Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Vandeeik » 01.08.2020, 15:38

20200711_185710.jpg


Der schöne Farrari?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vandeeik
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 431
Registriert: 20.03.2017, 15:42
Danke gegeben: 111 mal
Danke bekommen: 297 mal
Postleitzahl: 58
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Underground_Nrw » 02.08.2020, 20:50

Mahlzeit zusammen. War Heute Morgen mal vor Ort und hier nun ein Bild des "Betonpropfen" des Gasmaskenbunkers von der Anderen seite ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Underground_Nrw
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.07.2020, 03:32
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 52064
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 02.08.2020, 22:07

Interessant an dem Bild das an beiden Seiten die Kabel gekappt sind...man hat das Zeug also nicht durch eine vorhandene Ă–ffnung reingekippt,sondern die Stollendecke ganz bewusst auf ganzer Breite eingerissen kratz-

Man weiss ja inzwischen das es definitiv der selbe Stollen ist und man 2 Seiten einer verfüllten Stelle sieht...jetzt wäre ein genaues Einmessen von beiden Seiten mal interessant,um zu sehen ob man wirklich nur EINEN Pfropfen von beiden Seiten sieht,oder ob die beiden Stellen so weit auseinanderliegen das man von 2 Pfropfen oder einer verfüllten Strecke ausgehen muss...die ggf noch Abzweigungen haben könnte kratz- kratz-
Platz genug ist im Umfeld ja...
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13923
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1793 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Underground_Nrw » 02.08.2020, 22:37

Also ich denke die verfüllung wird nicht sehr breit sein. Wenn man an beiden Eingängen jeweils steht und sich denn Grundriss vor Augen hält wie der Bunker Verläuft und wie lang jeder einzelnde teil ist dann treffen diese eigentlich sehr nah aufeinander. Wer in denn zweiten Teil möchte sollte allerdings Alte Schuhe anziehen der Schlamm dort unten ist echt Übel
Underground_Nrw
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.07.2020, 03:32
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 52064
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 03.08.2020, 10:57

Du hast einen Plan von der Anlage ?
Offiziell ?
Ich weiss nur von "inoffiziellen" Plänen,die andere Besucher gemacht haben...da stellt sich dann halt die Frage nach der Genauigkeit kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13923
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1793 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Underground_Nrw » 03.08.2020, 12:37

Nein leider besitze ich keinen aktuellen Lageplan dieser Anlage. fraglich ist sowieso ob dieser noch Vorhanden ist. ich habe mich auch soweit es geht an denn Inoffizielen Plänen Orientiert bzw. bin jeweils von denn Eingängen die strecke Oberirdisch über das Gelände abgelaufen. Und bin eigentlich ziemlich Nah beieinander ausgekommen. Deswegen halt meine Vermutung das dieser "propfen" nicht sehr Breit sein kann. Natürlich kann ich mit dieser Vermutung auch Falsch liegen. Was Allerdings für diese Vermutung Spricht ist das wenn man an dem "propfen" ankommt egal von welcher Seite sich in einem Nebenraum Gasmasken Befinden. Was dafür Sprechen würde das genau in diesem Bereich die Gasmasken mal Gelagert oder Entsorgt wurden. Aber das ist natürlich alles nur eine Vermutung ohne offizielen Plan oder eine Vermessung wird man das nicht ganz genau herausfinden
Underground_Nrw
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.07.2020, 03:32
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 52064
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 03.08.2020, 14:38

Funktioniert da unten eigendlich ein Kompass,oder wird der von dem ganzen Eisen in der Umgebung abgelenkt ?

