Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Verlassene Militärobjekte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 08.08.2009, 13:02

Ich fahre mal wieder beruflich nach Dülmen und nach Coesfeld.....auf dem Rückweg komme ich an den GB-Tower Barracks vorbei.

Just for fun bin ich mal da bis zur Schranke gefahren..... :D :D :D ....der Wachhabende fand das so gar nicht "witzich".... :D :D :D

Egal...und wieder umgedreht und weiter Richtung Heimat gefahren.

Dabei sehe ich dann - nicht viel weiter gefahren - eine weitere ältere Anlage.....

[img]http://s2.imgimg.de/thumbs/1757afdbfjpg.2.jpg[/img][img]http://s2.imgimg.de/thumbs/226348030jpg.2.jpg[/img][img]http://s2.imgimg.de/thumbs/3dbbe5aadjpg.2.jpg[/img][img]http://s2.imgimg.de/thumbs/428736a69jpg.2.jpg[/img]

Tja....und da wir hier ja auch den Einen oder die Andere "aus dem Münsterland" haben, da frag' ich doch einfach mal nach:

Wer kennt diese Anlage und was ist da früher vor sich gegangen?! Was hat da "gelegen"?!

Mit den Tower-Barracks hat diese Anlage NICHTS zu tun....da bin ich recht sicher.
Die alte(n) Beschilderung / Beschriftungen sind sämtlich DEUTSCH.
Fotos sind lt. (ehemaligem) "Standortältesten" (noch immer) verboten. :D :D :D :D :D

Die gesamte Anlage besteht - soweit ich es sehen konnte - aus 9 der auf den Bildern zu sehenden verbunkerten "Lagerhallen".

Das Tor stand "gerade mal" offen.....ich habe die Gelegenheit genutzt.

In eine "Halle" konnte ich hineinschauen.....da wird Sackware in riesigen Mengen gelagert. K.A., was das ist.

Ansonsten finden sich dort nur noch 3 - 4 eher kleinere Ziegelgebäude, vermtl. "Verwaltungsgebäude".

Merkwürdig finde ich auch das "Rote Kreuz"-Schild am Tor.....wie paßt denn das zum Rest?! :D

[img]http://s2.imgimg.de/thumbs/59555ca42jpg.2.jpg[/img][img]http://s2.imgimg.de/thumbs/6fb1ea41bjpg.2.jpg[/img][img]http://s2.imgimg.de/thumbs/717b7b3aajpg.2.jpg[/img][img]http://s2.imgimg.de/thumbs/8316796ebjpg.2.jpg[/img]

Alsooooo...... :D .....wer kann dazu etwas Genaueres berichten?! Würde mich freuen, wenn Details zu klären wären......
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22396
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5920 mal
Danke bekommen: 3005 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 08.08.2009, 13:11

Ich kann dir leider deine Frage nicht beantworten aber das Objekt ist sehr interesant. Es handelt sich klar um ein Depot aber Bunker in solch einer Länge habe ich auch noch nicht gesehen. Und schöne Bilder natürlich. :D :D :D
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8499
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2427 mal
Danke bekommen: 112 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon TDKNRW » 02.12.2009, 08:22

Von den Bildern her könnte es sich um das ehemalige San-Depot der Bundeswehr im Dernekamp handeln, von der Lagebeschreibung her auch. Allerdings gibt es dort meines Wissens nach nur drei dieser Bunker.

Schön das du da bist Stell dich doch bitte im Vorstellungsthread Vor
gruß Dasdingausdemwald
TDKNRW
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.10.2009, 19:53
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48249
Land: Deutschland

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon HH JS » 02.12.2009, 15:52

Cool, hab immer versucht die zu finden:)
Kannste mir mal bitte die Adresse per pn schicken?

Mfg Jan
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon HH JS » 02.12.2009, 16:00

Getarnt als Sanitäter Verbands-und Gerätelager wurde es damals dahin gestellt.
Aber die Dülmener St. Barbara Kaserne soll damals atomare Sprengköpfe zur Verfügung gehabt haben(Pssst:D), allerdings überwacht von den Amis.
Im Notfall, also wäre damals Krieg ausgebrochen, hätten die damit die alten M109 bestückt.


Mfg Jan
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Schlingel87 » 02.12.2009, 16:21

M109 mit Atomsprengköpfen?! Ähm...frag mich grade wie des gehen soll...wenn dann atomar angereicherete Granaten. Denn wenn man sich das Geschoss einer Haubitze anschaut befindet sich oben der Zünder und unten der Teil mit der Sprengladung. Aber das die deutsche Artillerie mit Atomzeugs um sich schießen konnte, ist nicht neu. Die RakArtBtl des Heeres hatten ja die HonestJohn usw die auch atomar bestückbar gewesen wären.

Nunja, trotzdem geile Anlage...gefällt mir!
Schlingel87
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 573
Registriert: 09.09.2009, 11:09
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 33605
Land: Deutschland

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 02.12.2009, 22:00

TDKNRW hat geschrieben:Von den Bildern her könnte es sich um das ehemalige San-Depot der Bundeswehr im Dernekamp handeln, von der Lagebeschreibung her auch. Allerdings gibt es dort meines Wissens nach nur drei dieser Bunker.


Du hast Recht!!! Ich habe mich im Eingangsfred vertippt kopfwand- kopfwand- kopfwand- ....fällt mir erst jetzt auf. Es finden sich dort tatsächlich -3- der langen verbunkerten Hallen und ziemlich zugewachsen unter Bäumen noch eine -4.- etwas kleinere und anders gebaute.
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22396
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5920 mal
Danke bekommen: 3005 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 02.12.2009, 22:03

HH JS hat geschrieben:Getarnt als Sanitäter Verbands-und Gerätelager wurde es damals dahin gestellt.
Aber die Dülmener St. Barbara Kaserne soll damals atomare Sprengköpfe zur Verfügung gehabt haben(Pssst:D), allerdings überwacht von den Amis.
Im Notfall, also wäre damals Krieg ausgebrochen, hätten die damit die alten M109 bestückt.
Mfg Jan


Na wer sagt es denn.....jetzt kommt ja doch noch Bewegung in die Sache. daumen- :lol:

Ob da Nuklearmunition für die M 109 lagerte oder für anderes Gerät....zumindest ist die Richtung klar, was da gelagert wurde. daumen- :D
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22396
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5920 mal
Danke bekommen: 3005 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Buddler » 07.12.2009, 01:10

Naja, sieht auf jeden Fall stark nach MunBunkern aus. Aber warum soll es sich aufgrund deutscher Beschilderung nicht um englische Liegenschaften handeln?
Warnhinweise sind schließlich grundsätzlich in der Sprache der ansässigen Bevölkerung zu halten, oder?
Benutzeravatar
Buddler
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: 10.11.2009, 15:09
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44135
Land: Deutschland

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 07.12.2009, 21:19

Buddler hat geschrieben:Warnhinweise sind schließlich grundsätzlich in der Sprache der ansässigen Bevölkerung zu halten, oder?


Nein, da habe ich - gerade in Hinsicht auf unsere britischen Freunde - ganz große Zweifel.

Im Bereich des (Ex-)Truppenübungsplatzes um den Flugplatz Borkenberge (Dülmen/Seppenrade) stehen noch jede Mange Warnschilder....english only :D :D :D

Merke: Nicht immer ist alles so vielsprachig wie hier.... :D :D :D :D :D

[img]http://s2.imgimg.de/uploads/800pxCheckpointCharliesign6a7bca78jpg.jpg[/img]
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22396
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5920 mal
Danke bekommen: 3005 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon TDKNRW » 24.12.2009, 10:06

Das Atomwaffenlager der Amerikaner war im normalen Munitionsdepot Visbeck im Osten Dülmens integriert, die Wachtürme stehen nach wie vor. Das San-Depot der Bundeswehr im Dülmener Norden nahe den Tower-Baracks hatte weder nit den Amerikanern noch mit den Britten etwas zu tun.
TDKNRW
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.10.2009, 19:53
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48249
Land: Deutschland

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon HH JS » 24.12.2009, 16:30

Nur warum sind das dann Bunker?
Ist ja nicht so, dass Verbandmaterial explosiv ist...

Mfg Jan
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Schlumpf » 26.12.2009, 13:45

Auch Verbandzeug und medizinischer Bedarf sind nicht Bombensicher grins- .Aber es ist wie bereits erwähnt das alte BW Sanitäts Depot Dülmen.Während meiner Dienstzeit in Rheine bei den Sanitätern durfte ich jede Woche zweimal dort hinfahren um Medikamente abzuholen.In diesem Depot befand sich nämlich auch die Apotheke für die Standorte im Münsterland.Alles an Medikamenten und Verbrauchsgütern wurde hier ausgeben.
Schlumpf
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 310
Registriert: 20.12.2009, 16:25
Danke gegeben: 103 mal
Danke bekommen: 79 mal
Postleitzahl: 45721
Land: Deutschland

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon HH JS » 29.12.2009, 13:08

Ok das wäre geklärt.

Mfg Jan
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Kaserne-Lager-Bunkeranlage Dülmen-Lüdinghausen

Ungelesener Beitragvon Thorolf » 04.06.2010, 14:58

So...diesen etwas älteren Fred hebe ich mal aus den tiefen des Forums hervor, da ich zu Ostern 2010 dort war und ein paar aktuelle Bilder habe.
Leider sind sie nur aus einer Position (Hintereingang) heraus entstanden...da es wieder anfing zu "schütten" und das Gelände mittlerweile von einer Firma genutzt wird und ich partout keinen Ansprechpartner am Haupttor gefunden habe der mir weiterhelfen konnte :( ...und man hier definitiv nicht einfach so reinstolpern sollte nonono-

San_Dp_00.jpg

San_Dp_01.jpg

San_Dp_02.jpg

San_Dp_03.jpg

San_Dp_04.jpg

San_Dp_05.jpg

San_Dp_06.jpg


Stationiert war dort die 5.Kompanie des Sanitätsregiment 22 (ehemalige Sanitätsmaterialkompanie 100...ehemals 5./gemischtes Lazarettregiment 11 ehemals 2./ Sanitätsbataillon 120 ehemals...etc. pp....das hat sich in den letzten 20 Jahren ziemlich überschlagen).

Neben der Bereitstellung an San-Material für die westfälischen Truppen (wie schon hier im Fred erwähnt) war dieser San-Bereich an etlichen Auslandseinsätzen beteiligt und verfügte auch über einen eigenen, recht großen, Fuhrpark wie 2to (Unimog/KrKW) und 5to (MAN/MB/Iveco). Dies erklärt die zustäzlichen technischen Gebäude auf der Anlage.

Die Erdbunker wurden, wie hier auch schon erwähnt, gebaut, um das San.-Mat. sicher zu lagern...sicher im Maßstab der 60er/70er Jahre.

Soviel dann von mir winke-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Thorolf
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1929
Registriert: 05.04.2009, 02:05
Wohnort: S-H
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 24000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nächste

Zurück zu Kasernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast