Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Radarstation Stimberg

Millenium Falke

aktives Mitglied
Laut Bericht der Stimberzeitung vom 28.4. wurden auf der ehemaligen Radarstation am Stimberg Gebäudetüren aufgehebelt und diverse Kabel gestohlen.

Sauerei wer so was macht!

Mehr kann ich dazu echt nicht sagen.
 
Hat diese Radarstation irgendeine Besonderheit,oder ist das "nur eine Ruiene" ?

Dann wäre das nicht mehr als ein illegaler,aber heutzutage völlig normaler Vorgang...ich kenne keine einzige Industrie oder Militärruiene die noch nicht völlig entkupfert wäre. Das war grade die letzten 2 Jahre absolut extrem mit der Kupfer und Alu Klauerei,hat seit letztem Herbst wegen der stark gefallenen Schrottpreise aber sehr nachgelassen.
 
Dort steht noch ein Turm der Telekom, der noch in Betrieb ist.
Dort wurde Anscheinend nichts geklaut.

Hier noch einige Bilder der Radarstation:

http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00027" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00028" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00030" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00031" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00032" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00033" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00034" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.luftschutz.koi-cam.net/bunker/Radar-Stimb/dsc00035" onclick="window.open(this.href);return false;

Drinn war ich noch nicht, aber ein Loch im Zaun habe ich schon gesichtet.
 
Interesant. Gebäude im Flecktarn sieht man nicht alle Tage. Wenn Du Rein gehst laß dich nicht erwischen :wink: :wink:
 
Sieht auch noch alles sehr gepflegt aus. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, aber ich glaube ich geh da schon noch rein.
Is aber ziemlich weit vom Schuß.
Bei schlecht Wetter siehst du da kaum einen.
Ausser einen mit ner alten MZ und Beiwagen wo der alte Schäferhund drin sitzt.
Voll genial. Der is aber O.K.
Die Ami's waren dort drin, oder villeicht immer noch?
Es sieht für eine ca. 10 Jahre alte Ruine einfach noch zu gut aus meiner meinung nach, aber egal.
In unmittelbarer nähe ist noch eine "ehemalige" Raketenabschußbasis.
Dort gibt es noch Wachtürme und solch nen Zeug.
Ich glaube erstmal Radarstaion und dann weiter.
Ich mach auf jeden Fall Fotos.
 
Ich war heute mal drin.
Hier kommen auch die ersten Fotos.

turm.jpg

Den kann eigentlich jeder von weitem sehen.

eingang.jpg

Da war vor kurzem noch eine Türsprechanlage.

Eingang02

Das sagt mehr als tausend Worte.

innen01

Die wurden aufgebrochen um tolle Kabel zu klauen. Na ja.

schild01.jpg

Das lag im Gras vorm Zaun.

Morgen kommen noch mehr Bilder.
Muß die erst mal verkleinern.
 
Die neuen Fotos.
hundezwinger01.jpg


Waren anscheinend auch vierbeinige Wachen dort.
Keil01.jpg

Keine Ahnug. Das lag da rum und war schwer.
stuetzmauer.jpg

Sogar die Stützmauern in Flecktarn
innen02.jpg

Generator?
innen03.jpg

Da wollte schon mal jemand rein. Aber das Sicherheitsglas hat sogar Steine ausgehalten.
innen04.jpg

Garage
innen05.jpg

Garage
innen06.jpg

innen07.jpg

Die Garage mit aufgebrochener Vermauerung.
innen08.jpg

Hinter der Vermauerung
innen09.jpg

Hinter der Vermauerung
innen10.jpg

innen11.jpg


So ein scheiß! Speicherkarte voll und dunkel.

Ich geh aber nochmal rein! Ganz bestimmt.
 
das was da rum lag und schwer ist, ist ein Sockel von nem Blitzableiter auf Flachdachen.
Is ne art Abstandshalter zwischen Dach und Leitung.
 
Hey netes gelände!Klasse Bilder!
Wie gut das wir abstand halten von Strippen zupfern!
Das sind doch alles nur Freaks,bei dennen darf man bestimmt nichts zupfen! :mrgreen:
In welcher regio is den stimberg?
 
habs heute von aussen auch besichtigt.

Kann dazu nur sagen.Echt geiles Gelände sowie auch bei vollen Sonnenschein heute kamen uns gerade nur 2 Fahrradfahrer entgegen sonst niemanden dort gesehn.
Da wir weiter gegangen sind und die Raketenstation auch suchten mit den 2 Wachtürmen fanden wir aber nichts in unmittelbarer nähe da wir aus dem Ort kommen :D .

Ein kleiner Tip evtl wo es zu finden ist wären dankbar für ne PM
 
Ich machs mal nicht per PM sondern öffentlich, weil da ja sowieso im Moment kein reinkommen is.
Kameraüberwachung und ein Holzfällerbetrieb ist anscheinend ansässig.

Von Oer-Erkenschwick richtung Ahsen.
Links richtung Jammertal.
Am Katenkreutz rechts in die Straße "In den Wellen" oder so ähnlich.
Am Ende: Nike Station. :shock:

P.S.: Es sind noch drei Wachtürme incl. verbunkerter Unterstand. Und den Kabelzupfern würde ich gerne was "zupfen". :mrgreen:
 
Hey danke ah da ist es habs gefunden werde ma sehn ob wir die Tage da vorbeifahren und checken es ma ab.Thx für dein Hinweis :D
 
Wie waren nochmal drin und die Bilder kommen morgen auch.
Das "Wachgebäde" scheind uneineinnehmbar zu sein. Wir waren sogar auf dem Dachboden und in der Heizzentrale, aber kein reinkommen.
Das ganze bsteht anscheinend nur aus dickem Beton mit Verkleidung.
Ich habe eine Vermutung, aber das werdet ihr an den Bildern sehen.
 
ich freu mich schon auf die bilder morgen! aus google sicht ist das gelände recht gross auch die raketenabschuss anlage ist riesig!
 
Moin zusammen,

wollte mal nachfragen wann die Bilder kommen??? Warte schon sehr ungeduldig drauf ...... 8)

Netten Gruß aus dem Münsterland
dog
 
Zur ehemaligen Radarstation, meines wissens 2002 außerbetrieb genommen, ist ca. 5 Hectar groß, der ca. 40m hohe Turm war ein Sendemast der Bundeswehr-Fernmeldeeinheiten und die eigentliche Radarüberwachung war in Bunker unter der Erde auf dem Gelände. Die Eingäge des Bunkers wurden wohl gesprengt oder zugeschütet, habe ich bis jetzt auch noch nicht gefunden. Vom Gebäude her ist kein Eingang zum Bunker. Das ganze Gelände und Gebäude sind ziemlich runtergekommen und einige Wandalen, die vieles zerstört oder abmontiert haben, haben den Rest dazu beigetragen. Es sind überall Löcher im Zaun und alle Gebäude sind offen.
 
Oben