Wäre ja eine einfache Möglichkeit den Verlauf zu klären...
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13923
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1793 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Underground_Nrw » 03.08.2020, 21:08

Das ist ne gute Frage. MĂĽsste man mal ausprobieren ob das klappt
Underground_Nrw
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.07.2020, 03:32
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 52064
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon syriana » 13.08.2020, 09:35

Schon gesehen? Hat jemand da Kameras oder ähnliches entdeckt? Schon komisch, daß die jetzt damit anfangen, nachdem die Vandalen schon gehaust haben...
IMG_20200812_210603.jpeg


Gesendet von meinem VOG-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
syriana
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 251
Registriert: 27.04.2018, 13:15
Danke gegeben: 28 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 44147
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Ryuk » 13.08.2020, 10:34

Da hat sich Thelen wohl gedacht "Nach Thelen Demolition mĂĽssen wir langsam mal was neues machen... Holen wir uns doch mal unser eigenes Bauwatch."



Ins Neuland gemorst mit meiner Klopfertaste der preuĂźischen Telegraphieverwaltung
Benutzeravatar
Ryuk
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 224
Registriert: 28.12.2009, 22:18
Wohnort: Rhein-Ruhr
Danke gegeben: 59 mal
Danke bekommen: 28 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Bastler » 13.08.2020, 12:12

War schon ne Weile nichtmehr da,kenne weder das Plakat,noch das wovor darauf gewarnt wird kratz-

Mir war nur aufgefallen das auf dem Gelände ganze Strassen mit Schuttwällen blockiert wurden,das also offensichtlich wieder irgendwas passiert sein muss,das die Thelens mehr beunruhigt als die üblichen Besucherströme/Partys/Vandalen/Schrottsucher/Sprayer kratz-

Wäre natürlich doof...
Kann man dann nur hoffen das irgendwer testet ob die Apollo Kamera auch zum Mond fliegen kann blabla-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13923
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1793 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Funker » 13.08.2020, 15:26

Bastler hat geschrieben:Mir war nur aufgefallen das auf dem Gelände ganze Strassen mit Schuttwällen blockiert wurden,das also offensichtlich wieder irgendwas passiert sein muss,das die Thelens mehr beunruhigt

Das naheliegende wäre Diebstahl von Baumaschinen...
Die sollen mal nicht so unsozial sein, das Gerät wird im Libanon jetzt dringend gebraucht.

Unfallverhütung bzw. dumme Jugendliche wären auch ein denkbares Motiv, aber dafür bräuchte es keine Fahrzeugsperren.
Benutzeravatar
Funker
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1742
Registriert: 29.12.2015, 15:48
Danke gegeben: 70 mal
Danke bekommen: 488 mal
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon sash!1 » 13.08.2020, 20:36

Bezüglich Kameras: Werde das Gelände mal mit der Drohne abfliegen

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Bunker-NRW mobile app
sash!1
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 44
Registriert: 24.09.2009, 15:47
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47918
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 14.08.2020, 12:39

Bastler hat geschrieben:Funktioniert da unten eigendlich ein Kompass,oder wird der von dem ganzen Eisen in der Umgebung abgelenkt ?

Wäre ja eine einfache Möglichkeit den Verlauf zu klären...
Ein Aufmaß der beiden Teile des Maskenbunkers existiert bereits. Gemäß einer groben Kartierung weiß ich, das sich die beiden Pfropfen gegenüber liegen, wie der Bastler schon richtig sagt (wir hatten bereits darüber gesprochen). Was ich da noch hinzuzufügen kann, ist, das man zwei Enden einer vermutlich komplett verfüllten Stelle sieht. Die beiden Pfropfen liegen mindestens 20m auseinander. Ob es auf dem Stück Abzweige gibt, lässt sich nicht sagen, wird sich zeigen, wenn die das Gelände "umpflügen" sollten.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 562
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 31 mal
Danke bekommen: 61 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unterirdisches Labyrinth in Dortmund

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 14.08.2020, 12:43

sash!1 hat geschrieben:Bezüglich Kameras: Werde das Gelände mal mit der Drohne abfliegen

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Gute Idee...!
Infos dann bitte umgehend hier posten.
Bin mal gespannt, wo die die Dinger hingestellt haben.
Hängt eigentlich anner Huckarder Straße am Zaun oder Alte Radstraße am Tor auch so'n Plakat??

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 562
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 31 mal
Danke bekommen: 61 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste