Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 28.05.2013, 12:44

Die Stollen waren von Funcke und Hueck, die Schmeidag Vorgänger hatten wohl Eigene... tunnel hat mir das erzählt, als wir zusammen dort waren.

Auf der Brache quasi am Berg auf der anderen Uferseite... Muss da mal nachschauen
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 28.05.2013, 21:41

Übrigens. Im Film Manta Manta sind Szenen des Abschlussrennens auf dem Fabrikgelände gedreht worden ;)

Dein Film kann mn sich bei Youtube ansehen ;)
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 12.06.2013, 13:31

Die bislang immer offene Brache ist jetzt auf einmal komplett mit einem massiven Gitterzaun umbaut worden :shock: Wer will kommt natĂĽrlich immernoch mehr oder weniger Problemlos drauf...

Aber das heisst wohl das sich dort demnächst was tut ?!?

...und man an einen gewissen Bereich dann garnichtmehr drankommen wird,deshalb schreib ich es hier jetzt mal offen hin,damit auch die nicht eingeweihten noch ne Chance haben :wink:

DER Bunker steht seit Wochen offen :!:

Die Lichtfluter und die Bewegungsmeldertröte die einen über Jahre hinweg schon vor der Brücke begrüßt haben sind nun auch aus.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13983
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1804 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 12.06.2013, 20:05

Der Besitzer ist tot. Seine Tochter hat das Werk weiter vermietet. Deswegen is der Alarm tot.

Abgesperrt wegen der Bahnhofshinterfahrung wohl. Wobei da erst in ein paar Jahren die Bagger rollen...
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon Ă–lofen » 14.06.2013, 08:11

makkeha hat geschrieben:Der Besitzer ist tot. Seine Tochter hat das Werk weiter vermietet. Deswegen is der Alarm tot.

Abgesperrt wegen der Bahnhofshinterfahrung wohl. Wobei da erst in ein paar Jahren die Bagger rollen...

Dort wird die Bahnhofshinterfahrung aber garnicht gebaut! grins grins
Ă–lofen
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.11.2009, 13:05
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 12 mal
Postleitzahl: 58095
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 15.06.2013, 01:14

Sicher? Ich mein die Brache wird im Zuge zur Gewerbefläche?Also ihre Weiternutzung ist damit geregelt und abhängig vom Bau...

Vielleicht ist da auch einer in eines der vielen Löcher gefallen :D
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon hr.de.zomer » 19.06.2013, 10:24

Evtl. ist die Einfriedung der Brache auf meinem Mist gewachsen. Ein paar Tage vor der Einfriedung bin ich auf dem Gelände unterwegs gewesen, hatte einen Zugang zum vorderen Komplex gesucht. Hatte mich in aller Ruhe dort umgesehen, natürlich auch bei der kleinen Brücke mit dem Flutmast und Alarm, ist aber alles ruhig geblieben. Man könnte sogar behaupten, dass es ein entspannter und gemütlicher Ausflug gewesen ist :D ....... Nachdem ich die Brache verlassen hatte, bin ich zu meinem Auto und hatte beim vorderen Komplex am Haupttor mit dem Pförtnerhäuschen gehalten, um noch ein paar Fotos zu machen. Als ich gerade meine Kamera gezückt hatte, ist die Schmier mit Vollgas und Blaulicht angerückt ^^

Evtl. hat ja jemand die Nase voll davon, dass ständig Personen sich auf der Brache rumtreiben, sie wird ja auch z.T. als Durchgang genutzt.....und sollte der Alarm wieder angestellt sein, kann man ja noch den Zugang im toten Winkel der Bewegungsmelder zum Bunker und zum Gebäude nutzen :D
Benutzeravatar
hr.de.zomer
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 300
Registriert: 16.06.2013, 23:25
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 19.06.2013, 11:59

Meinst du mit vorderem Komplex den kleinen Industriehof?

Die Frage ist, wer die Blauen gerufen haben soll? Turnt man nicht gerade auf dem TWB Gelände rum, kann man eigentlich gar nicht auf die Brache einsehen, da aktuell recht zugewuchert...
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon cane » 19.06.2013, 13:35

was ist das denn fĂĽr ein bunker bitte?
cane
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 525
Registriert: 21.09.2009, 16:00
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 47
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 19.06.2013, 16:12

Ein Hauptsollen etwa 90m parallel zum Berghang mit ein paar kurzen Nebenstollen.Alles neuzeitlich mit Spritzbeton ausgekleidet,NULL Einbauten,Besenrein.
Das einzig spannende daran ist ein ENDLOS LANGER Treppenaufgang,der einmal komplett in dem Berg hochgeht,zu einem Eingangsbauwerk das ohne erkennbaren Grund mitten im Wald rumsteht kratz-

@zomer: DEINETWEGEN wurde der Zaun sicher nicht gebaut :lol: Selbst wenn die B. wegen dir angerĂĽckt sind,das mĂĽsste schon zich zich mal in Folge passieren,bevor irgendein Amtmann den A. erhebt und eine Baumassnahme anordnet :lol:
Aber vieleicht war ja nun wirklich das Maß voll,die Brache ist ja schon immer gut besucht,hauptsächlich von der dortigen Dorfjugend.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13983
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1804 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 19.06.2013, 18:43

Jap. Klaus und ich hatten auch die Gesellschaft Halbstarker. Zum GlĂĽck kennen die den Stollen nicht...
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon hr.de.zomer » 19.06.2013, 19:50

da stimme ich dir zu bastler, wegen mir haben sie ihn garantiert nicht gezogen haben, denke eher das sie die nase voll haben vom unerwünschten besuch. meine meinung zum bunker: ich kann mir vorstellen, dass er zu einem große bunkeranlage gehört die sich im berg befindet und zu der die drei eingänge in der kuhlestr. gehören. denn warum einen neuen bunker bauen, wenn ein paar meter weiter schon einer ist!?! da ist doch ein tunnel zu graben wesentlich einfacher und günstiger, zudem hätte der tunnel sowie der ausgang am treppenaufgang als notausgang des bunkers in der kuhlestr. gedient haben..wie bastler schon erwähnte ist alles mit spritzbeton ausgekleidet, und im rahmen dieser arbeiten könnten die verbindungsgänge zugemauert worden sein...
Benutzeravatar
hr.de.zomer
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 300
Registriert: 16.06.2013, 23:25
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon hr.de.zomer » 19.06.2013, 19:54

makkeha hat geschrieben:Meinst du mit vorderem Komplex den kleinen Industriehof?

Die Frage ist, wer die Blauen gerufen haben soll? Turnt man nicht gerade auf dem TWB Gelände rum, kann man eigentlich gar nicht auf die Brache einsehen, da aktuell recht zugewuchert...

ja, den innenhof am vorderen komplex, direkt an der gleisanlage. ich muss dich ein wenig korrigieren, die brache ist z.t. von der straße die zur philipshöhe führt einsehbar, je nach wuchs der grünpflanzen, dann halt von twb und vom schrottplatz....
Benutzeravatar
hr.de.zomer
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 300
Registriert: 16.06.2013, 23:25
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon makkeha » 19.06.2013, 21:27

Nach zugemauert sah es dort teilweise schon aus, das stimmt...
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 757
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Funcke & Hueck Hagen/Westfalen

Ungelesener Beitragvon hr.de.zomer » 19.06.2013, 22:59

makkeha hat geschrieben:Nach zugemauert sah es dort teilweise schon aus, das stimmt...

bis jetzt habe ich noch keinen vernĂĽnftigen zugang entdeckt. ĂĽber das haupttor zu klettern ist bis jetzt der einfachste weg den ich gefunden habe. auf der rĂĽckseite des komplexes bin ich auf einem dach gewesen, von dort ging es aber gefĂĽhlte 10m nach unten..
Benutzeravatar
hr.de.zomer
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 300
Registriert: 16.06.2013, 23:25
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste