Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Grundstück am Wasser in guter Lage...

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Angelika » 25.11.2015, 23:54

@schickwiepapa
Alle Türen und Fenster die im Bereich des Hafenbeckens liegen und die Menschen mt normaler Größe erreichen könnten sind wohl verschloßen so das ein betreten der Gebäude von dieser Seite aus wohl nicht möglich ist
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 26.11.2015, 00:15

Gewaltige Bilderserie...DANK fürs Einstellen hier... klatschen- daumen- zunge- zunge-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21642
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5167 mal
Danke bekommen: 2395 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Bastler » 26.11.2015, 02:24

Vor ein paar Jahren war das die schlimmste EKELruine die ich je gesehen hatte....es stank bestialisch,überall klebte eine dicke Schicht aus faulendem Mehlstaub gemischt mit Tauben und Rattenscheisse,und man konnte dabei zusehen wie dicke Würmer von den Wänden fallen,die dann direkt von noch dickeren Spinnen und Ratten gefressen wurden....*koooootz*

Dann sah es so aus würden die den Drecksladen plattmachen...aber anscheinend haben die da doch nur in der haupt Ekelhalle für bessere Durchlüftung gesorgt... blabla-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13210
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1581 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon KwieKatze » 26.11.2015, 10:00

Was für eine gerockte Bude. Die Worte von Bastler untermalen den Eindruck der Bilder sehr schön grins
Benutzeravatar
KwieKatze
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 353
Registriert: 14.07.2015, 18:42
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 77 mal
Postleitzahl: 44651
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Bastler » 26.11.2015, 12:25

Dem grünen Teppich nach,der sich dort jetzt in der angeknabberten Halle breitmacht,war der wurmige Schmodderdreck zumindest guter Dünger... blabla-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13210
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1581 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Kiematikwagen » 26.11.2015, 13:34

Baaaaah wenn ich nur daran zurückdenke, wird mir dermaßend schlecht! Unter einem rannten die Ratten in den Kanälen entlang, und fipten rum an jeder Ecke Ratten, Ratten, Ratten silly-
Benutzeravatar
Kiematikwagen
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3297
Registriert: 28.12.2009, 21:33
Wohnort: Die Hölle bei Köln
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 51429
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon makkeha » 26.11.2015, 13:55

Das Ding steht seit 03/13 leer und sieht SO aus? Stark.
makkeha
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 752
Registriert: 20.12.2009, 23:13
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 58099
Land: Deutschland

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon Angelika » 26.11.2015, 14:40

MUSK210.jpg
Hat mich auch ein wenig gewundert das das Werk noch keine 3 Jahre stillliegt und an einigen Orten schon aussieht wie nach einem Bombenangriff.
Zum Glück wußte ich vor dem vergangenen Wochenende nichts von diesen eklgen Würmern und Ratten,ich habe zwar keine der Viecher sehen müßen aber allein der Gesanke daran hätte bestimmt ausgereicht mir soweit Gedanken zu machen das ich vielleicht gar nicht erst hingefahren wäre.
Die ein oder anderen die sich jetzt vielleicht in den Kopf gesetzt haben dort in den kommenden Wochen mal reinzuschauen sollten bitte daean denken das Werk ist an manchen Stellen stark einsturzgefährdend also bitte nicht nur vor die Füße schauen wegen Stolperfallen und Löcher im Boden sondern auch nach oben damit igr Gefahrenstellen frühzeitig erkennt und umgehen könnt.
Das lezte Foto ist vom Verladekai Seite Mediahafen vom Wasser aus gesehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon schickwiepapa » 26.11.2015, 18:29

An der Rückseite giebt es Möglichkeiten reinzukommen..............................Aber das ist nur etwas für gute geübte Kletterer.Dort giebt es auch (wie man auf den Fotos erkennen kann) eine Übergangsbrücke und einige kaputte Fenster................
schickwiepapa
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 513
Registriert: 15.12.2012, 23:16
Wohnort: Bochum
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 18 mal
Postleitzahl: 44892
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Nachbarin von Hermes

Ungelesener Beitragvon dejalo » 26.11.2015, 21:07

Schmunkmueller hat geschrieben:Gewaltige Bilderserie...DANK fürs Einstellen hier... klatschen- daumen- zunge- zunge-


..da schließe ich mich gerne an.. daumen- Meister- klatsch-
Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14700
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 2507 mal
Danke bekommen: 9135 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Hombre » 27.11.2015, 09:47

Hab das mal zusammengelegt...
Danke an "Industrieller" daumen-
Benutzeravatar
Hombre
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4677
Registriert: 09.08.2013, 19:23
Wohnort: Witten
Danke gegeben: 233 mal
Danke bekommen: 786 mal
Postleitzahl: 584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Angelika » 27.11.2015, 11:01

Erst einmal möchte ich mich entschuldigen das ich ein neues Thema eröffnet habe obwohl es schon eins zu der Location gab.
Bevor ich das erste Wort zum Beitrag schrieb habe ich selbstverständlich auch die Suchfunktion genutzt und den Firmennamen oder Futtermittelfabrik eingegeben und als kein Treffer kam den neuen Beitrag eröffnet.
Es lag wirklich keine Absicht vor mich mit fremden Federn zu schmücken oder für Chaos im Forum zu sorgen.
Wenn ich den Anblick vergleiche von den Fotos aus dem Jahr 2013 und jetzt zum Ende von 2015 ist es schon enorm wie in so kurzer Zeit Menschen es fertig gebracht haben eine "nur"stillgelegte Fabrik in ein völliges Chaos zu verwandeln.

@schickwiepapa
Die Wörter geübte Kletterer treffen leider ganz und gar nicht auf mich zu,ich nutze liebe Tore oder Türen durch die ich gehen kann anstatt zu klettern.
Sollte ein geübter Kletterer oder eine Kletterin natürlich die Erstbesteigung wagen würde ich mich freuen wenn vergeßen wird die ein oder andere Außentür beim verlaßen der Location richtig ins Schloß zu ziehen.

Nochmals danke an den "Industriellen"und die Moderatoren das Ihr meinen Fehler wieder ausgebügelt habt.
Alles Liebe

Geli
Benutzeravatar
Angelika
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.09.2012, 19:30
Wohnort: Leverkusen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Hombre » 27.11.2015, 11:41

Alles gut, keiner verletzt winke-
Benutzeravatar
Hombre
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4677
Registriert: 09.08.2013, 19:23
Wohnort: Witten
Danke gegeben: 233 mal
Danke bekommen: 786 mal
Postleitzahl: 584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Funker » 29.12.2015, 18:39

Die aufgerissene Ruine ist schon was interessantes.
An manchen Tagen steht das Tor offen, und man kann mit dem Auto in die Halle fahren. Der Hallenboden ist gut befahrbar, man sieht die Spuren der Tieflader, die den Eisenschrott abgefahren haben. roll-

DSC_0198.jpg

DSC_0206.jpg

DSC_0207.jpg

DSC_0209.jpg

DSC_0212.jpg

DSC_0213.jpg
Benutzeravatar
Funker
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1287
Registriert: 29.12.2015, 15:48
Danke gegeben: 25 mal
Danke bekommen: 269 mal
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Grundstück am Wasser in guter Lage...

Ungelesener Beitragvon Industrieller » 29.12.2015, 20:06

Da reinzukommen ist doch sowas von easy........
Benutzeravatar
Industrieller
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1306
Registriert: 04.06.2012, 14:42
Wohnort: Düsseldorf
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 926 mal
Postleitzahl: 40625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste