Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Noch ein Kino

Was der Zahn der Zeit ĂĽbergelassen hat

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon TanteElfriede » 09.10.2019, 13:35

...eher klein im Vergleich zu den anderen.. aber immerhin noch mit Technik...

DSC05018.JPG
DSC05016.JPG
DSC05011.JPG
DSC05008.JPG
DSC05002.JPG
DSC04976.JPG
DSC04986.JPG
DSC04994.JPG
DSC04997.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TanteElfriede
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 214
Registriert: 01.06.2018, 10:23
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal
Postleitzahl: 22297
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon nd exploring » 09.10.2019, 15:25

Wao cool...

Sowas wĂĽrde mich auch mal interessieren...
Benutzeravatar
nd exploring
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.09.2019, 19:21
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 21 mal
Postleitzahl: 4639
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon Bastler » 09.10.2019, 19:13

Was man vieleicht mal erwähnen sollte bei den ganzen Kinos...

Diese Xenon Kurzbogen Lampen,die in Kinos auch gerne mal lose rumliegen sind hochgradig gefährlich :!:
Sollte man auf keinen Fall anfassen.
Da ist ein wahnsinns Druck drauf,und grade verbrauchte Exemplare wo die Glasoberfläche durch eingebrannte Verschmutzungen schon geschädigt ist explodieren gerne mal wenn man sie nur schief anguckt.

Im wissenschaftlichen Bereich und in starken Scheinwerfern kommen diese Lampen auch vor...sollte man bei Schleichtouren in solchen Bereichen immer im Hinterkopf haben.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13318
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1604 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon Migest » 10.10.2019, 03:51

Sehr guter Hinweis.
Im ersten Bild ist ein Vertikalkolben zu sehen.
Sehr nett ĂĽbrigens auch die Kohlestifte fĂĽr die Bogenlampe..
Benutzeravatar
Migest
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 203
Registriert: 16.03.2016, 11:31
Danke gegeben: 39 mal
Danke bekommen: 12 mal
Postleitzahl: 44577
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon TanteElfriede » 10.10.2019, 07:05

...yepp, ich hatte Bilder von der Anlage gesehen und dort nur Außenansichten von den Projektoren und die Kohlestäbe... ich hatte gehofft im Innenleben dann auch noch auf Kohlestäbe und die dazugehörige Mechanik zu treffen.. war aber nicht, die waren umgerüstet. Die Kohlestäbe müssen wohl historischer Bestand gewesen sein... und wie man auf diesem Bild sieht hätte man noch lange mit Lichbogen arbeiten können...
DSC05039.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TanteElfriede
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 214
Registriert: 01.06.2018, 10:23
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal
Postleitzahl: 22297
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon Bastler » 10.10.2019, 11:43

Wundert mich das die Abzugsschläuche noch dran sind,da hätte ich auch mit Bogenlampen gerechnet.

Hat man vieleicht dangelassen um die Wärmeentwicklung in dem Kabuff zu reduzieren...
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13318
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1604 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon TanteElfriede » 10.10.2019, 12:10

...KĂĽhlung war denen eh wichtig.. WasserkĂĽhlung war auch noch da
DSC05033.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TanteElfriede
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 214
Registriert: 01.06.2018, 10:23
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal
Postleitzahl: 22297
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon Bastler » 10.10.2019, 14:47

Das ist zur KĂĽhlung ?
Was will man an soeinem Projektor denn mit Wasser kĂĽhlen ?
Die Haupt Wärmequelle ist doch die Birne,die man nur mit Luft kühlen kann kratz-
Die Drosselspulen fĂĽr die Projektionslampen und die Stelltrafos fĂĽr die Saalbeleuchtung stehen meist eh in einem getrennt belĂĽfteten Nebenraum.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13318
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1604 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon TanteElfriede » 10.10.2019, 14:59

...zu meiner Schande muss ich sagen, ich habe mir das nicht im Detail angesehen, aber jeder Projektor hatte eine dieser Durchflusseinheiten und die Schläuche gingen in den Projektor...
Benutzeravatar
TanteElfriede
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 214
Registriert: 01.06.2018, 10:23
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal
Postleitzahl: 22297
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon TanteElfriede » 10.10.2019, 15:01

..und einiges an Kupfer hatten bestimmte Gruppen von Menschen wohl schon fĂĽr den Transport vorbereitet.. dann aber doch nicht mitgenommen

DSC05010.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TanteElfriede
Themenstarter
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 214
Registriert: 01.06.2018, 10:23
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal
Postleitzahl: 22297
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon Bastler » 11.10.2019, 00:54

Hätte am ehesten auf einen Schmierölbehälter getippt...aber dazu müsste der auch schmierig sein,wonach es auf den Bildern nicht aussieht...eher verkalkt wie tatsächlich von Wasser kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13318
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1604 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Noch ein Kino

Ungelesener Beitragvon Rödelkopp » 14.10.2019, 12:29

TanteElfriede hat geschrieben:..und einiges an Kupfer hatten bestimmte Gruppen von Menschen wohl schon fĂĽr den Transport vorbereitet.. dann aber doch nicht mitgenommen

DSC05010.JPG



Hätte ich direkt schön versteckt lach-

Sollen die Affen doch mal suchen, wenn die schon alles kaputt machen mĂĽssen kopfwand-

Toller fund und sehr tolle Bilder, echt interessant daumen-
Benutzeravatar
Rödelkopp
Bunker Major
Bunker Major
 
Beiträge: 1372
Registriert: 19.08.2015, 15:40
Wohnort: Westerholt
Danke gegeben: 342 mal
Danke bekommen: 422 mal
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


ZurĂĽck zu Allgemeine Ruinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 0 Gäste