Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Grundstück am Wasser in guter Lage...

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Cooki » 04.05.2014, 21:12

Das werk steht noch. Es gibt keine Graffitti und kaum Vandalismus. Kann auch an den häufigen Polizeistreifen liegen, die allerdings vorbeifahren ohne anzuhalten...
Cooki
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon NicolasGuitarist » 05.05.2014, 21:30

Am Besten weit hoch fliegen, damit man direkt sieht wo es ist Herr Blacknoir ;) ;) ;)
Benutzeravatar
NicolasGuitarist
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3428
Registriert: 02.07.2012, 16:11
Danke gegeben: 160 mal
Danke bekommen: 1662 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 05.05.2014, 22:47

Wenn man viel Lust auf Ratten und Getiers hat lohnt es bestimmt, war die wiederlichste Location bisher... :?
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3297
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Die Hölle bei Köln
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Bastler » 06.05.2014, 00:04

GENAU...welcher Sprayer hat schon Lust sich beim malen stundenlang in diesen grausigen Gestank zu stellen :lol:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13209
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1581 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 25.08.2014, 00:44

Hab dort heute mal wieder einen Langeweile Schlich gemacht, auch im großen alten Verwaltungsgebäude und was soll ich sagen völlig zerwixt die Bude inzwischen blabla- Sämtliche Wände oder Decken aufgerissen, und alle Kabel usw. gezupft und gerupft... An jeder Ecke offen usw. überall Bauschutt und Dreck, kein Vergleich mehr zu vor gut nem Jahr und mehr als das erste mal dort war. silly- Beim Rattenwerk wo es so heftig stinkt, steht ein Bagger Spielkamerad auf dem Hof, ebenso schon Gaspullen um zu schweißen der Abriss erfolgt sehr bald...
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3297
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Die Hölle bei Köln
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Bastler » 25.08.2014, 11:23

Wie steht es denn mit dem mutmaßlichen Hauptteil des Werks,auf der gegenüberliegenden Straßenseite,wo letztes Jahr auch schon Grünzeug auf dem Hof wuchs...kann man inzwischen erkennen ob das auch lost ist ?
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13209
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1581 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 25.08.2014, 12:19

Hab ich gestern ein wenig aus dem Bürogebäude gegenüber beobachtet, und ja was soll ich sagen aktuelle Fahrzeuge auf dem Hof und einen Wachmann, der unten in einer Bude auf dem Hof sitzt hab ich auch rumlaufen sehen. Die scheinen sich um die alte Verwaltung, gegenüber aber in keinster Weise mehr zu kümmern da alles sperrangelweit offen... Jedenfalls gegenüber ist so noch nichts groß lost, vielleicht in ein paar Jahren :?
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3297
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Die Hölle bei Köln
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Angelika » 25.11.2015, 20:25

Samstagmittag hatte ich mir eigentlich in den Kopf gesetzt mal in den Mediahafen nach Düsseldorf zu fahren wo ja u.a.die bekannten schiefen Häuser stehen die ich schon einige Male von weitem gesehen hatte aber noch nie ganz nah dran war.
Während der Fahrt entschied ich mich aber anders und steuerte erst noch mal Hermes an.Geparkt wurde quasi direkt vor der bekannten blauen Tür und da mein Kaffeebecher noch halb voll war lief ich erst einmal auf und ab um ihn auszutrinken.Dabei fiel mein Blick auf das Dach von Hermes worauf sich eine Gruppe Menschen befand die dort oben ihren Spaß hatten und fröhlich auf die noch höheren Aufbauten herumkletterten.
Hatte ich vorher noch mit dem Gedanken gespielt das Werk noch einmal zu besichtigen verzichtete ich nun gern darauf da ein Polizei oder Feuerwehreinsatz nicht auszuschließen war und ich dabei nicht im inneren angetroffen werden wollte.
So machte ich Aufnahmen von der Straße aus und lief die ganze Frontseite von Hermes entlang,was mir bei den bis dahin gemachten Besuchen nie aufgefallen war,war der Weg der neben Hermes zum Hafenbecken führt.Ob er Privatgrundstück oder öffentlich war wußte ich zwar nicht aber zur Not wenn ich Wächtern in die Arme laufe dachte ich mir ich mache wieder auf nichtwissend und etwas dusselig,klappt in der Regel ganz gut und man kommt mit etwas Schimpfe und Gemecker davon als mit einer Anzeige.
Konnte man ihn Anfangs noch als Weg bezeichnen war es später nur noch Grasüberwachsene Gleise denen ich folgte,links das Hafenbecken mit vielen ehemaligen Verladeeinrichtungen,dem Ankerplatz der weißen Flotte,der tollen Rückansicht von Hermes und rechts ehemalige Gebäude über denen das riesige MUSKATOR Schild prangte.Welchen Zweck die Gebäude einst hatten weis ich nicht 100% aber da die meisten eine Rampe hatten gehe ich davon aus das dort fertige Produkte auf Bahn und Schiffe verladen wurden oder dort Einsatzstoffe für die Herstellung ankamen.
Wie weit ich den Gleisen folgte weis ich nicht etwas merkwürdig fand ich nur das zwischen den alten verlaßenen Gebäuden plötzlich ein riesiger Fabrikneubau auftauchte wo gearbeitet wurde der aber durch einen Zaun von dem Streifen wo ich unterwegs war getrennt war.
Nach vielen Hundert Metern näherte ich mich dann wieder belebtem Firmengelände was für mich das Ende vom Weg bedeutete und die Neugier auf mehr von MUSkATOR war geweckt.
Zurück an der Hauptstaße wand ich mich dann nach links wo ich ja unweigerlich zu den Frontseiten der Gebäude kommen mußte die ich eben von den Rückseiten gesehen hatte.So war es auch nur machten viele der Gebäude die von hinten tot und verlaßen wirkten von vorn einen sehr belebten Eindruck,einige waren wohl mitlerweile Wohnhäuser,in Höfen standen PKWs,wiederum andere Gebäude sahen auch von vorn sehr unbelebt aus,alles sehr chaotisch.
Auf der anderen Seite dieser Straße hinter verschloßenen Stahltüren dann das Verwaltungsgebäude,daneben ein Flachbau und obwohl alles beschmiert und viele Fenster eingeschlagen waren machte das Areal selbst einen noch eher gepflegteren Eindruck als würde sich dort jemand drum kümmerm.
Die Hauptstraße weiter nach links kamen dann die ehemalige Werkseigene Tankstelle,ein ehemaliges Wohnhaus aus dem der Müll schon bis auf den Bürgersteig quoll und dahinter hinter einem großen Eisentor mehrere Gebäude ohne Türen und Tore ins innere der Firma.
Wegen dem Eisentor fotografierte ich dann zwischen den dicken Stahlstreben hindurch und erst auf dem späteren Rückweg im dunkeln zum Auto merkte ich das das Tor nur lose im Schloß ruhte,na klaße.
Langsam setzte die Dämmerung ein aber ich wollte noch mehr sehen und ging noch einen Bogen nach links der mich zu einem anderen Hafenbecken führte von wo man wieder durch Zaunstreben einen Blick auf einen anderen Geländeteil erhielt und auf einmal noch bevor man Sesam öffne dich sagen könnte stand ich vor einer offenen Tür.
In wie weit ich mich jetzt srafbar machen würde wenn ich weiterschreibe weis ich nicht.zumindest war es schon so weit dunkel geworden und mein Akku leer das vernünftige Aufnahmen kaum noch möglich waren und ich glaube ich laß jetzt einfach Fotos sprechen die ich zum Teil auf einer Speicherkarte gefunden habe die auf dem Boden lag.
Da ich nun Blut geleckt hatte war es für mich klar das ich am Tag danach ganz bestimmt wiederkomme.
Viel Spaß mit den Fotos .

Geli

P:S:
Im Netz habe ich folgendes über MUSKATOR gefunden,die Firma selbst wäre heute etwas über 100 Jahre alt wenn sie nicht vor 2 1/2 Insolvenz angemeldet hätte-die Jahreszahl 100 haben sie trotzdem geschafft-,die Firma selbst stellte wohl Futtermittel für Tiere her und auf einem der Produktionshöfe sieht man eine große Anzahl an Silos.
Die Niederlaßung Düsseldorf war wohl selbst in drei kleine Werksabschnitte unterteilt was es erklärt das es verschiedene Hafenbecken mit Verladeeinrichtungen gibt.
Mag es am Verwaltungsgebäude für 3 Jahre Lost Places noch einigermaßen vernünftig aussehen ändert sich das wenn man in den Teil kommt der dem Mediahafen am nächsten liegt,wer die besondere Tür kennt die ich meine wird mir sicher recht geben das das Wort Lebensgefahr dort sicherlich zu seinem Recht kommt.
Nun aber Schluß der Worte und hier kommen die Fotos die alle von der am Samstag gefundenen Speicherkarte sind.
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon dejalo » 25.11.2015, 20:52

..kommen die Bilder noch? kratz- Einige Kommasetzungen mehr, hätten in deinem XXL-Textbeitrag auch nicht geschadet.. :wink: zunge- ratlos-
Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14700
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 2507 mal
Danke bekommen: 9135 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon schickwiepapa » 25.11.2015, 21:38

Ich warte auch auf die Fotos, denn es giebt bei Muskator noch einen Teil wo noch niemend drinn war.
schickwiepapa
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 513
Registriert: 15.12.2012, 23:16
Wohnort: Bochum
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 18 mal
Postleitzahl: 44892
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Angelika » 25.11.2015, 22:16

MUSK107.jpg
MUSK106.jpg
MUSK105.jpg
MUSK104.jpg
MUSK103.jpg
MUSK102.jpg
MUSK101.jpg
MUSK100.jpg
MUSK99.jpg
MUSK98.jpg
MUSK97.jpg
MUSK96.jpg
MUSK95.jpg
MUSK94.jpg
MUSK93.jpg
MUSK88.jpg
MUSK87.jpg
MUSK85.jpg
MUSK83.jpg
MUSK82.jpg
MUSK81.jpg
MUSK80.jpg
MUSK79.jpg
MUSK78.jpg
MUSK77.jpg
MUSK76.jpg
MUSK75.jpg
MUSK74.jpg
MUSK73.jpg
MUSK72.jpg
MUSK71.jpg
MUSK70.jpg
MUSK69.jpg
MUSK68.jpg
MUSK67.jpg
MUSK66.jpg
MUSK65.jpg
MUSK64.jpg
MUSK63.jpg
MUSK62.jpg
MUSK61.jpg
MUSK60.jpg
MUSK59.jpg
MUSK58.jpg
MUSK57.jpg
MUSK56.jpg
MUSK55.jpg
MUSK54.jpg
MUSK52.jpg
MUSK51.jpg
MUSK50.jpg
MUSK49.jpg
MUSK48.jpg
MUSK47.jpg
MUSK46.jpg
MUSK45.jpg
MUSK44.jpg
MUSK43.jpg
MUSK42.jpg
MUSK41.jpg
MUSK40.jpg
MUSK39.jpg
MUSK38.jpg
MUSK37.jpg
MUSK36.jpg
MUSK35.jpg
MUSK34.jpg
MUSK33.jpg
MUSK32.jpg
MUSK31.jpg
MUSK30.jpg
MUSK29.jpg
MUSK28.jpg
MUSK27.jpg
MUSK26.jpg
MUSK25.jpg
MUSK24.jpg
MUSK23.jpg
MUSK22.jpg
MUSK21.jpg
MUSK20.jpg
MUSK19.jpg
MUSK18.jpg
MUSK17.jpg
MUSK16.jpg
MUSK15.jpg
MUSK14.jpg
MUSK13.jpg
MUSK12.jpg
MUSK11.jpg
MUSK10.jpg
MUSK9.jpg
MUSK8.jpg
MUSK7.jpg
MUSK6.jpg
MUSK5.jpg
MUSK4.jpg
MUSK3.jpg
MUSK2.jpg
MUSK1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Angelika » 25.11.2015, 22:23

Entschuldigung das das mit den Fotos hochladen etwas gedauert hat aber es waren sehr viele und es sind noch einige da und das hochladen dauert halt etwas auf dieser Seite und ich fange mal mit den nächsten an.
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon schickwiepapa » 25.11.2015, 22:36

Der spannende Teil ist der hinten an der Hafenanlage.Schaut man da in die Fenster sieht man verlassene staubige teilweise eingerichtete Industrieräume.Da müßte mal eine Tür auf sein,was bisher noch nie der Fall war.
schickwiepapa
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 513
Registriert: 15.12.2012, 23:16
Wohnort: Bochum
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 18 mal
Postleitzahl: 44892
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 25.11.2015, 23:10

Warst du nicht drinnen? Von aussen vielversprechend klatschen-
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1358
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 420 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Angelika » 25.11.2015, 23:48

MUSK209.jpg
MUSK208.jpg
MUSK207.jpg
MUSK206.jpg
MUSK205.jpg
MUSK204.jpg
MUSK203.jpg
MUSK202.jpg
MUSK201.jpg
MUSK200.jpg
MUSK199.jpg
MUSK198.jpg
MUSK197.jpg
MUSK196.jpg
MUSK195.jpg
MUSK194.jpg
MUSK193.jpg
MUSK192.jpg
MUSK191.jpg
MUSK190.jpg
MUSK189.jpg
MUSK188.jpg
MUSK187.jpg
MUSK186.jpg
MUSK185.jpg
MUSK184.jpg
MUSK183.jpg
MUSK182.jpg
MUSK181.jpg
MUSK180.jpg
MUSK179.jpg
MUSK178.jpg
MUSK177.jpg
MUSK176.jpg
MUSK175.jpg
MUSK174.jpg
MUSK173.jpg
MUSK172.jpg
MUSK171.jpg
MUSK170.jpg
MUSK169.jpg
MUSK168.jpg
MUSK167.jpg
MUSK165.jpg
MUSK164.jpg
MUSK163.jpg
MUSK161.jpg
MUSK160.jpg
MUSK159.jpg
MUSK158.jpg
MUSK157.jpg
MUSK156.jpg
MUSK155.jpg
MUSK154.jpg
MUSK153.jpg
MUSK152.jpg
MUSK151.jpg
MUSK150.jpg
MUSK149.jpg
MUSK148.jpg
MUSK147.jpg
MUSK146.jpg
MUSK145.jpg
MUSK144.jpg
MUSK143.jpg
MUSK142.jpg
MUSK141.jpg
MUSK140.jpg
MUSK139.jpg
MUSK138.jpg
MUSK137.jpg
MUSK136.jpg
MUSK135.jpg
MUSK134.jpg
MUSK133.jpg
MUSK132.jpg
MUSK131.jpg
MUSK130.jpg
MUSK129.jpg
MUSK128.jpg
MUSK127.jpg
MUSK126.jpg
MUSK125.jpg
MUSK124.jpg
MUSK123.jpg
MUSK122.jpg
MUSK121.jpg
MUSK120.jpg
MUSK119.jpg
MUSK118.jpg
MUSK117.jpg
MUSK116.jpg
MUSK115.jpg
MUSK114.jpg
MUSK113.jpg
MUSK112.jpg
MUSK111.jpg
MUSK110.jpg
MUSK109.jpg
MUSK108.jpg
So weiter geht es um mich nicht strafbar zu machen schreibe ich mal nur sehr wenig Text sondern zeige die Fotos der Speicherkarte die ich am Sonntag fand.

Geli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

VorherigeNächste

Zurück zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: makkeha und 2 Gäste