Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Corona...immernoch...schonwieder

Kiematikwagen

erfahrenes Mitglied
Frag dich mal warum, sinnlose Maßnahmen, das Versuchen sich vor jeglichen Bakterien und Keimen zu isolieren..., wer das Masken Schwachsinns tragen verweigert, oder auf das minimalste begrenzt hat, den ganzen Desinfektionsmüll gemieden hat lebt heute besser und ist gesünder aufgestellt ;-)
 

Sargon_III

Administrator
Jeder, selbst denkende Mensch, hatte zum Beginn der sogenannten Pandemie so seine Bedenken gehabt. Wer sie äußerte, war sofort, rechts, ?? Schwubbler??, Querdenker .....
In den bezahlten System Propaganda Medien wurden Wissenschaftler diffamiert und andere zu heiligen gemacht.
Jede andere Meinung war Gotteslästerung - vom Gesundheitsministerium wurde beim Vatikan angefragt ob man Mittel der Inquisition anwenden darf ohne das Copyright zu verletzten.
Alles Verschwörungstheorien, komischer Weise werden die ganzen Verschwörungstheorien langsam aber sicher zu Tatsachen.....
Aber man hört nix mehr davon.
Jetzt kommt die Todeswelle aus China .... Maske enger schnallen und durch...
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Wir haben uns mit den Corona "schutz" Massnahmen so gut auch vor allen anderen Bagatell Alltags Erregern geschützt,das wir uns kollektiv unser Immunsystem versaut haben.

Das muss sich jetzt erstmal mit diesen Erregern wieder beschäftigen und erholen...schlecht nur wenn es das bei zu vielen Leuten gleichzeitig tut,dazu ist der Winter ja eh die Jahreszeit.

Hab es schon an mir selber gemerkt,das ich dieses Jahr anfälliger für Sowas bin als normal...ich nenn das Körperverletzung ?
 

Funker

erfahrenes Mitglied
Premium
Kann mich erinnern daß wir letztes Jahr zu einem 60 sten Geburtstag eingeladen waren, in einem Restaurant. Damals entweder mit aktuellem Negativtest, oder dritter Impfung. Aber dann ohne Maske und es wurde viel und laut geredet, getrunken, getanzt und sich abgeküsst...
Nach einigen Tagen erfuhren wir daß das Geburstagskind, und 2/3 der Gäste im Alter von 5 bis 80 Jahren sich angesteckt hatten. Hat aber keinem geschadet.
Einige Monate später außerdem, daß sie jetzt Oma wird. Der "Unfall" muss bei ihrem Sohn + Freundin, unmittelbar nach der Feier passiert sein, weil die beiden eine Fernbeziehung haben und sich nicht so oft treffen.
Also es ist in jeder Hinsicht empfehlenswert, immer soviel ungeschützte Sozialkontakte wie möglich zu haben. ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Funker

erfahrenes Mitglied
Premium
Möglicherweise gibt es in China jetzt die Monster-Welle. Größer als alles weltweit bisher dagewesene.
Positiv daran: die öffnen alles im Winter, damit die Welle besonders schnell läuft. In 2 Monaten ist also jeder Chinese entweder geimpft, genesen oder tot.
Wenn Ihr auf so Dinge wie fiebersenkende Medikamente, Ibuprofen, Aspirin, Vitamine usw. angewiesen seid dann deckt euch jetzt ein.
Letztes Mal (Januar 2020) hab ich Chinesen gesehen, die hier im Drogeriemarkt ganze Einkaufswagen voll Vitamintabletten gekauft haben.
Klopapier und Öl braucht ihr diesmal nicht hamstern.
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Normal...denen fliegt jetzt mit Karacho ihr Null Covid Scheiss um die Ohren.

Es giebt immer irgendwo Gesundheitsexperten die es noch schlechter können als Unsere...das gepaart mit einem autoritären Regime und ein brav folgsamen Volk...voila o_O
 

Kiematikwagen

erfahrenes Mitglied
Ergo,selbst die 3. Impfung taugt nicht als Verhütungsmittel...und die Maske nur dann wenn man sie woanders drüberzieht...
Wer sich überhaupt noch irgendeine Spitze aus dem Abo holt, dem ist leider nicht mehr zu helfen und das bei den Schäden die jetzt immer und immer mehr ans Licht kommen. Bin nach wie vor ohne den Dreck im Körper, und mir geht es hervorragend noch kein einziges mal C gehabt. Habe mich nicht erpressen lassen, und zu einer Zwangsbehandlung drängen lassen und das ist auch gut so.
 

Kiematikwagen

erfahrenes Mitglied
Ich kann jedem nur absolut folgenden Bestseller empfelen:

 

Funker

erfahrenes Mitglied
Premium
China macht schnelle Fortschritte. Seit Anfang Dezember (in 3 Wochen) sollen sich schon 18% der Bevölkerung angesteckt haben.
Wenn es so weiter geht, sind sie Mitte Februar komplett damit fertig. Mathematisch gesehen, ebbt eine Welle zwangsläufig ab, sobald 2/3 sich angesteckt haben, weil ein Kranker dann immer weniger Gesunde findet, die er anstecken kann.
Vielleicht konnte unser Kanzler Scholz den einen oder anderen Erfahrungswert vermitteln, als er neulich in China war - und die Chinesen haben nachgerechnet und festgestellt, dass es sich jetzt lohnt. Bei uns ist Corona seit der großen Omikron-Welle ja auch durch.

"Peking: China erlebt eine massive Corona-Welle: Nach Schätzungen der Nationalen Gesundheitskommission infizierten sich diese Woche täglich fast 37 Millionen Menschen mit dem Coronavirus. Damit haben sich rund 248 Millionen Chinesen in den ersten 20 Tagen des Dezembers mit Corona angesteckt, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg aus Kreisen der wichtigsten chinesischen Gesundheitsbehörde. Das sind fast 18 Prozent der Gesamtbevölkerung. Wie die Gesundheitskommission allerdings zu diesen Zahlen kam, ist unklar. Mit der Öffnung Chinas zu Monatsbeginn wurden die PCR-Teststellen geschlossen."
(Quelle: https://www.handelsblatt.com/politi...or-neuen-virus-varianten-steigt/28888166.html )
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Und die haben nicht mal ein Fondue Verbot gefordert ?!?
Da entdeckt man soeinen Risikofaktor,und überlässt einfach den Bürgern wie sie damit umgehen...ist ja unverantwortlich.

Ich hatte als Kind regelmäßig Bauchschmerzen nach dem Fondue.
Lag aber warscheinlich nicht an gefährlichen Bazillen,sondern daran das ich mich immer gnadenlos daran überfressen hatte...:)
 

PGR 156

Moderator
Teammitglied
Premium
Das Problem mit der Bewertung der chinesischen Null-Covid-Politik ist, daß wir nicht wissen, warum sie das machen.
Es gibt für mich vier Möglichkeiten:
1. Die sind strunzeblöd.
2. Sie sind durch Cov19 stärker gefährdet als wir hier.
3. Covid ist ihnen egal, das ist ihre Reaktion auf die US-Zinspolitik, die wiederrum einen Angriff auf China darstellt.
4. Ein anderer Grund, den wir (noch) nicht kennen.

Punkt 1 glaube ich schlicht nicht.
Punkt 2 ist möglich, da Covid bei Asiaten deutlich höhere Todesraten nach sich zieht als bei uns hier und sowohl Chinesen als auch Russen klar gesagt haben, daß sie das Virus für eine US-Biowaffe halten, die auf eine bestimmte Ethnie spezifiziert ist.
Punkt 3 spielt sicherlich eine Rolle, da die Lockdowns in China anscheinend besonders in wirtschaftlich wichtigen Bereichen stark durchgesetzt werden.
Wobei es natürlich sein kann, daß vor allem diese Lockdowns in den Medien aufbereitet werden, die in anderen Regionen nicht. Da ist die Informationslage für mich zu dünn.
Punkt 4 ist immer möglich.
 

combo

erfahrenes Mitglied
Bin nach wie vor ohne den Dreck im Körper,

Ich ebenso, habe eine Infektion durchgemacht und die war wie früher ein kräftiger grippaler Infekt ca. 14 Tage lang.
Apetit hatte ich nicht und geschmeckt hat auch nix!
Hat sich nach der Infektion alles wieder normalisiert, sowhl bei mir als auch bei meiner Frau!
Das schmerzhafteste war ein Ei am Hintern dass sich im Abklang de Infetion gebildet hatte.
Eine Entzündung unter der Haut groß wie ein Hühnerei, wurde im Krankenhaus geöffnet und gesäubert und alles verheilt!
Schmerzhaft weil ich eine Vollnarkose abgelehnt hatte, zwei Tage für jeweils fünf Minuten die Zähne heftigst zusammengebissen und gut war! (y)
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Nobbi, das Ei am Hintern hört sich ja wirklich interessant an.
Hast du da vielleicht noch Detailfotos von?????
 

combo

erfahrenes Mitglied
Nöö. :)

Aber die Schmerzen je fünf Minuten reinigen, tamponieren und den dann wieder entfernen waren heftig da nur vereist.
Solche Schmerzen habe ich vorher noch nicht empfunden in meinem Leben.
Trotzdem würde ich es genau so wiedermachen.
Auch eine Vollnarkose ist nicht ohne.
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Also als ich aus meiner letzten Vollnarkose erwachte, hab ich die ersten zwei drei Stunden danach echt genossen...???
Fahren hätt ich übrigens nicht können..
 

Angerpirat

Mitglied
Einfach den Hausarzt fragen , der sollte mehr Plan haben von der Materie, als so ein privater Sender.
Und wenn man kein Vertrauen zum Hausarzt hat , hätte man ihn schon längst wechseln sollen .
Meine Mutter ist x-mal geimpft und hatte gerade ihren 95 . Geburtstag.
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Von einem Arschei als Corona Schaden hab ich noch nie was gehört...müsste man dem RKI melden :oops:

Das können die dann in ihre nächste Impf Werbekampagne einbauen,MIT Bildern....Leute lasst euch impfen,sonst wächst euch ein Ei am Arsch...oder 2...und die bleiben dann auch...?

Unser oberster Seuchenvogel sagt ja neuerdings "Pandemie ist vorbei",aber der Maulkorb im Bus bleibt,natürlich :mad:
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Mach nen Führerschein und du bist das Problem los?
Außerdem wäre ICH dann mal Beifahrer und könnte mein Bierchen ohne dumme Sprüche genießen. ?
UND du lernst dann mal die heutigen Spritpreise kennen?
 
Oben