Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Alte Bergwerke oder andere Schächte

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon schlackbob » 03.09.2019, 15:19

Hi, ich habe am Blumenstein in Brilon einen Eingang zu etwas entdeckt. Ich bin mir nicht sicher ob Altbergbau oder natürliche Höhle. Mit meiner Ausrüstung kann ich den Bau nicht befahren, hat vielleicht jemand Interesse? Dann würde ich per PM die Koordinaten senden. Es geht dort senkrecht mindestens 5 Meter runter. In der Literatur z.b. von hänisch finde ich nichts was passt. Neben dem Eingang mit Tür (ca. 10m) war eine kleinere Klufthöhle zu finden, deren Ende ich nicht einsehen konnte. Vielleicht hängen die zusammen. Des weiteren fand sich eine gegossene Mauer mit angeschütteter Ebene dahinter, fast wie eine Laderampe. Die Höhle befindet sich fast auf Gipfelhöhe, was mich denken lässt, es handelt sich um einen alten Steinbruch, der eine Naturhöhle angeschnitten hat. Was meint ihr?
20190903_153714.jpeg
20190903_153728.jpeg
20190903_153731.jpeg
20190903_154030.jpeg
20190903_154841.jpeg
20190903_154954.jpeg


Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
schlackbob
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 19.03.2011, 19:55
Wohnort: Brilon
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 59929
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon Gestrüppgeher » 21.09.2019, 00:43

Sieht interessant aus.

Gesendet von meinem H8324 mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
Gestrüppgeher
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.05.2018, 15:54
Wohnort: Herne
Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal
Postleitzahl: 44629
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 21.09.2019, 11:09

Sieht tatsächlich interessant aus. Mal sehen was die Dani dazu sagt...das müsste doch in Ihr Fachgebiet fallen.
Wobei...gucken würde ich da auch mal...nur eben nicht alleine. Sollte Jemand dabei sein, der sich mit solchen Locations auskennt.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 394
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 22 mal
Danke bekommen: 18 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon 7zwerge » 21.09.2019, 14:40

Hast ne PN
7zwerge
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.04.2012, 14:33
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 32584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon 7zwerge » 25.09.2019, 19:57

Die Spalthöhlen sind zu eng für alles was größer als ein Fuchs ist.
Das loch hinter der Tür ist sehr interessant. Seilgerödel war alles mit, aber da keine Bewetterung fest zu stellen war, haben wir es nicht Riskiert uns abzuseilen. Ich denke das es ein wetterschacht war, und der Zugang zu dem Stollen bei der Verlegung des Kanal Systems welches rundrum führt zerstört wurde. Also leider eine Sackgasse.
Gruß von den Zwergen
7zwerge
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.04.2012, 14:33
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 32584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon schlackbob » 25.09.2019, 20:26

Hi,

habt ihr mal ein Foto gemacht? Wie tief geht's runter? Ich wundere mich, weil Wetterschächte ja eigentlich schon bei etwas größeren Stollen eingesetzt werden. In der Literatur findet sich jedoch nichts über diese Stelle.
schlackbob
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 19.03.2011, 19:55
Wohnort: Brilon
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 59929
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon 7zwerge » 25.09.2019, 20:36

Ne hab kein Bild gemacht. Hat sich meiner Meinung nach nicht gelohnt. Ich glaub nicht das dort aus dem schacht Material gefördert wurde. Und als zugang für Bergleute taugte der auch nicht.
7zwerge
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.04.2012, 14:33
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 32584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon 7zwerge » 25.09.2019, 20:40

Wenn man großzügig ist, könnte es die "Streitfeld" sein. Aber das ist schwer zu sagen, da sind ja wirklich überall irgendwelche Löcher.
Gruß
7zwerge
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.04.2012, 14:33
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 32584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon NicolasGuitarist » 26.09.2019, 10:14

Hmm...könnte man da nicht mal ne GoRro oder so mit ner Verlängerung (Selfie Stick lach- ) reinhalten? Oder an einem Seil mal ablassen?
Läuft das denn eher senkrecht nach unten oder schräg? Schwer zu beurteilen soso-
Benutzeravatar
NicolasGuitarist
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3479
Registriert: 02.07.2012, 16:11
Danke gegeben: 163 mal
Danke bekommen: 1727 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon last embrace » 12.10.2019, 22:21

Noch ein paar ergänzende Aufnahmen dieses Objektes...

Ohne Seil oder Strickleiter wirds wohl wirklich schwer da rein und vor allem wieder raus zu kommen ratlos-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1363
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 594 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Schachthöhle oder Stollen in Brilon

Ungelesener Beitragvon last embrace » 12.10.2019, 22:40

Ein paar Schritte unterhalb gab es noch eine kleine Höhle. Leider zu eng zum reinkriechen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1363
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 594 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Stollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron