wenn nur ein paar Foto´s fürs Privatarchiv dabei rausspringen! :wink:
Benutzeravatar
tauchrauscher
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 279
Registriert: 15.09.2013, 15:54
Wohnort: Rhld. West
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 52
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon Brachenjunkie. » 22.06.2014, 15:22

Hi, bei den Abrisswahn den man hier mitbekommt, habe ich mich gefragt was ĂĽberhaupt noch stehen bleibt.
Bei den vielen Zechen die sterben, muss man glaube ich schon froh sein, wenn ĂĽberhaupt was stehen bleibt.
Der Spruch auf dem Dach der Kaue bringt es auf den Punkt ... Was bleibt ist die Zukunft.
... auch wenn der Blick zurück nicht nur einen Lohberger Bergmann Tränen in die Augen steigen lässt.

Was ich auf der Seite der Politik stark vermisse ... ist ein großes Dankeschön an die Kumpel, denn ohne sie währe die Erfolgsgeschichte Deutschlands vom Bauernstaat zu eines der führenden Industriestaaten überhaupt nicht möglich gewesen. Und ohne Kohle und Stahlindustrie im Ruhrgebiet wäre heute in Bayern immer noch tote Hose!

GlĂĽck auf!

Hier der Link zur Zukunftskarte von Lohberg ....

http://www.dinslaken.de/C12573A70061A42 ... penElement
Benutzeravatar
Brachenjunkie.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: 05.09.2013, 19:27
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 46
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon floooflo » 22.06.2014, 17:01

Mach mal bitte Bilder von dem Seilbagger mit der Abrissbirne...

Sieht nach RBI-Saar aus...

Was reiĂźen die denn aktuell alles genau ab?
Benutzeravatar
floooflo
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 229
Registriert: 27.01.2012, 18:00
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 45776
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon dejalo » 15.01.2016, 19:45

Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 15504
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 3168 mal
Danke bekommen: 10021 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Zeche Lohberg

Ungelesener Beitragvon consolamentum » 30.03.2016, 23:07

mal im archiv gekramt

_DSC7867.jpg
_DSC7877.jpg
_DSC7887.jpg
_DSC7889.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
consolamentum
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1209
Registriert: 23.11.2009, 01:16
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 119 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Zechen und Bergwerke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bahnfahrernrw und 1 Gast