Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Mein schöner Neuzugang...

Hier könnt ihr eure Historischen Sammlungen zeigen
Dachbodenfunde, Modelle von Historischen Fahrzeugen ...

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 14.03.2011, 22:00

Ist mir in die Hände gefallen und ich konnte nicht Nein sagen grins
Das ist mein neuer Steyr M95 inkl. Bajonett + Scheide + Magazin (WAA gestempelt), Dekomuni Original Steyr....
Ist ein Salut Gewehr, heißt original abgeändert vom BKA, es ist nicht mehr möglich scharfe Muni zu verschießen, aber mit Ladehülsen ist es noch möglich 8mm Platzpatronen zu verschießen....
Ist alles Nummerngleich an dem Gewehr und es ist in einem super Zustand....
Aber seht selbst klatsch- klatsch- klatsch- klatsch- klatsch-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon delle69 » 14.03.2011, 22:26

Schluck, hätte ich auch nicht nein gesagt....! lach-
Könnte vor Neid platzen-
LG
Delle
Benutzeravatar
delle69
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1202
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 164 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 15.03.2011, 12:06

Eine schöne Waffe daumen- daumen-
War bestimmt nicht billig kratz-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8501
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2581 mal
Danke bekommen: 112 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 15.03.2011, 13:13

Das mit dem Preis hielt sich in Grenzen, hätte weitaus schlimmer werden können für den Zustand. Wie gesagt, habe noch ein Originales Magazin mit Wehrmachtsstempel dabei bekommen , Originale DEKOmuni von Steyr usw.
Ich muss mal den PGR anschreiben ob wir das Mopped mal auf dem Schiessplatz testen können.
Ich will wissen ob so ein Dingen Krach macht grins .
Hier noch ein paar Fotos...
Wie gesagt ist in einem Bomben Zustand....
Auf dem einen Foto sieht man auch die Abänderung mit dem Splint der im Lauf eingeschweißt ist.

Gruß
nylon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon Dasdingausdemwald » 15.03.2011, 20:35

Glückwunsch schönes Stück
Dasdingausdemwald
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2639
Registriert: 30.10.2008, 11:59
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 50969
Land: Deutschland

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 22.03.2011, 11:48

Wenn jemand Interesse hat an dem Stück und natürlich Alt genug ist um es zu besitzen, schickt mir ne PN.....
(NUR GEGEN ALTERSNACHWEIS ABZUGEBEN)....

Gruß
nylon
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon Bastler » 22.03.2011, 12:39

Ach nee...war die Knallprobe enttäuschend ?

:mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14037
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1821 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 22.03.2011, 12:46

Ne, aber das Theater meiner Frau war noch besser... schreck-
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 22.03.2011, 12:57

Außerdem platzt langsam alles aus den Nähten hier... Meine Frau findet es langsam nicht mehr witzig, und ich bekomme echt Logistische Probleme hier...
Gruß
nylon
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon Offizier_der_NVA » 22.03.2011, 20:45

Sag mal was zur Geschichte für nicht so kluge! Das Bajo sieht eigenartig aus. Kannst du sagen wo es Herkommt? Simson Suhl hat die ja ähnlich gefertigt
aber das die Schneide nach "oben" gerichtet ist, ist mir irgendwie Rätselhaft. Ich hab nur zwei Bajos k98 aber die sind genau wie alle anderen die ich
schon in Händen hielt oder gesehen habe mit Schneide nach "unten" gefertigt.
Hersteller und Datum würd mich echt interessieren.
Benutzeravatar
Offizier_der_NVA
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1823
Registriert: 07.01.2009, 11:11
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 22.03.2011, 22:19

Schau mal hier : KLICK
Ist exakt das selbe Bajo.Hersteller ist die Österreichische Waffenfabrik Gesellschaft . Wurde nur für den 2 WK umgestempelt.
Bauweise und Aufbau ist absolut gleich....
Warum die Klinge so rum ist, ist meines Verständnisses auch relativ klar, denn wenn ich dir das Bajo in den Leib ramme, drücke ich es nicht nach unten um dich durchzutrennen, sondern ich reiße es nach oben. Ist um einiges leichter um den gewünschten Effekt zu erreichen.

Gruß
nylon
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon Offizier_der_NVA » 23.03.2011, 15:01

Aha! Ok! Danke für die Info! Ich war halt irritiert weil bei den deutschen Bajos meines Wissens nach die Klinge immer nach unten weist.
Benutzeravatar
Offizier_der_NVA
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1823
Registriert: 07.01.2009, 11:11
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon HH JS » 23.03.2011, 16:47

Bajonette sind doch nicht scharf, also wie soll ich dann damit was an der Wunde anrichten, geschweige denn einen zertrennen? kratz-
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon nylon » 23.03.2011, 17:57

HH JS hat geschrieben:Bajonette sind doch nicht scharf, also wie soll ich dann damit was an der Wunde anrichten, geschweige denn einen zertrennen? kratz-



DAs ist ja auch nur für den Nahkampf also ab in den Schützengraben und los gehts.
Außerdem habe ich hier drei Bajonette, die sind ordentlich scharf, und das seit der Herstellung.

Gruß
nylon
nylon
 

Re: Mein schöner Neuzugang...

Ungelesener Beitragvon Offizier_der_NVA » 23.03.2011, 22:52

Ich bin stolzer Besitzer zweier K98- Bajos, ein Bodenfund (zwinker Andi!) und damals definitiv geschliffen worden (von wem? keine Ahnung ist ja ein Bodenfund) und das andere ist,
wie viele Bajos die ich mir schon ansehen durfte, ungeschliffen aber dennoch spitz und als Hieb- oder Stichwaffe äusserst gefährlich.
Ich hab letztens eins mit Ätzung in den Händen halten dürfen, der Oberhammer mit Sägezähnen auf dem Klingenrücken, und das war beidseitig enorm scharf!
Ich denke das wurde damals ungeschärft ausgehändigt und was man damit gemacht hat war einem selbst überlassen oder?
Benutzeravatar
Offizier_der_NVA
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1823
Registriert: 07.01.2009, 11:11
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nächste

Zurück zu Sammler Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste