Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Heute gesondelt...und ne Kiste Ritterkreuze gefunden..

Ende1945

erfahrenes Mitglied
...leider nicht....!!
Hallo liebe Freunde ,
der gr''###e,und finden...habe heute gesondelt...mal wieder...die Geschichte,des waldes in Hagen-###,
ließ mich nicht los...Versprengte Einheiten,der deutschen,haben sich in den Wälder rund um Hagen -##
noch Gefechte geliefert. 1945 war auch jeden klar..es wird bald zu ende sein..aber..mit Pflichterfüllung
und Standhaftigkeit, hatten sich die deutschen..rund um die Wälder mit den Amis sich noch Gefechte geliefert.
Als der Kampf zu ende war..gingen einige tausend,gesammelt in den Wald.(ca. 8Std.Fußweg..) so groß ist der wald,von dort aus
in die Gefangenschaft....
--So,da ich mit Nylon 1x dort war..nur ein paar Hülsen..1x Knopf,und eine Zeltbahnöse gefunden habe...sollte das nicht alles sein...
Dann fuhr ich noch mal hin..alleine...und ?? Nichts...außer Hülsen, und einige kleine Schrottteile....Man , wir müssen doch richtig gewesen sein..
#laut erzählungen..und??
Heute, fuhr ich ganz früh los..leider ohne Nylon..der sich 15 Min .später meldete,ich aber diesmal,das handy der Freundin mit hatte,da meins lud.
Oben angekommen ,nach 20mIn. Fußmarsch..kam ich an den Bombentrichter an...dieser lag zur rechten Seite,neben einen weg..Tief,
verdornt..und bekannt..ein paar Meter weiter,war noch einer..über den weg drüberweg..Sonde raus..im kleinen Loch reingehalten..und ..Nichts..
Ich hätte platzen- können.Aber..mal ehrlich..was sollte dort sein?? Splitter einer Fliegerbombe..Jaaaa, ganz toll schreck- ,was soll man damit??
weiter gegangen...leichte Kurve..und runter im Nadelwald...sonde los....nichts..etwas weiter rechts..Biepp..klasse..schrott..
dann,die erfahrung aus den anderen Forumen macht es immer wieder vor..umgestürzte Bäume...auch nicht..weiter runter..
na,das sieht aber nach einer Stellung aus..wirkkreis,nach oben auch gegeben..Sonde an...100%%%

100% fast in die Hose geschissen...das hätte auch daneben gegangen sein...habe immer Böjrn gesagt..knall mit den Spaten nicht gleich
in die Erde...und was mach ich...ich lege eine Eierhandgranate frei...
Cool wie ich bin..nach den Schiss..Flatterband Rot -weiß raus..Handy raus..die Polizei anrufen...aber..Messer raus..etwas freigeschrappt...
Loch? mehr freigemacht..wo ist der Zünder.?? Nichts..das Ding ist frei..und ich ein kilo leichter....Die HGr. ist leer,und hatte ein Loch an der seite..außer Müll/Schrott und etwas dunkles..(Pulver?) Fingerspitze voll..konnte ich mich wieder ruhuig werden...
---Merke,wo eine ist,ist vieleicht noch ne 2te?? weitewr,gesondelt..Mein bieper tanzte hin und her...Noch mehr??
Es war eine Stellung..man sah das durch die Lage...und es kamen sachen zum Vorschein ,wie Metallteile groß..wie ein stück von eienr schulterstütze?? ein Essenpott,sowie sein Essbesteck,hatte ich auch gefunden..Zahncreme..Feuerzeug ..Ösen..Ladestreifen...
zeltösen 2x mal.. Aber nun meine frage...
warum ließ der Landser dort alles?? Wurde er durch die handgrante verletzt? Oder sogar getötet? Ist die HGr. in die Stellung gefallen?
Ist das eine deutsche Hgr?? Nichts mehr kam zum vorschein...
ich war richtig...dies muß eine Gefechtfeld gewesen sein? Glaubte ich...nach 2x weiteren Löchwer ,die nichts brachten..kam ich zum einen umgestürzten Baum..die wurzel war mächtig..sonde an..nichts...doch..bip es doch oberhalb..im kopfhöhe..da..ein..Taschenmesser???
war wohl auch als waffe eingestuft....etwa 40cm von der wurzel...wieder ein Fund..ein Bajonett steckte seitlich in der Erde..
ich zog es raus..so mußte sich der Ritter gefühlt haben,als er Excalibur ,aus den Stein zog,....und die Spitze war weg..weiter gesucht..nie gefunden..Mußte der landser wohl mutwillig gemacht haben...daneben..so 20cm..wieder ein Fund 2 xBajos.einfach reingeworfen..
wo sind die scheiden?? mannn..und der letzte Biperfund an dem Baum...langlich..krumm..ein Magazin?? Flak??
nee,stellte sich raus..eins vom Sturmgewehr 44 ...habe dann noch woanders eins gefunden...
Nachdem ich Kleinzeug gefunden hatte..Ladestreifen,und ein paar Knöpfe..kam ich tief unten auf einen..Sammelplatz an..
Also ein Gruppennest..dort weiter gesucht...und ..3 XZeltheringe gefunden...mit 2x zeltösen..und 4x Prächtige große Marineknöpfe..vom Mantel?
Hier muß ein großes Tier gewesen/gessen haben..leider nicht die zeltbahn..weiter runter höre ich Fahrzeuge..also dort verläuft eine Str.
Seiten gewechselt...wieder hoch..und .außer Kopplehaken,Kleinzeug...nichts..bis ich auf das 2x Magazin des StGew.44 stoß...
daneben..ein Stück..von eienr Panzerfaust...und wieder..schiess..der kopf eienr Pzfst.60 schaute mich aus den Boden an...Senkrecht??
haben die mit gewalt das teil dort reingetrieben??..Nein,es war nur der Kopf..ohne irgentetwas.....leider hatte mich auch die Batterien von
der kamera verlassen..und die ersatz auch..scheiß Technik...Nach 5,5 Std. und etwas Nässe..hatte ich keine Lust mehr...die Plastiktüte war voll,ich hungrig..und trat dann den Heimweg an...
Ende Teil 1.
Mfg Andreas /Ende 1945
 
Na Klasse...der teil 2 ist wieder weg....Ist das nun der Server oder mein Puter????????????????????
so noch mal teil 2
---als ich am die Bombenkrater kam...juckte es noch mal ,die Sonde raus und gesondelt...nichts..
aber der Krieyl hatte dort gewütet...Viel ha umgestürzte Bäume...
Bippp..etwas von einen baum...weg....kammetwas langes hervor..schiss..man wieder Mun. Groß..
3,7cm oder 4,0 oder mehr...hinten hochgehoben..aus den loch...und entwarnung..war nur vorne leer..voll verrostet..
Nunweiter..umm den Baumstumpf herrum..Bipp..Kopfhöhe??? da stecke im Loch oberhalb der Wurzel,also mehr oder weniger im Baumloch
eine gesprengte/geplatzte Granate vom gleichen kaliber..aber??? wie aus den Bau(m)markt...nichts dran..-kein Rost kein Korrosieon..
wie neu..wieter gesucht..aber ncihts gefunden..meine Vermutung..auf der Str, im wald stand..eine PAk,Flak,oderr Fhrz????
wurde von den Amis angegriffen...und mit Tiefangriff.Bomben gelöst..der eine krater ist sehr tief,und wurde mit Maschendrahtzaun umgeben..das hat der Sturm mal eben weggehustet....
_--Starben,auf den stück Str.wo ich stand Soldaten???--Es ist doch ein mulmiges Gefühl...
so Heimweg angetreten..es fing derbe an zu regnen...Ins Auto und mit frohen Mut nach hause..da angekommen ,grobe Vorreinigung...
dann ab ins Badezimmer...schwe...e.. platzen- kopfwand- silly- ..1,5 Std. wanne entstopft..sauber gemacht..dann gefönt..und noch ein
paar Fotos..sauwer und hungrig..Mist...
na ja..kollegen angerufen..morgen mit Drahtbürste und Flex am Werk...Fotos folgen...
Ende Teil 2...danach..im letzten teil die Fotos...
Mfg Andreas /Ende 1945
 
Teil 3
Nun die Fotos..versuche die mit Hintergrund zu bearbeiten...
mfg Andreas /Ende 1945
 

Anhänge

  • FSCN3718.JPG
    FSCN3718.JPG
    83,8 KB · Aufrufe: 1.337
  • FSCN3717.JPG
    FSCN3717.JPG
    114,7 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3715.JPG
    DSCN3715.JPG
    103,3 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3713.JPG
    DSCN3713.JPG
    145,2 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3714.JPG
    DSCN3714.JPG
    126,8 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3711.JPG
    DSCN3711.JPG
    103,9 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3710.JPG
    DSCN3710.JPG
    78,7 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3708.JPG
    DSCN3708.JPG
    83,7 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3707.JPG
    DSCN3707.JPG
    76,1 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3706.JPG
    DSCN3706.JPG
    130,3 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3705.JPG
    DSCN3705.JPG
    146,3 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3702.JPG
    DSCN3702.JPG
    128,6 KB · Aufrufe: 1.338
  • DSCN3703.JPG
    DSCN3703.JPG
    121,1 KB · Aufrufe: 1.338
  • DSCN3704.JPG
    DSCN3704.JPG
    81,9 KB · Aufrufe: 1.338
  • DSCN3700.JPG
    DSCN3700.JPG
    152,2 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3701.JPG
    DSCN3701.JPG
    117,4 KB · Aufrufe: 1.337
  • FSCN3719.JPG
    FSCN3719.JPG
    109,2 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3692.JPG
    DSCN3692.JPG
    137,7 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3697.JPG
    DSCN3697.JPG
    124,9 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3696.JPG
    DSCN3696.JPG
    139,9 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3694.JPG
    DSCN3694.JPG
    116 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3693.JPG
    DSCN3693.JPG
    148,5 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3691.JPG
    DSCN3691.JPG
    126,4 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3698.JPG
    DSCN3698.JPG
    70,9 KB · Aufrufe: 1.337
  • DSCN3694.JPG
    DSCN3694.JPG
    116 KB · Aufrufe: 1.337
Wie Geil ist das denn ! Bajonette Alter stell dir nur mal vor das der letzte Mensch der das Bajonett ausser dir angefasst hat ein Deutscher Soldat war und das vor 64 Jahren ! Da läuft es mir eiskalt den Rücken runter
Und Beide auch wenn sie unterschiedlich sind sehen aus wie vom K98 !
Gratuliere toller Fund ! Auch das Unterteil vom Kochgeschirr das müsste doch noch gut in Schuss sein oder ist ja aus Alu !
 
Schöne Funde, aber was hat dass jetzt mit eisernen Kreuzen zu tun? Oder hab ich da was überlesen?
 
Hi Snake,
hab doch geschrieben ,im Anfangsthread..leider nicht..Ist ein "aufhänger" sagt man im Geschäftswesen.
Hast Du was für mich..wegen den Heimatkundler..?
@Knut,das kleine muß oder sollte von den Gebirgsjäger sein..die meisten Sachen konnte ich nicht fotografieren.Mangels Energie weinen-
Kommen noch ein paar Sauber Fotos..
Mfg Andreas /Ende 1945
 
So Leute,
#also..die Ritterkreuze ,waren nur der "Aufhänger",um diesen Thread intressant zu machen....stand aber auch dabei..leider nicht...
so ,nach Stärkung und Jägermeister mit Cola..kommen nun ,die paar sauber Fotos..
Mfg Andreas /Ende 1945
 

Anhänge

  • DSCN2962.JPG
    DSCN2962.JPG
    37,6 KB · Aufrufe: 1.316
  • DSCN2957.JPG
    DSCN2957.JPG
    47,6 KB · Aufrufe: 1.317
  • DSCN2960.JPG
    DSCN2960.JPG
    47,3 KB · Aufrufe: 1.317
  • DSCN2956.JPG
    DSCN2956.JPG
    51,8 KB · Aufrufe: 1.317
  • DSCN2955.JPG
    DSCN2955.JPG
    55 KB · Aufrufe: 1.317
  • DSCN2958.JPG
    DSCN2958.JPG
    33 KB · Aufrufe: 1.317
  • DSCN2948.JPG
    DSCN2948.JPG
    50,7 KB · Aufrufe: 1.316
Echt nen toller bericht und sehr umfangreich
klasse bilder und Glückwunsch zu deinen Funden


ich glaube ich sollte mir auch mal eine Metalldetektor zulegen und dann auch mal sondeln gehen hier im wald

wer weiß , was man hier noch findet .
 
Ja ,Dr Alien,
bei euch war der Ruhrkessel.Dort war einiges los...viele warfen die sachen nach kurzen Gefechten einfach weg.
Mußte auch von Dortmund nach Hagen -XX fahren,sind auch fast 50 km hin und nochmals 50km zurück...Lohnte sich aber heute..
war schon zwei mal da...nur Patronenhülsen und ein paar Knöpfe..der dritte Versuch brachte es....und dort ist nicht alles weg.
Auf der andeen seite liegt Vollmarstein...von dort kamen die Amis.Glaub ich jedenfalls..
Wenn alles gereinigt ist...kommen noch mal Fotos.
Mfg Andreas /Ende 1945+
 
Echt klasse Bericht und nen super tollen Fund gemacht. Mensch was nicht so alles im Wald liegt?! :D Ich glaube ich muss mal mit sondeln gehen. :lol:
 
Glückwunsch zu den Funden.
Ich hoffe, dieses Mal bist Du unversehrt nach Hause gekommen lach-
Sag Bescheid, ich begleite Dich gerne das nächste Mal.
 
Tolle Sachen die Ihr da gefunden habt klatsch-

Kurz ne Frage beiseite: Da ich mich mit Sondeln noch nicht so großartig auskenne: Muss ich wenn ich eine Schusswaffe finde den Kampfmittelräumdienst rufen? ratlos-
 
hmm...kein Ritterkreuz ...nen Bajo ..und nen Magazin ....bischen viel aufstand für altägliches ..sry.... ok ....passt schon
 
@8Ball :
Alles was mit Mun.und Schusswaffen zu tun hat...ist gesetzlich verboten..selbst einen Verschluß des K98 darf Du nicht behalten..gib es bis zu 2 Jahre drauf..trotz Schrottwert.
Wenn man was als "ungefährlich" findet..z.b. einen K98 der seit 66 Jahre im Boden lag...schreibt man nicht darüber und schweigt...Selbst der Transport zur Polizei kann dir eine Strafe einbringen..
behalten darf man es sowieso nicht..es muß von einen Waffenbüchsermacher "unbrauchbar" gemacht werden..Löcher im Lauf,
Verschluß abschrägen u.s.w. ca. 200 Eur kostet der Spaß..
Bei Mun. haten wie einige Threads schon...Vorsichtiger als Vorsichtiger...alles was größer als dein kleiner Finger ist..und dicker..
ist gefährlich..z.b. 2cm Flak-Mun sieht harmlos aus..kann aber bei erschütterung schon losgehen..Also Finger weg..Stelle kennzeichnen
und nicht offen liegen lassen..wegen Unerfahrenden und Kinder...am Wochenende ,die Polizei anrufen...Sonde oder Spaten wegbringen legen..
Weil..das Sondeln auch nicht erlaubt ist.... und ab 10 cm sich um Bodenarchlogie handelt..
Mfg Andreas /Ende 1945
 
@8Ball :
Alles was mit Mun.und Schusswaffen zu tun hat...ist gesetzlich verboten..selbst einen Verschluß des K98 darf Du nicht behalten..gib es bis zu 2 Jahre drauf..trotz Schrottwert.
Wenn man was als "ungefährlich" findet..z.b. einen K98 der seit 66 Jahre im Boden lag...schreibt man nicht darüber und schweigt...Selbst der Transport zur Polizei kann dir eine Strafe einbringen..
behalten darf man es sowieso nicht..es muß von einen Waffenbüchsermacher "unbrauchbar" gemacht werden..Löcher im Lauf,
Verschluß abschrägen u.s.w. ca. 200 Eur kostet der Spaß..
Bei Mun. haten wie einige Threads schon...Vorsichtiger als Vorsichtiger...alles was größer als dein kleiner Finger ist..und dicker..
ist gefährlich..z.b. 2cm Flak-Mun sieht harmlos aus..kann aber bei erschütterung schon losgehen..Also Finger weg..Stelle kennzeichnen
und nicht offen liegen lassen..wegen Unerfahrenden und Kinder...am Wochenende ,die Polizei anrufen...Sonde oder Spaten wegbringen legen..
Weil..das Sondeln auch nicht erlaubt ist.... und ab 10 cm sich um Bodenarchlogie handelt..
Mfg Andreas /Ende 1945
 
Oben