Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Centrales Électriques des Flandres

Moderatoren: Hombre, Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 12.04.2018, 09:39

Ich habe nichts gefunden, bin mir aber sicher dass das hier vertreten sein müsste kratz-

Leider kommt man hier Jahre zu spät, es ist vieles entkernt worden und eigentlich steht nur noch die Hülle finger-

Dennoch fande ich es mega spannend und interessant popcorn-

Dieses Kraftwerk wurde 1913 vom Architekten Eugène Dhuicque für Centrales Electriques de Flandres gebaut. Der Grund für dieses Kraftwerk war der Ausbau und die Entwicklung eines Industriegebiets in der Nähe der Docks vor der Stadt. Die Anlage wurde ein Jahr später fertiggestellt. Mehrere neue Stationen wurden auf dieser Seite gebaut. 1959 wurde eine neue Station gebaut, die Kohle, Gas und Öl als Brennstoff verwendete. 1974 wurde eine Dampfturbine für die lokale Papierfabrik gebaut.

In den 2000er Jahren war Dampf für die umliegenden Fabriken nicht mehr nötig, dieser Teil wurde seitdem geschlossen und verlassen. Ein neuer moderner Bahnhof wurde direkt neben dem alten errichtet.



Hier mal meine Eindrücke vom StahlKraftWerkMonster prostt-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Rödelkopp
Themenstarter
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1347
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Has thanked: 342 times
Been thanked: 412 times
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 13.04.2018, 01:13

Rödelkopp hat geschrieben: ...Hier mal meine Eindrücke vom StahlKraftWerkMonster prostt-


Schöne Eindrücke...und so leergeräumt wirkt das Ganze schön kathedralenhaft...ich hätte übrigens auf ein 1930-er Baujahr getippt. Der Architekt war seiner Zeit also ganz schön voraus... daumen- daumen- daumen- klatschen- klatschen- klatschen-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 20108
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Has thanked: 4088 times
Been thanked: 1727 times
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 13.04.2018, 06:08

Schmunkmueller hat geschrieben:
Rödelkopp hat geschrieben: ...Hier mal meine Eindrücke vom StahlKraftWerkMonster prostt-


Schöne Eindrücke...und so leergeräumt wirkt das Ganze schön kathedralenhaft...ich hätte übrigens auf ein 1930-er Baujahr getippt. Der Architekt war seiner Zeit also ganz schön voraus... daumen- daumen- daumen- klatschen- klatschen- klatschen-



Ja leer geräumt kommen die Hallen mal so richtig gut zum Vorscheinen. Allerdings hätte man 8 Jahre früher da sein müssen platzen- Naja... man kann nicht alles haben ratlos-
Benutzeravatar
Rödelkopp
Themenstarter
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1347
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Has thanked: 342 times
Been thanked: 412 times
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 13.04.2018, 09:51

Rödelkopp hat geschrieben:
Schmunkmueller hat geschrieben:
Rödelkopp hat geschrieben: ...Hier mal meine Eindrücke vom StahlKraftWerkMonster prostt-


Schöne Eindrücke...und so leergeräumt wirkt das Ganze schön kathedralenhaft...ich hätte übrigens auf ein 1930-er Baujahr getippt. Der Architekt war seiner Zeit also ganz schön voraus... daumen- daumen- daumen- klatschen- klatschen- klatschen-



Ja leer geräumt kommen die Hallen mal so richtig gut zum Vorscheinen. Allerdings hätte man 8 Jahre früher da sein müssen platzen- Naja... man kann nicht alles haben ratlos-


Nenene lieber Rödel.. :D ....alles kann man leider nicht haben...aber zumindest hast du den optimalen Zeitpunkt ja nicht nur knapp verpaßt... Professor- zunge- zunge- zunge-

Sag mal, was macht den der "dicke Liebherr" da?! kratz- kratz- kratz-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 20108
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Has thanked: 4088 times
Been thanked: 1727 times
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon Preke » 13.04.2018, 18:10

Irre Dimensionen! Kommen auf den Bildern toll rüber! daumen-
Benutzeravatar
Preke
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 473
Registriert: 13.04.2013, 20:04
Wohnort: Südlicher Ennepe-Ruhr-Kreis
Has thanked: 818 times
Been thanked: 327 times
Postleitzahl: 58
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 14.04.2018, 07:06

Irre Rödelkopp gefällt mir richtig gut daumen- klatschen-
Was ein gewaltiger Bau, da kann man Stunden drin verbringen sehe für mich noch einige schöne Motive. Haste schön rüber bekommen die Dimensionen.
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1088
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Has thanked: 1287 times
Been thanked: 635 times
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Centrales Électriques des Flandres

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 16.04.2018, 12:41

Ja danke, schön dass es euch gefällt prostt-


Der Bau ist echt gewaltig. So leer geräumt wirken die Hallen echt mega. evil-



Ich wollte mich jetzt auch nicht so lange dort aufhalten weil dort 3 Leute ein Musikvideo gedreht haben blabla- da war die Mucke so laut die hatte ich draußen schon gehört, und das Auto von denen da zu parken war auch nicht wirklich dezent lach-

Aber die waren in Ordnung, nur zu auffällig sollte man da auch nicht rein evil-
Benutzeravatar
Rödelkopp
Themenstarter
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1347
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Has thanked: 342 times
Been thanked: 412 times
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste