Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 27.11.2018, 23:20

Ich weiss welches Werk du meinst,aber aktiv war ich da noch nicht...dazu muss es erstmal einen konkreten Grund geben,in Form von Ls Anlagen oder ruinösen Anlagenteilen auf dem Gelände kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14027
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1818 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon pillbox » 28.11.2018, 13:33

Bastler das hört sich nach einer Drohung an haha

Aber ich glaube unser Werkschutz würde es tatsächlich nicht merken aber die Grenzen nach außen sind recht dicht aber zumindestens noch kein Loch gesehen

Und ja wir haben Hallen die schon Jahre/Jahrzehnte leer stehen aber sind halt umgeben von aktiven Bereichen wird also schwierig sich bei uns umzugucken

Aber bei uns gibt es sowas in den Maßstab wie bei HSP definitiv nicht wenn überhaupt haben die einzelnen Hallen ihre eigenen Kabelschächte

Wobei mir mal von einen Arbeitskollegen gesagt wurde in einer alten verlassenen Halle würde öfter mal Kupfer geklaut und deswegen wurde dort schon viel dicht gemacht aber ich arbeite leider in der falschen Abteilung komm da auch nicht so leicht rein und bei uns läuft noch eine private Sicherheitsfirma rum was die Sache noch erschwert

Mannesmann hört sich interessant an da fahre ich manchmal mit dem Zug vorbei sieht ziemlich interessant aus von außen, weiß garnicht wie es da mit verlassenen Beteiebsteilen aussieht müsste man mal gucken

Wenn ich demnächst mal in Dortmund bin guck ich mal mit nach dem Emscherschlösschen und dem Zugang zum Kabelschacht
Benutzeravatar
pillbox
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 155
Registriert: 28.11.2010, 21:19
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 47259
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 28.11.2018, 23:19

Jo El-Lobo, den bin ich schon gegangen. Da ist auch ein Kanal, der unter der Unterführung durch ging, der wird immer niedriger, da wird einem klaustrophobisch. Und ich gebe dem Bastler sowas von Recht, die Kabelkanäle sind das reinste Paradies... wenn man weiß, wie man wieder rauskommt.

Ich denke, dass die in dem Seilbahntunnel an den Pumpen arbeiten, der Bereich sowie die Wasserhaltung zwischen den Thyssen-Einfahrten gehört ja noch zu Thyssen und nicht dem Demolition-Man. Das ist ziemlich verzwickt da mit den Eigentumsverhältnissen. Vielleicht krieg ich morgen mal was raus, was mit dem Tunnel wird, dann hau ich das hier rein.
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 29.11.2018, 12:40

Wenn die an den Pumpen arbeiten würden,bräuchte man doch keine Großbaustelle einen 3/4km davon entfernt ratlos-
Die Pumpstation hat doch einen Schacht nach oben,wo man Pumpen und Baumaterial vor Ort raus und rein bringen kann.

Die Leute sind wohl 24/7 dort vor ort,die benutzen das Tor rheinische Str.,was jetzt garnichtmehr abgeschlossen wird...hat alles seine Vor- und Nachteile... silly-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14027
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1818 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 29.11.2018, 15:38

Meinst du, die arbeiten auch am Wochenende?

Hier paar frische Fotos von grade. Demolition.
IMG_20181129_152119.jpg
IMG_20181129_152100.jpg
IMG_20181129_152038.jpg


Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 29.11.2018, 15:40

Ach, der Tunnel wird wahrscheinlich verfĂĽllt und die Demolitions haben nur den Auftrag, die Tagesanlagen abzureiĂźen. Was dann kommt, wird man sehen.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon pillbox » 29.11.2018, 16:52

Okay das ist echt Schade hoffentlich kommt ich wenn ich die Tage da bin nochmal rein falls die nicht wirklich 24/7 inklusive Wochenende arbeiten

Hast du eine Informationsquelle syriana oder denkst du es nur aufgrund wie die Baustelle aussieht ?
Benutzeravatar
pillbox
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 155
Registriert: 28.11.2010, 21:19
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 47259
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 29.11.2018, 18:06

Beides, es ist aber auch bei beiden Mutmaßung drin. Ich denke, die werden das mit dem gleichen Zeug machen wie schon bei der Unterführung Heinrich-August-Schulte-Str. Da gibt es so'n Spezialbeton, den man zielgenau einsetzen kann. Wenn der offen bliebe ohne Wartung hätten wir in ein paar Jahren die gleiche Misere wie auf der Emscherallee in Huckarde, wo die Straße abgesackt ist.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 30.11.2018, 00:06

Die sind zumindest immer da,So. kam mir an der Rheinischen ein Auto von denen entgegen...und Fr. spät Abends standen noch 3 Autos auf der Baustelle,eine Person saß im Bürocontainer und die Übrigen waren deutlich hörbar im Tunnel zugange :roll:

Glaube aber nicht das diese Baustelle HSP Besuche beeinträchtigt...eher im Gegenteil,DIE werden sicher über kurz oder lang von neugierigen HSP Schleichern belästigt silly-
Die eine Nase im Büro hätte mich jedenfalls nicht abgehalten mal in den Tunnel zu lunken...der sitzt gut in seiner Bude,da krigt man nix mit blabla- Nur wenn auch Leute im Tunnel arbeiten,geht das natürlich nicht :roll:

Mal wer den Eingang am Hahnemühlenweg und die Pumpstation gecheckt,ob es da auch Aktivitäten giebt ?

Ist ja grade schön warm draussen...wenn es morgen nicht pisst könnte es passieren das ich auch irgendwann bei HSP erscheine und die Tunnelbaustelle unsicher mache.
Uups...hoffentlich ist dem Container Hocker nicht so langweilig das er in diesem Forum mitliest... :lol:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14027
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1818 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon pillbox » 30.11.2018, 00:19

Mal schauen was bei der Baustelle rum kommt wenn der Tunnel instand gesetzt wird und begehbar bleibt wäre es schon gut

Ja man muss halt mehr aufpassen und sich nicht sehen lassen dann passt das schon

Ach es gibt so viele Eingänge da muss man es nicht riskieren von den Container Hocker gesehen zu werden

Naja bis jetzt habe ich noch nicht rausbekommen wo der Eingang zur Pumpstation ist sonst wĂĽrde ich ggf. da die Tage mal schauen ob man oben was sieht falls unten gearbeitet wird

Am besten einfach im Blaumann mit Helm und Klemmbrett den Tunnel einfach begutachten

Habe ja die Hoffnung das Sonntag da nichts los ist arbeitstechnisch dann wĂĽrde ich auch mal vorbei schauen
Benutzeravatar
pillbox
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 155
Registriert: 28.11.2010, 21:19
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 47259
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 30.11.2018, 10:42

Hat jemand ne Ahnung wo der Eingang zur Pumpstation genau ist? Den am HahnenmĂĽhlenweg kenne ich, da bin ich schon raus. Aber der andere ist fĂĽr mich ein Mysterium...
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 30.11.2018, 12:01

Die Pumpstation ist hier :


51°30'32.3"N 7°25'45.6"E
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14027
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1818 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 30.11.2018, 13:40

Kann man da rein oder ist das PrivatgrundstĂĽck?

Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 30.11.2018, 14:17

Man geht den schmalen Weg zwischen den Häusern und den Kleingärten rein,das Gebäude über dem Schacht ist aber umzäunt,und war eigendlich auch immer zu.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14027
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1818 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 30.11.2018, 17:59

Wo Ihr ĂĽberall rumkriecht...! grins
Der Bastler kennt den ganzen Stadtteil....so scheint mir! :wink:
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 597
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 73 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste