Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Bunker-NRW: Geschichte, Touren und Diskussionen rund um Bunker in NRW

Entdecken Sie die verborgenen Zeugen der Geschichte: Bunkeranlagen des Zweiten Weltkriegs in NRW

  • 150
  • 2
Einführung

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Geheimnisse unter der Oberfläche von Nordrhein-Westfalen (NRW) verborgen liegen? Tief unter der Erde zeugen zahlreiche Bunkersysteme aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs von einer bewegten Vergangenheit. Die Website Bunker-nrw.de führt Sie auf eine faszinierende virtuelle Entdeckungsreise in die Tiefe dieser historischen Schätze.

Historischer Hintergrund und Bedeutung

Im Angesicht des Krieges entstanden in NRW Bunkeranlagen als Schutz für die Bevölkerung und als strategische Militäreinrichtungen. Jede dieser Festungen birgt ihre eigenen Geschichten und bietet Einblicke in die dunklen Tage des Krieges sowie in das menschliche Überlebensstreben. Von Luftschutzbunkern bis zu verborgenen Kommandozentralen – die Vielfalt ist beeindruckend.

Warum Bunker-nrw.de Ihr Ziel sein sollte

Bunker-nrw.de ist weit mehr als ein Archiv historischer Ereignisse. Es ist ein lebendiger Treffpunkt für Geschichtsinteressierte, Forschende und Zeitzeugen...

Frohe Festtage an alle Mitglieder von Bunker NRW!

  • 534
  • 1
Liebe Freunde und Mitglieder von Bunker NRW,

in dieser besonderen Jahreszeit möchte ich die Gelegenheit nutzen, um jedem von euch frohe Festtage zu wünschen. Egal, ob ihr die Feiertage im Kreis eurer Liebsten verbringt oder euch eine ruhige Zeit gönnt, ich hoffe, dass diese Tage euch Frieden, Freude und Erholung bringen.

Das vergangene Jahr war ein weiteres bemerkenswertes Kapitel in unserem gemeinsamen Abenteuer hier im Bunker NRW. Wir haben zusammen viel erreicht, neue Freundschaften geknüpft und spannende Diskussionen geführt. Euer Engagement, euer Wissensaustausch und eure Leidenschaft für unser gemeinsames Interesse machen dieses Forum zu einem ganz besonderen Ort.

Lasst uns auch im kommenden Jahr gemeinsam neue Höhen erklimmen, unsere Gemeinschaft stärken und weiterhin spannende Themen erkunden. Ich freue mich darauf, was das neue Jahr für uns bereithält und bin dankbar, dass ich diese Reise mit einer so großartigen Gruppe teilen darf.

Frohe Festtage und einen guten...

Die faszinierende Geschichte der Bunker in Nordrhein-Westfalen

  • 814
  • 0
Die faszinierende Geschichte der Bunker in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen, oft als das industrielle Herz Deutschlands bezeichnet, birgt viele Geheimnisse. Eines der am wenigsten bekannten, aber faszinierendsten sind die historischen Bunker, die in der Region verstreut sind.

Ein Rückblick in die Geschichte

Während des Zweiten Weltkriegs wurden in ganz Deutschland Bunker gebaut, um die Zivilbevölkerung vor Bombenangriffen zu schützen. Nordrhein-Westfalen, mit seinen vielen industriellen Zentren, war ein Hauptziel für alliierte Bombenangriffe, was den Bau von Bunkern in der Region noch wichtiger machte.

Die Architektur der Sicherheit

Die Bunker in Nordrhein-Westfalen sind beeindruckende Beispiele für Kriegsarchitektur. Sie wurden so konstruiert, dass sie direkten Bombentreffern standhalten konnten, und viele von ihnen sind heute noch in bemerkenswert gutem Zustand. Einige Bunker sind so groß, dass sie ganze Gemeinschaften aufnehmen konnten, während...

Einmann-Bunker: Ein Überblick über die kleinsten Schutzräume

  • 1.131
  • 4
Einmann-Bunker, auch als Ein-Personen-Schutzbauten bekannt, sind faszinierende Strukturen, die während des Zweiten Weltkriegs und des Kalten Kriegs eine wichtige Rolle spielten. Sie wurden entwickelt, um Einzelpersonen einen sicheren Unterschlupf zu bieten, falls sie sich während eines Luftangriffs oder einer nuklearen Explosion im Freien aufhalten würden.

**Design und Konstruktion**

Einmann-Bunker sind in der Regel kleine, kompakte Strukturen, die gerade groß genug sind, um eine Person aufzunehmen. Sie bestehen häufig aus Stahl oder Beton und sind so konstruiert, dass sie den Druck und die Hitze einer Explosion standhalten können. Viele Einmann-Bunker verfügen über eine kleine Luke zum Ein- und Aussteigen sowie über ein Belüftungssystem, um frische Luft zuzuführen.

**Verwendung und Verteilung**

Während des Zweiten Weltkriegs und des Kalten Kriegs wurden Einmann-Bunker in vielen Ländern, einschließlich Deutschland und der Sowjetunion, weit verbreitet. Sie wurden oft in der Nähe...

Premium Mitgliedschaft erhalten.

  • 3.280
  • 17
Premium Mitgliedschaft - Ihr erhaltet Zugriff auf unseren internen Premium Bereich und könnt, ohne dass Unbekannte mitlesen, Treffen ausmachen und Objekte posten, die ihr nicht öffentlich zeigen wollt. - Ihr könnt außerdem dauerhaft Beiträge editieren. - Das Bilder hochladen wird ein wenig einfacher und schneller. - Ihr könnt für eure Beiträge ein "Danke" erhalten, wenn sie anderen Usern gefallen. - Im geheimen Premium Bereich könnt ihr Locations sehen, die im normalen Bereich nicht zu finden sind. Wir bieten zwei verschiedene Möglichkeiten zum Erwerb der premium Mitgliedschaft. Die erste Variante wäre eine einfache Überweisung und nach Eingang des Geldes erhaltet Ihr euren Premium-Status. Dazu einfach 25€ Überweisen an folgende Bankverbindung Bunker-nrw IBAN: DE41 4405 0199 0412 0259 97 BIC: DORTDE33XXX VWZ: Username + Laufzeit (3/6/9/12 Monate) Oder du nimmst die Kaufvariante mit der paypalzahlung. Das bringt auch den Vorteil das ihr fast zeitnah eure Mitgliedschaft aktiviert...

Cannabis – Wie konsumiert man das eigentlich?

  • 221
  • 0
Cannabis – Wie konsumiert man das eigentlich? 🔹 Plan der Bundesregierung: Gras in Deutschland bald legal 🔹 Rauchen 🔹 Dampfen bzw. Vapen 🔹 Essen 🔹 Topische Anwendung

Cannabis – Wie konsumiert man das eigentlich?

1710423622539.png
Foto von Grav auf Unsplash

Etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung steht der kommenden Entkriminalisierung von Cannabis grundsätzlich positiv gegenüber und einige unter ihnen überlegen wahrscheinlich derzeit, ob sie den legalisierten Wirkstoff auch einmal selbst ausprobieren sollten.
Konsum und Anbau sind derzeit noch illegal, sollen aber bereits zum ersten April teilweise freigegeben werden. In Anbaugenossenschaften oder sogenannten Marihuna-Clubs, sollen dann bis zu 50 Gramm Gras pro Monat unter bestimmten Bedingungen...
Testbericht: Fenix CL28R Taschenlampe
  • 382
  • 7
Nach mehreren Wochen intensiver Nutzung der Fenix CL28R Taschenlampe in verschiedenen Situationen, von nächtlichen Wanderungen über Reparaturen zu Hause, kann ich mit Zuversicht sagen, dass diese Lampe ein absolutes Muss für jeden ist, der eine zuverlässige, leistungsstarke und vielseitige Beleuchtungslösung sucht.

**Design und Bauqualität:**
Die CL28R überzeugt auf den ersten Blick mit ihrem robusten, aber dennoch eleganten Design. Das Gehäuse aus hochwertigem Aluminiumlegierung sorgt nicht nur für eine angenehme Haptik, sondern auch für eine beeindruckende Widerstandsfähigkeit gegen Stöße und Wasser. Mit ihrer IP68-Zertifizierung hat die Lampe mehrere Tests im Regen und sogar kurze Tauchgänge unbeschadet überstanden. Ihr kompaktes Format macht sie zu einem idealen Begleiter für jede Gelegenheit.

**Leistung und Lichtmodi:**
Die Leuchtstärke der CL28R ist bemerkenswert. Mit einer maximalen Helligkeit von beeindruckenden Lumen leuchtet sie problemlos große Flächen aus. Besonders...

**Geschichte von Bunker-NRW**

  • 1.432
  • 11
Im Jahr 2007, als es noch kein Forum zum Thema Exploration und Bunker gab, wurde Bunker-NRW ins Leben gerufen. Die Gründer, Dennis und Christian, hatten eine Vision: Sie wollten ein Forum schaffen, das sich für den Erhalt historischer Orte einsetzt und diese in Form von Bildern für die Nachwelt festhält.

Mit der Zeit wuchs die Community von Bunker-NRW stetig. Das Forum durchlief mehrere Veränderungen, sowohl in Bezug auf das Design als auch auf die verwendete Forensoftware. Die Gründer und das Team hinter Bunker-NRW sind unendlich dankbar für die jahrelange Unterstützung und das Engagement der Community. Es ist diese Gemeinschaft, die das Forum zu dem gemacht hat, was es heute ist.

2009 war ein besonderes Jahr für Bunker-NRW, denn es fand das erste Forentreffen statt. Dieser Abend ging als legendär in die Geschichte des Forums ein und wird von allen, die dabei waren, in guter Erinnerung behalten.

Um den Austausch innerhalb der Community zu fördern, wurden alle drei Monate...

Industrieruinen in Nordrhein-Westfalen: Zeugen einer vergangenen Ära

  • 553
  • 0
Industrieruinen in Nordrhein-Westfalen: Zeugen einer vergangenen Ära

Nordrhein-Westfalen, das industrielle Herzstück Deutschlands, ist reich an Geschichte und Kultur. Ein besonders faszinierendes Kapitel dieser Geschichte sind die Industrieruinen, die stummen Zeugen einer vergangenen industriellen Ära.

Von blühenden Fabriken zu majestätischen Ruinen

In den goldenen Zeiten der Industrialisierung wuchs Nordrhein-Westfalen rasant. Fabriken, Werke und Kohleminen schossen wie Pilze aus dem Boden. Doch mit dem Wandel der Zeit und der Verlagerung der Industrien hinterließen viele dieser Einrichtungen ihre imposanten Strukturen, die heute als Ruinen bestehen.

Die Schönheit im Verfall

Für viele mag der Begriff "Ruine" Bilder von Zerstörung und Verfall hervorrufen. Doch in diesen Industrieruinen liegt eine besondere Art von Schönheit. Die verwitterten Strukturen, von der Natur zurückerobert, bieten eine einzigartige Kulisse, die Fotografen, Historiker und Abenteurer...

Fotowettbewerb "Industrieruinen" - Zeigt uns eure besten Aufnahmen!

  • 2.487
  • 33
Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, einen Fotowettbewerb anzukündigen, der unsere Leidenschaft für Industrieruinen in den Mittelpunkt stellt. Dies ist eine großartige Gelegenheit, eure fotografischen Fähigkeiten zu zeigen und die faszinierende Ästhetik dieser verlassenen Orte zu erforschen.

Thema: "Industrieruinen"

Egal, ob es sich um eine verlassene Fabrik, ein stillgelegtes Kraftwerk oder eine alte Mühle handelt - wir suchen nach kreativen und eindrucksvollen Aufnahmen, die die Schönheit und den Charakter dieser Orte einfangen.

Regeln:

  1. Jedes Mitglied kann bis zu drei Fotos einreichen.
  2. Die Fotos müssen von euch selbst aufgenommen worden sein.
  3. Digitale Bearbeitung ist erlaubt, sollte aber nicht übertrieben werden. Wir möchten die natürliche Schönheit dieser Orte sehen.
  4. Bitte respektiert die Privatsphäre und das Eigentum anderer. Betretet keine Orte ohne Erlaubnis und hinterlasst sie so, wie ihr sie vorgefunden habt.
  5. Die Fotos sollten in diesem Thread...

Seit Ukraine-Krieg: Bunker auch in Südwestfalen gesucht

  • 1.169
  • 10
"Wir waren mit der Westfalenpost für einen interessanten Artikel unterwegs."

Bunkeranlagen in NRW

  • 1.688
  • 1
Bunkeranlagen in NRW: Eine vergessene Reliquie aus vergangenen Zeiten

Bunkeranlagen sind seit jeher eine wichtige Einrichtung in Zeiten von Krieg und Konflikten. Sie dienen dem Schutz von Menschen und wichtigen Gütern und sind daher ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Verteidigungsstrategie. Auch in Nordrhein-Westfalen gibt es zahlreiche Bunkeranlagen, die einst während des Zweiten Weltkrieges errichtet wurden und heute eine wichtige Rolle in der Geschichte der Region spielen.

Die Bunkeranlagen in NRW sind ein Zeugnis der bewegten Vergangenheit der Region. Sie erinnern an eine Zeit, in der Krieg und Zerstörung allgegenwärtig waren und der Schutz der Bevölkerung oberste Priorität hatte. Die meisten Bunkeranlagen in NRW wurden während des Zweiten Weltkrieges von den Nationalsozialisten errichtet, um die Bevölkerung vor Luftangriffen zu schützen. Sie wurden meist in der Nähe von wichtigen Industrieanlagen oder Verkehrsknotenpunkten errichtet und boten Platz für mehrere tausend...

Hochbunker in Witten

  • 3.920
  • 1
Ein Schutzraum im 2. Weltkrieg, heute nur noch Relikt des „Kalten Krieges“

Hochbunker in Witten

Der im Jahre 1941 errichtete Hochbunker hat eine bewegte Vergangenheit.
In Witten wurden die monumentalen Bauten, die für das Stadtzentrum geplant waren und von der
Macht des NS-Staates künden sollten, nicht realisiert. Diese Betonungetüme erinnern an die meist
ausweglose Situation der Menschen, die, die sie in zwangsarbeit erbauen mussten, und der
Zivilbevölkerung, die eingepfercht Schutz vor Bombenangriffen suchte.
Während des zweiten Weltkrieges wurde eine Fülle von Schutzbaumaßnahmen für die Wittener
Zivilbevölkerung vorgenommen.
Die Mehrzahl hiervon waren Stollenbunker in den ausgegebenen bergbaulichen Betriebsbauten.
Es gab lediglich 3 Hochbunker in den dichtbesiedelten, innerstädtischen Wohngebieten, wovon...

Bunker in Barmbek-Uhlenhorst

  • 3.919
  • 4
Was ist dies runde turmartige Gebäude ursprünglich gewesen?

Bunker in Barmbek-Uhlenhorst
Manche meinen: ein Wasserturm
Andere: ein Teil der Gummifabrik.
Tatsächlich war es ein Luftschutzbunker, einer der ersten, die in Hamburg 1939 gebaut wurden. Die Form sollte einen Eindruck altvertrauter Unerschütterlichkeit wecken.
Im verwüsteten und brennenden Barmbek Ende Juli 43 konnte auch kein „trutziger“ Bunker mehr die Siegeszuversicht stärken.

Dieser Bunkertyp („Zombeck“) wurde schon vor dem Krieg entwickelt und gleich zu Beginn des Krieges gebaut. Von den ursprünglich 12 Stück stehen heute noch 11 in Hamburg, viele in der Nähe von Bahnhöfen. Das Innere ist wie ein großes Korkenziehergewinde mit durchgehender schiefer Ebene gestaltet, die sowohl für den Aufenthalt als auch fürs Kommen und Gehen bestimmt war...

U-Verlagerung Schwalbe I

  • 4.624
  • 8
Deckname Eisenkies (Schwalbe I)

Jeder der schon einmal das Sauerland besucht hat, kennt das Naturparadies Hönnetal. Zwischen Hemer und Balve, erstreckt es sich mit seinen hohen Felsformationen auf der einen und auf der anderen Seite mit üppigen Wiesen und wildromantischem Wald. Wächter über dieses Gebiet ist die Burg Klusenstein, die Majestätisch auf einem Felsen trohnt. Geteilt wird das Hönnetal von dem gleichnamigen Fluss, der Hönne, die friedlich vor sich hin plätschert, aber auch zu einem reisenden Strom werden kann.
Wer vermutet, das dieses Paradies, ein Relikt Deutschlands dunkelster Zeit verbirgt?
Wer kennt die grausame Geschichte von Zwangsarbeitern, die Kilometer tiefe Stollen in den Berg graben mussten und die unter schlimmsten Bedingungen lebten?
Wer erahnt, wie viel Leid und Blut dieses so ruhige Stück Natur erfahren hat?

Um dem Vergessen entgegen zu wirken, wird hier die Geschichte von Schwalbe 1 erzählt...

U-Verlagerung Malachit / Komplexlager 12

U- Verlagerung „Igel“

  • 4.727
  • 5
Eine Anlage aus unzähligen Felsenkellern

Bei vielen Urbexern ist diese Anlage als „Igel“ bekannt. Ob sie es aber wirklich ist, ist nicht
zweifelsfrei geklärt. Sie befindet sich in einem Abbaugebiet für Basaltgestein und wurde nach
Einstellung der Abbauarbeiten von Brauereien weiter zur Kühlung ihrer Biere genutzt. Zweifler
gehen davon aus, das diese Anlage nie über das Stadium der Planung heraus gekommen ist. Fakt ist
aber, das eine solche Anlage im „Wichert“ unter der Nummer OT 1069 geführt ist. Die angebliche
U-Verlagerung wird auf eine Größe von ca. 8.000 Quadratmetern geschätzt, wobei die Deckenhöhe
durchschnittlich 5-10 Meter beträgt. In Fachkreisen spricht man...

U-Verlagerung Buchfink

  • 4.308
  • 3
Die U-Verlagerung für die ganze Familie

Dieser Beitrag richtet sich hauptsächlich an neue Mitglieder und Foristen, die auch gerne mal mit der
Familie unterwegs sind.

Die U-Verlagerung Buchfink, bekannt auch als Silscheder Tunnel, befindet sich im gleichnamigen
Ortsteil von Gevelsberg. Dieser Tunnel ist frei zugänglich und kann zur Zeit noch ganzjährig begangen
werden. Das bedeutet aber nicht, das keine Gefahren von ihm ausgehen! Dessen sollte man sich
bewusst sein. Besonders schön präsentiert er sich im Sommer, wenn die Natur sich von ihrer schönsten
Seite zeigt. Der Weg, vom Südportal in Richtung Norden, stellt nicht besonders viele Ansprüche an
seine Besucher. Man sollte aber ein Augenmerk auf festes Schuhwerk und ausreichend Beleuchtung
haben. Der durchgehend mit Sandsteinen ausgemauerte Tunnel erscheint im Licht von Taschenlampen
gigantisch und durch den Knick, kurz vor dem Nordportal, endlos.
Vorbei an versinterten Nischen und den teilweise noch vorhandenen...

Neueste Beiträge

Neuste Fotokommentare

  • IMG_2007.JPG
    Die guten, alten Disketten... 😉
  • DSC_0156klein.JPG
    Guten Abend, darf man fragen wo sich der Eingang auf diesem Bild befindet ?
Oben