Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Kindergrab am Ostfriedhof

Bernsteinzimmer,Rheingold usw.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Kindergrab am Ostfriedhof

Ungelesener Beitragvon delle69 » 24.12.2012, 12:20

Pierre hat geschrieben:Mich würde es echt brennend interessieren wer das denn genau Pflegt, wenn es Mitarbeiter des Friedhofs wären, dann wäre das ja in den mails beantwortet worden, ich gehe auch mal davon aus dass es Nette Leute sind die das halt machen.

Aber solche Kindergräber....da habe ich Respekt vor. Die haben was sehr mysteriöses. kitty-


Pierre, da geht es mir genauso!Wenn man eigene Kinder hat macht es, ich sach ma, sehr nachdenklich.
Zwangsläufig, zumindest geht es mir so, hat man da sehr viele unbeantwortete Fragen im Schädel!
Was ist passiert, was hat ein so junges Leben so jäh beendet, was war mit den Eltern, etc...?
Bei einem Kindergrab ist es ja schlieĂźlich unwillkĂĽrlich klar, das dem ein unglaublicher Schiksalsschlag zugunde liegt.

Ich denke mal so geht es auch den unbekannten Pflegern dieser Grabstellen. Die haben evtl. eh einen Angehörigen auf diesem Friedhof und der eine oder andere hinterläßt aus Anteilnahme, grade bei einem Kindergrab ist sie ja ungleich größer, irgendetwas oder hält es ein bisschen in Ordnung.
Vielleicht sind es ja auch Neoromantiker, keine Ahnung.

LG
Benutzeravatar
delle69
Themenstarter
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1180
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 151 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kindergrab am Ostfriedhof

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 24.12.2012, 14:36

Früher sind Kinder häufig gestorben. Die angeblich kürzere Lebenserwartung der Menschen bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts lag einfach an der hohen Kindersterblichkeit. Wer das Erwachsenenalter erreichte, wurde dann im Schnitt so alt wie heute auch.
Die hohe Kindersterblichkeit sank rapide in Deutschen Reich mit dem Ausbau des Kanalnetzes in den 20er bis 30er Jahren, je nach Region.
Die Pharmafirmen verkaufen das gerne als Erfolg der Impfungen. Das ist aber nicht richtig, die Mortalitätsrate sank vorher schon deutlich. Mit steigenden Schließungen der Brunnen und Fäkaliensickeranlagen beschleunigte sich der Effekt dann.
Nichtsdestotrotz finde ich es schlimm, wenn Eltern ihre Kinder ĂĽberleben. Auch wenn das Leben nunmal so ist.
Und ich möchte immernoch nicht wissen, wer die Blumen bringt.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9566
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 778 mal
Danke bekommen: 1110 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kindergrab am Ostfriedhof

Ungelesener Beitragvon delle69 » 24.12.2012, 15:04

Und ich möchte immernoch nicht wissen, wer die Blumen bringt. Zitat PGR 156

Jo hast recht!
Man muss nicht alles wissen, eine sehr schöne Geste eben, egal von wem!
Benutzeravatar
delle69
Themenstarter
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1180
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 151 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kindergrab am Ostfriedhof

Ungelesener Beitragvon garnison » 10.06.2013, 21:10

Trotzdem schon irgendwie gruselig^^
Benutzeravatar
garnison
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 256
Registriert: 12.09.2012, 09:45
Wohnort: Dortmund.
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

ZurĂĽck zu Legenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste