Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Tiefbunker Steintorwall HH Hauptbahnhof

RoboVampire

erfahrenes Mitglied
Hallo,
vielleicht kennen einige schon dieses Objekt. Direkt unter dem Hauptbahnhof befindet sich einer der größten Tiefbunker in HH, Steintorwall. Der Verein Hamburger Unterwelten e.V. bietet an wenigen Tagen im Jahr eine Führung an. Ich konnte ihn Ende letzten Jahres besichtigen, wenn auch nur ein kleiner Teil da derzeit oberirdisch Bauarbeiten durchgeführt werden und nicht alle Bereiche zugänglich sind.
Hier ein paar unkommentierte Bilder, weitere Infos gibt es auf den Seiten des Vereins ;)

1. Der unscheinbare Zugang, von dem relativ wenig Hamburger wissen, wo er hinführt...
Steintorwall001.jpg


2. Bitte eintreten...


3.Achtung


3.und rechts herum


4.Hauptschleuse


5.wieder heißt es Finger weg


6. Plan des 3.OG


7. Es geht ein Stockwerk tiefer


8. Gang im 2. UG


9. Brunnen- oder Stadtwasser ?


10. Ausharren für den, der einen Platz ergattert hat


11. Gute Nacht


12. Dem Bunkerwart ist Folge zu leisten


13. Waschraum


14. verkalkte Toiletten


15. Vorhang bitte schließen ;)




16. Guten Appetit.





17. Schleuse zum nächsten Teil des Bunkers, voll funktionsfähig






18. Schleusen Bedienpult


19. Luftfilter






20. Kraftwerk












Lüftung


Soweit erstmal. War übrigens ne tolle Führung. Hat Spaß gemacht. Die nächste Besichtung (3 Hochbunker) werde ich auch dabei sein ;)
 
Ein schönes Relikt des Kalten Krieges!!! Der steht auf der nächsten Städtetour schon drauf! 8)
Danke für die tollen Fotos!
 
Alle Achtung, die Fotos zeigen wirklich eindringlich den Alptraum Luft-bzw, Atomkrieg.Gut, dass dieser Kelch, bzw. Erbsendose an uns vorüberging.
 
Sehr schöner Beitrag.

Erinnert mich ein bischen an das Spiel Fallout.

Ob man lieber draussen drauf geht oder sollte man doch im Bunker auf sein Ende warten?? Da gibts wohl keine gescheite Lösung. Besser kein Atomkrieg.
 
Das stimmt @ Sargon! Taunusbär gebe ich auch Recht,mal gut das der verschlossen ist und keine möchtegern Künstler darin üben können. Sehr schöne Bilder!
 
Muss sagen ist eins schönes Objekt stimme Organized zu der Sprache ist sehr direkt ist auch finde es auch gut das der instand gehalten wird.
 
Prima Bilder - vielen Dank für die Arbeit!

Muß man sich schon mal vormerken, wenn man mal in Norddeutschland ist.
 
Echt Klasse Bilder !!!

Ist auch schon etwas größer dadrinnen...
Nicht verlaufen...aber war ja ne Führung...aber sehr Interessant...
 
Echt super Bilder hast du da gemacht...!
Eine richitge kleine Stadt da unten! Werden die Führungen regelmäßig gemacht?!
 
Erinnert sehr stark an einen Bunker unter dem Nürnberger Hauptbahnhof.
Teilweise sieht es dort völlig identisch aus.
 
Werden die Führungen regelmäßig gemacht?!
ja, kannst dich auf den Seiten der Hamburger Unterwelten online anmelden.

Erinnert sehr stark an einen Bunker unter dem Nürnberger Hauptbahnhof.
Teilweise sieht es dort völlig identisch aus.

Ich hatte mir danach noch weitere Anlagen in Hamburg angeguckt, z.B. den Tiefbunker unter der Reeperbahn.
Auch dort sieht es genauso aus. Wenn man einen gesehen hat, kennt man sie eigentlich alle. Also zumindest
die im Kalten Krieg genutzten Anlagen mit den Einrichtungen aus den 60ern.
 
Ehm.
Tolle Arbeit, aber falscher Weltkrieg.
Das sind Sachen 'nach' WW2.
Trotzdem - top!

Ich war 87-89 in der Sophienterasse statoniert.
DAS was ein Bau!
 
Dragonlancer schrieb:
Ehm.
Tolle Arbeit, aber falscher Weltkrieg.
Das sind Sachen 'nach' WW2.
Trotzdem - top!

Ich war 87-89 in der Sophienterasse statoniert.
DAS was ein Bau!

Hat doch Niemand behauptet das der aus dem WK II ist. Bitte aufmerksam lesen :wink:
 
Oben