Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon pillbox » 04.12.2018, 18:05

Danke für den Sachstand Syriana sehe ich es richtig dass der Tunnel nicht begehbar ist vom Gelände ?

Ist wirklich nicht gut wenn alle Eingänge sperrangelweit offen sind da wird früher oder später was passieren und dann kommt wieder so ein Werkschutz wovon wir auch nichts haben wohlmöglich wieder so ein selbsternannter Sheriff
Benutzeravatar
pillbox
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 155
Registriert: 28.11.2010, 21:19
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 10 mal
Postleitzahl: 47259
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 04.12.2018, 18:22

Also, ich wĂĽrde nicht sagen, dass der Tunnel nicht begehbar ist - wo ein Wille ist...
Aber es ist nicht einfach, da er noch zu thyssenkrupp gehört und die da anders mit umgehen als die Demolitions. Der Eingang ist ja komplett umzäunt und was da drinnen los ist, weiß ich leider nicht.
Bastler, warst du kürzlich da mal drin bzw. gibt es eine Möglichkeit in das Pumpenhaus zu kommen?

Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 04.12.2018, 20:39

Ja...da hat mir Syriana schon Alles vorweg genommen! :wink:
Geile Fotos haste gemacht. Das Schild mit "keine Entlassungen" habe ich gar nicht gesehen! grins
War ne coole Tour mit Syriana....und eigentlich länger, als zunächst geplant....aber das ist ja meistens so.

Ein paar Fotos habe ich aber auch noch:
Syriana sprach von den ganz alten Kabelschächten...das hier ist der Eingang
P1160392.JPG

Zwei Meter weiter befindet sich noch ein Eingang in ein parallel verlaufendes System.
Ich bin hier mal rein gestiegen und in beide Richtungen ein paar Meter gelaufen....eine sehr "abgestandene" Luft zwang mich dann zum Umkehren.
Hier wäre meiner Meinung nach ein Gaswarngerät angebracht. kratz-

Und hier...TID muĂź sparen...daher knubbeln sich alle Abruchfahrzeuge vor der Bauwatsche hinten am Pumpenhaus
P1160353.JPG


Ja...und die Ilgner-Anlage ist auch noch mehr beschmiert, muĂź DAS sein??
P1160326.JPG

Zudem haben wir gesehen, das der Steuerstand vom Hubbalkenofen auch noch mehr vollgeschmiert wurde und die Scheiben sind auch eingeworfen. soso-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 73 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 04.12.2018, 20:51

Ach ja....und der Bastler erinnert sich bestimmt noch an den Schacht mit der "fauligen" Leiter drin, oder? :wink:
Syriana und ich haben uns entschieden, zunächst keinen großen Aufwand zu betreiben und da rein zu steigen.
Ich habe meine Kamera filmenderweise an einem Kabel dort hinunter gelassen und hier kommt der Screenshot vom Blick in den Gang unten:

Gang faulige Leiter.jpg


Wie man hier sieht, fĂĽhrt der unten an der Leiter beginnende Gang bloĂź ein paar Meter und endet dann wieder in einem Schacht.
Entweder hat man diese beiden alten Stangen dort hinein geworfen, oder die stĂĽtzen ein Konstrukt zum VerschlieĂźen dieses Schachtes.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 73 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 05.12.2018, 00:09

Man sieht auch nicht so recht ob es dort nochmal weiter runter geht kratz-

Wo ist denn die andere Stelle,mit der Eisenleiter ?

Seilbahntunnel war ich vor ein paar Tagen drin,meine Beobachtungen hatte ich hier beschrieben.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14024
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1817 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 05.12.2018, 00:22

Unter der Brachfläche zwischen letzter Halle und Wasserhaltung/Werkstatt.

Ich meinte, ob man von oben in das Pumpenhäusschen kommt, bzw. ob du da schon drin warst?

Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 05.12.2018, 01:09

Nein,in der Pumpstation war ich bisher nur von unten kommend...die war obenrum immer gut dicht.

Hier ?
51°30'55.2"N 7°26'27.6"E

Dann kenn ich das.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14024
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1817 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 05.12.2018, 11:34

Ja, in etwa. In den normalen Kabelschächten ist an dieser Stelle eine Stahlplatte gewesen, hier geht es runter und dann in beide Richtungen nochmal ordenltlich Meter.

Wenn du das kennst, haben die Gänge ein Ziel oder enden sie, wie ich vermute, vor den zugmauerten Stellen vor Tüssken?
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 05.12.2018, 12:03

Was da noch kommt ist im Kabelkanalplan eingezeichnet.
Geht um zich Ecken rum,aber das war´s dann auch.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14024
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1817 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 05.12.2018, 13:58

So sehe ich das auch.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 05.12.2018, 17:13

Hmm....Jungs...im Kabelkanalplan entspricht die Stelle dem engen Doppelgang unter der ehem. "Halle Fa. Fricke". Nur das Doppelsystem ging auch noch in die andere Richtung noch deutlich weiter, mit einem Knick und dann so etwa in Richtung der Waschkaue bei der Ilgner-Anlage. kratz-
Aber kann ja sein, das dort dann zugemauert ist. Deshalb auch die schlechte abgestandene Luft, weil's nicht mehr zirkuliert.

Und nochmal zum Gang mit der fauligen Leiter: Um zu sehen, ob's da vielleicht noch weiter runter geht, ja Bastler, dann mußte Dich da durch die Öffnung zwängen und nachschauen! grins
Das sieht auf dem Foto so aus...ich schaue mir nochmal den Film an...
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 73 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 05.12.2018, 21:24

Habt ihr mal geguckt was es mit der Stelle unter der P3 Schaltanlage aufsich hat,wo es von oben auch so aussieht als wäre da noch ein 2. Kabelkanal drunter ?

Der Kanal unter der Brache wo ihr nicht runtersteigen wolltet war ich mal unten,wegen teilweiser Ăśberschwemmung aber auch nicht ĂĽberall.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14024
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1817 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 05.12.2018, 23:55

Ich meine mich zu erinnern, dass da auch alles voller Wasser war. El-Lobo, was sagst du, da waren wir doch gucken, oder?
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 06.12.2018, 14:42

Nee,nicht der kurze Fußgängertunnel...diesen Tunnel darüber so 150m weiter östlich.
Da sieht man durch Kabellöcher im Boden einen weiteren Tunnel darunter.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14024
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1817 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 06.12.2018, 14:52

Ach die, die hat er mir gezeigt, aber runter sind wir nicht. Wir haben aber auch keinen Zugang gesehen, wo ich reingepasst hätte. [FACE WITH TEARS OF JOY]

Sent from my EML-L29 using Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 29 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast