Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, Hombre, PGR 156

Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Ungelesener Beitragvon UrbexBionade » 05.07.2018, 18:17

Tach,
die letzte Location meiner Osttour war auch gleichzeitig die Beeindruckendste.
Dieser Stahlkoloss ist bereits aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen.

Technische Daten (aus anderen Websiten zusammengeklaut)
Gewicht:3.800 Tonnen
Baujahr:1964
Länge:110m
Höhe:50m
Letzter Einsatz:2003


Es ist einfach ein Spielplatz fĂĽr Erwachsene!
Ich habe teilweise als Größenreferenz gemodelt, da man sich die Ausmaße sonst schwer vorstellen kann.

Viel SpaĂź!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
UrbexBionade
Themenstarter
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 379
Registriert: 04.06.2017, 03:05
Has thanked: 170 times
Been thanked: 568 times
Postleitzahl: 33102
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Ungelesener Beitragvon Luftschutzwart » 05.07.2018, 19:39

Moin,

saugeil! Gefällt mir sehr gut...

MfG Carsten
Benutzeravatar
Luftschutzwart
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 194
Registriert: 03.08.2014, 10:05
Wohnort: Salzkotten
Has thanked: 137 times
Been thanked: 33 times
Postleitzahl: 33154
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 06.07.2018, 16:52

Eine nette Bilderserie...wirklich sehr nett!!! klatschen- daumen-

Ich hatte mir erst kürzlich eine größere Dosis "Tagebaugerät" im Osten
----->
https://bunker-nrw.de/php/viewtopic.php?f=78&t=22575
abgeholt...

...was mir hier jedoch mehr zusagt ist der Zustand des sich m.o.w.
Selbstüberlassens des Geräts...einfach abgestellt und gut ist es.

Es stellt sich mir allerdings auch die Frage, wie lange so ein Gerät so ohne
Erhaltungsarbeiten stehen bleiben kann... kratz-
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 19632
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Has thanked: 3807 times
Been thanked: 1680 times
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Ungelesener Beitragvon UrbexBionade » 06.07.2018, 16:57

Danke euch!
Ja, der Zustand ist etwas schade und weiter oben sind die Platten der Fußläufe auch schon merklich am rosten.
In der ecke stehen so einige alte Bagger rum. Mir gefällt dieser hier wegen dem Schaufelrad und der 'Begehbarkeit' so gut :D
Benutzeravatar
UrbexBionade
Themenstarter
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 379
Registriert: 04.06.2017, 03:05
Has thanked: 170 times
Been thanked: 568 times
Postleitzahl: 33102
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 08.07.2018, 20:30

Schmunkmueller hat geschrieben:Es stellt sich mir allerdings auch die Frage, wie lange so ein Gerät so ohne
Erhaltungsarbeiten stehen bleiben kann... kratz-

Das kann ohne Erhaltungsarbeiten stehenbleiben, bis es zu Staub zerfallen ist... :lol:

Aber Du meinst sicher, wie lange es verwendbar bleibt.
Ein PKW kann draußen lange überleben, wenn er regelmäßig gefahren wird.
Wird er das nicht, trocknet Feuchtigkeit über längere Perioden nicht mehr schnell genug wieder durch den Fahrtwind ab und es bilden sich Feuchtenester, welche zu Korrosion führen.
Erde, Pollen etc sammelt sich in Ecken und Ritzen, zusammen mit der Feuchtigkeit bringt das Kontaktkorrosion. Kunststoffe verlieren die Weichmacher, Wellen drĂĽcken ihren Schmierfilm weg und liegen auf ihrer Lagerschale auf. Die Simmeringe verziehen sich dadurch an der Dichtlippe nach unten.
Motore, Getriebe etc haben Entlüftungen. Kondensfeuchte wird im Betrieb durch das warme Öl verdunstet und entweicht. Ohne Betrieb und damit ständig erneuerter Ölfilm, akkumuliert sich die Feuchte, es korrodieren Zahnräder, Wellen, Lager, Kolbenringe rosten an Laufbahnen fest.
Bremskolben verlieren die Chromschicht und gammeln in der Zange fest, die Bremsflüssigkeit (ist stark hygroskopisch) zieht Wasser aus der Luft, die Kolben in den Brems- und Kupplungszylindern rosten fest uswusf. Bei Arbeitsmaschinen kommt oft noch immenser Hydraulikkram zu dem normalen (Bremse, Stoßdämpfer, Kupplung) dazu.

Wenn bei uns Fahrzeuge erst nach 6- oder 12 Monaten aufwärts verkauft/abgeholt/ausgeliefert werden, wird ein Katalog an Maßnahmen durchgeführt, Öl, Addblue, Bremsflüssigkeit etc erneuert, Bremse auf Korrosion geprüft, ggf erneuert etc.

Summa sumarum ist der ruhende Fuhrpark in der Landschaft zwar noch lange restaurierbar, aber unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten gesehen schon nach relativ kurzer Zeit Schrott.

Mein Nachbar hat seinen alten Polo Fox noch seit Jahren abgemeldet auf dem Hof stehen. Er meint, mit Sprit rein, Ă–lwechsel und neuer Batterie bekommt der sofort wieder die HU-Plakette... 8)
...alleine die Reparatur der jetzt festsitzenden Bremse ĂĽbersteigt den Restwert des Fahrzeuges bei weitem...
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9046
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Has thanked: 540 times
Been thanked: 831 times
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Verlassener Schaufelradbagger | Blaues Wunder

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 09.07.2018, 08:56

Sehr schön, ich liebe solche Giganten daumen- daumen-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8382
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Has thanked: 1436 times
Been thanked: 100 times
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


ZurĂĽck zu Industrieruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste