Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Die Elfenquelle

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon helipage » 31.01.2016, 13:25

Hallo zusammen.

Auch wenn dieser Thread schon etwas älter ist, hoffe ich, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen...

Wir sind vor einiger Zeit nach Iserlohn-Roden gezogen.
Hab einen Kumpel, der sich super mit den Sagen Iserlohns auskennt.
Durch ihn konnte ich schon einige sagenumwobene oder mystische Orte in Iserlohn kennenlernen, die mir sonst sehr wahrscheinlich verborgen geblieben wären.
Kurzum, neulich erzählte er mir von einer mystischen Quelle (Elfenquelle).
Leider ist auch ihm unbekannt, wo sich diese in Lössel befindet.
Eine Nachfrage bei zwei Bekannten (wohnen beide seit langem in Lössel) blieb leider ebenfalls ohne Erfolg.

Kann mir jemand von Euch einen ungefähren Tip geben, in welcher Gegend von Lössel ich suchen sollte ?
Habe eine Vermutung, jedoch ist dort auf Luftbildern in Googlemaps nichts zu sehen.

Würde mich hier (falls Interesse besteht) natürlich auch mit aktuellen Fotos "bedanken".

Danke und Grüße aus Iserlohn-Roden
Dirk
helipage
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.07.2011, 23:02
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58644
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 31.01.2016, 22:07

Snake ist ja nicht mehr hier und Sargon III hat die Koords nicht mehr, wie er mir auf Nachfrage vor ein paar Jahren sagte und war auch nicht dort gewesen.
Wenn Du was erfährst, lass es mich bitte wissen, ich wollte dort auch mal hin.
Auf GE müßte man aber sehen können, welche Teile dort nach Kyrill neu aufgeforstet wurden.
Das schränkt vielleicht Deinen Verdachtsort ein.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9330
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 646 mal
Danke bekommen: 990 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon delle69 » 31.01.2016, 22:22

Lössel, wer hat da nicht schon gesondelt?
Die Quelle scheint ja auf einem Hügel zu sein mit einem größerem Feld bzw. Wiese davor.
Kommt mir bekannt vor, bin mir aber nicht sicher ob ich das mit der Umgebung von Altena verwechsele.
Werde eifrig forschen.
Ich könnte mir vorstellen der Dennis (GauWestfalenSüd) weiß das auf Anhieb! Wo ist der?

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1167
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 139 mal
Danke bekommen: 85 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon helipage » 01.02.2016, 14:42

Hallo zusammen...

Zunächst einmal vielen Dank für die Antworten.
Werde mich in den nächsten Tagen (sofern das Wetter wieder etwas besser wird) mal auf die Suche machen.
Klar, dass ich euch hier auf dem laufenden halte...

Auf den Bildern von GoogleMaps sieht man zwar einige aufgeforstete Flächen, aber leider nicht dort, wo ich den Ort vermute.

Grüße
Dirk
helipage
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.07.2011, 23:02
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58644
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon delle69 » 01.02.2016, 18:35

Ich bitte darum... evil- daumen-

Hast du schon tim-online-NRW bemüht?
Frag nur weil ich auch noch zu beschäftigt war.

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1167
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 139 mal
Danke bekommen: 85 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon helipage » 01.02.2016, 19:02

Hi...

Danke !!!
Das war genau der Tip :-)
Tim-Online hatte ich nicht bedacht.
Die haben aber wesentlich bessere Luftbilder.
Auf diesen ließ sich an meiner vermuteten Stelle auch etwas auf den Luftbildern finden, dass verdammt danach aussieht *freu*
Hoffentlich wirds die nächsten Tag besser, damit ich mal dahin komme...

Grüße
Dirk
helipage
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.07.2011, 23:02
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58644
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon delle69 » 01.02.2016, 19:31

Hi, danke.
Bin grad selber dran...
Brunnen sind da ja einige, wahrscheinlich schließt das ja Quellen ein.
Ein Plätzchen täte mir gefallen, in Bezug auf Hügel, Wald, Freifläche, aber sicher bin ich mir nicht.
Hmmmm...

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1167
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 139 mal
Danke bekommen: 85 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon helipage » 09.02.2016, 13:17

Hallo...

Hatte ja "gedroht", mich wieder zu melden, wenn es Neuigkeiten gibt.
Am Sonntag war das Wetter einigermaßen in Ordnung und wirhaben uns auf den Weg nach Lössel gemacht.
An den vermuteten Koordinaten wurden wir trotz längerer Suche nicht fündig.
Ein Einheimischer den wir auf seinem Spaziergang dort konnte sich an die Quelle erinnern, hatte sie aber an einem anderen Ort in Erinnerung.

Lage Rede kurzer Sinn, wir haben die Quelle später dann doch noch an unserem zuerst vermuteten Ort gefunden.
Die ganze Umgebung ist mittlerweile jedoch arg zugewuchert und neue Bäume wachsen dort.
Man kann also am Objekt in 2 Metern Entfernung dran vorbeilaufen und übersieht es :-(

Hier aber nun die versprochenen Bilder:

Elfenquelle 14.jpg
Elfenquelle 2.jpg
Elfenquelle 3.jpg
Elfenquelle 9.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
helipage
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.07.2011, 23:02
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58644
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 09.02.2016, 21:28

Glückwunsch! klatschen-
Schickst Du mir bitte per PN die Gurgel Earth Koordinaten davon?
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9330
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 646 mal
Danke bekommen: 990 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon delle69 » 09.02.2016, 21:50

Jop super.

Möchte mich da anschließen wenn es dir keine Umstände macht.
Könntest du mir auch?
Lag ich denn mit meinem Vorschlag daneben?

Danke im Voraus.

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1167
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 139 mal
Danke bekommen: 85 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon Thon » 10.02.2016, 20:50

Heute brachte mir die Post ein Buch, welches ich im Antiquariat bestellt hatte.

"Deutsches Ahnengut im Westfalenland" von 1934

Ahnengut_Westfalen_Netz.jpg


In diesem sehr schönen und informativen Buch findet sich auch ein Eintrag über Iserlohn, nämlich dem Freyaquell zu Iserlohn.

Freyaquell_Iserlohn_Netz.jpg


Im dazugehörigen Text gibt es dann aber leider keine exakten Ortsangaben. Ich frage mich halt, ob diese Quelle vielleicht mit der sog. Elfenquelle identisch sein könnte. Das www. wußte mit dem Suchbegriff Freyaquell nichts anzufangen. Auch nicht mit der nachchristlichen Umwidmung in Jungfrau- oder Jungfrau-Maria-Quelle.

Hier mal ein Auszug aus dem Text:

...Auch hier umblühen Blumen den Quell, und die hohen Bäume des rundum steil ansteigenden Waldes überschatten den Platz. Wenige Meter vom Ursprung des Quells, unter einem Felsvorsprung, bildet das Wasser einen Teich, indem König Wittekind, wie die Sage meldet, oft gebadet haben soll.
Erfreulich klar kann auch hier die mythische Bedeutung dieser Örtlichkeit und die Zuverlässigkeit der Überlieferung erwiesen werden. Bei der Christianisierung der Gegend wurde der Quell Freyas der Jungfrau Maria geweiht, die nun Freya ablöste.Zu ihrer Verehrung bestimmte die Kirche den zweiten Pfingsttag, wahrscheinlich in Anlehnung an einen Freitag der Freya. Noch heute (anm. Thon: 1934!) kommen an diesem Tag Tausende von Menschen aus Iserlohn und der Umgebung zu diesem Quell, um in aller Frühe, zwischen 5 und 7 Uhr morgens, von dem Wasser zu trinken. Denn es besteht der Glaube, daß, wer von diesem Wasser an diesem Morgen trinkt, noch ein Jahr glücklich und gesund lebt....


Naja, immerhin ist die Gegend relativ gut beschrieben. Und Tausende von Menschen, die dort hinpilgern...das muß doch auch irgendwo überliefert sein. Vielleicht weiß der Stadtarchivar oder ein Heimatpflege-Verein ja was.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Thon
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 299
Registriert: 01.05.2012, 06:12
Wohnort: Westfalen Süd
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 92 mal
Postleitzahl: 58730
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon Bochum geb. » 11.02.2016, 23:26

Also, ich würde von der Quelle nicht einen Mikrotropfen zu mir nehmen.

wer von diesem Wasser an diesem Morgen trinkt, noch ein Jahr glücklich und gesund lebt

Dietmar
Benutzeravatar
Bochum geb.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 109
Registriert: 11.09.2010, 17:31
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 31
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon consolamentum » 12.02.2016, 08:22

musst halt jedes jahr wiederkommen :D
consolamentum
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1209
Registriert: 23.11.2009, 01:16
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 117 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 12.02.2016, 08:43

Da steht ja nichts von: nur noch ein Jahr...
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9330
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 646 mal
Danke bekommen: 990 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Elfenquelle

Ungelesener Beitragvon combo » 12.02.2016, 14:33

Ich hatte gehofft die Quelle verspricht ewiges Leben! Wächst dort Brunnenkresse?
Benutzeravatar
combo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3782
Registriert: 30.12.2012, 10:24
Danke gegeben: 1075 mal
Danke bekommen: 1083 mal
Postleitzahl: 583
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Haine, Hügelgräber und Steinkreise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast