Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang 2010

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang 2010

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 13.10.2017, 08:00

Basaltbruch / Alte Basalt-Brechanlage und -verladung Carl K...Dieringhausen...2010...

----->
https://Keine Fremdverlinkung..blogspot.de/2017/10/basaltbruch-alte-basalt-brechanlage-und_97.html lach- lach- lach-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21539
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5059 mal
Danke bekommen: 2294 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang

Ungelesener Beitragvon dejalo » 13.10.2017, 08:24

..Dieringhausen..noch nie gehört schreck-

Nach kurzer Recherche kann das eigentlich nur das Dieringhausen bei Gummersbach sein. Dort gibt es ĂĽbrigens auch ein Eisenbahnmuseum. Professor-

https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahn ... ringhausen
Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14576
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 2352 mal
Danke bekommen: 8984 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 13.10.2017, 09:35

dejalo hat geschrieben:..Dieringhausen..noch nie gehört schreck-


Tjaaa...man kann nicht immer und ĂĽberall alles kennen... lach- lach- lach- ...dafĂĽr entwickelst du dich ja immer mehr zum "Ost-Experten"... Professor-

Nach kurzer Recherche kann das eigentlich nur das Dieringhausen bei Gummersbach sein. Dort gibt es ĂĽbrigens auch ein Eisenbahnmuseum. Professor-

https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahn ... ringhausen


So ist es...richtig.

Und fĂĽr einen kleinen Blick in das Museum bedarf es nicht mal der groĂźen Wikipedia...sondern nur dieses kleinen Links hier Professor- :D :
----->
https://bunker-nrw.de/php/viewtopic.php?f=53&t=6372&p=289611 lach- lach- lach-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21539
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5059 mal
Danke bekommen: 2294 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..04.2010

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 13.10.2017, 09:39

Basaltbruch / Alte Basalt-Brechanlage und -verladung Carl K...Dieringhausen...04.2010...

----->
https://Keine Fremdverlinkung..blogspot.de/2017/10/basaltbruch-alte-basalt-brechanlage-und.html lach- lach- lach-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21539
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5059 mal
Danke bekommen: 2294 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..04.2010

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 13.10.2017, 09:50

Basaltbruch / Alte Basalt-Brechanlage und -verladung Carl K...Dieringhausen...04 2010...II.

----->
https://Keine Fremdverlinkung..blogspot.de/2017/10/basaltbruch-alte-basalt-brechanlage-und_13.html lach- lach- lach-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21539
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5059 mal
Danke bekommen: 2294 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang

Ungelesener Beitragvon Nikon Nobody » 17.10.2017, 21:35

Die industrielle Ausbeutung der oberbergischen Grauwackevorkommen begann erst in den 1870 Jahren. Die Grauwackeindustrie erlebte eine BlĂĽtezeit in den Jahrzehnten um 1900, als die Eisenbahnen im Wipper-, Agger- und Wiehltal ein angemessenes Transportmittel fĂĽr die Pflastersteine und den vermehrt seit 1902 produzierten Schotter boten. 1914 war die Steinproduktion zur zweitwichtigsten Branche im oberbergischen Land nach der Textilindustrie geworden. Die Gesamtanlage bestand aus dem Steinbruch, zwei Bremsbergen, der Brecheranlage und den Silos mit Verladung.

Hier mal aktuelle Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Nikon Nobody
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1089
Registriert: 09.09.2010, 12:30
Wohnort: MĂĽlheim an der Ruhr
Danke gegeben: 720 mal
Danke bekommen: 417 mal
Postleitzahl: 45475
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 18.10.2017, 11:26

Auch wenn auf den aktuellen Bilder das Laub noch nicht gefallen ist...die Bäume/Büsche sind ganz ordentlich gewachsen...nett... daumen- Professor-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21539
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5059 mal
Danke bekommen: 2294 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang

Ungelesener Beitragvon Nikon Nobody » 18.10.2017, 11:30

Vor 3 Wochen war dort wirklich noch alles grĂĽn :-)
Benutzeravatar
Nikon Nobody
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1089
Registriert: 09.09.2010, 12:30
Wohnort: MĂĽlheim an der Ruhr
Danke gegeben: 720 mal
Danke bekommen: 417 mal
Postleitzahl: 45475
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Basaltbruch/Alte Basalt-Brechanlage u. -verladg..Anfang

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 30.10.2017, 11:10

Ich wohne zwar fast neben an aber das ist mir nie auf gefallen aber danke fĂĽrs zeigen. WeiĂź jetzt auch wo es ist.
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1437
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1720 mal
Danke bekommen: 829 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ein Brecher steht im Walde...

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 18.05.2018, 05:58

Habe auf der RĂĽcktour gestern noch dieses Objekt entdeckt!
Sind erstmal nur ein paar Schnappschüsse aber nächste Tour dort hin wird schon geplant rock-
Hatte ihn im Forum nicht entdeckt. Falls vorhanden bitte zusammen schieben...
20180517_224040.jpg
20180517_113055.jpg
20180517_113052.jpg
20180517_112756.jpg
20180517_112612.jpg
20180517_224103.jpg
20180517_223937.jpg
20180517_223858.jpg
20180517_111218.jpg
20180517_111209.jpg
20180517_111141.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1437
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1720 mal
Danke bekommen: 829 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ein Brecher steht im Walde...

Ungelesener Beitragvon Enni_1995 » 18.05.2018, 06:23

Sehr sehr schöner Fund, Herr Kollege, gefällt mir sehr gut! Hat sich die Fahrt ja schon gelohnt:)
Benutzeravatar
Enni_1995
Bunker Architekt
Bunker Architekt
 
Beiträge: 821
Registriert: 06.11.2016, 18:44
Danke gegeben: 1290 mal
Danke bekommen: 284 mal
Postleitzahl: 48153
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Ein Brecher steht im Walde...

Ungelesener Beitragvon Bunkerfisch » 18.05.2018, 06:33

Schöner fund und schöne Bilder

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Bunkerfisch
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 572
Registriert: 22.08.2014, 10:34
Wohnort: Hier und da
Danke gegeben: 524 mal
Danke bekommen: 391 mal
Postleitzahl: 45138
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ein Brecher steht im Walde...

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 18.05.2018, 07:15

Sehr schön, mal gespannt wie es innen aussieht daumen-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8479
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2069 mal
Danke bekommen: 110 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ein Brecher steht im Walde...

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 18.05.2018, 07:17

Oh ja das können wir sein! Ich finde das er von außen vom Zustand her echt noch gut in Schuss ist für sein Alter.
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1437
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1720 mal
Danke bekommen: 829 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ein Brecher steht im Walde...

Ungelesener Beitragvon Bunkerfisch » 18.05.2018, 08:08

Scheint aber Bergbau zu sein oder täusche ich mich da? Das würde heißen das dort mit Sicherheit noch auch ein paar Schächte hinter sind...

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Bunkerfisch
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 572
Registriert: 22.08.2014, 10:34
Wohnort: Hier und da
Danke gegeben: 524 mal
Danke bekommen: 391 mal
Postleitzahl: 45138
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nächste

ZurĂĽck zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zacken und 3 Gäste